Tag Archives: Welt

DER LETZTE AKT – Die Kriegserklärung der Globalisierer an alle Völker der Welt

1 Jul

gefunden auf : http://kulturstudio.wordpress.com/2014/02/09/der-letzte-akt-die-kriegserklarung-der-globalisierer-an-alle-volker-der-welt/

von Richard Melisch

Im Laufe der Menschheitsgeschichte hat es nicht an Versuchen von Welteroberern gemangelt, sich die Erde untertan zu machen. Ob zum Zweck des Raubbaus an fremden Ländern zur Berei­cherung des eigenen, wie etwa das Römische Reich, ob im Zeichen des Kreuzes, ob durch die Rote Internationale im Zeichen des Sowjetsterns, oder durch die Goldene Internationale im Zeichen des Kapitalismus.

Doch seit der Implosion des Bolschewismus in den 90er Jahren hat das Amerikanische Imperium die Menschheit um eine Variante der Welteroberung bereichert, nämlich um das “Global Empire” des Materialismus pur. Diese materialistische Weltanschauung bedeutet, daß sämtliche Werte umgedeutet, alle bisherigen Wertvorstellungen abgeschafft werden.Die gesamte Welt, also alle Menschen, die Ideen, die Natur, die Materie, besteht nur aus “Dingen”, die keinen Wert an sich haben, sondern einen Preis. Alles, was einen Preis besitzt, ist käuflich, daher kaufbar und verkaufbar.

Als höchstes Ziel gilt den Globalisierern, diese Kauf- und Verkaufsvorgänge mit Profiten abzuschließen. Um diese ideale Welt zu gewährleisten, soll aus allen Ländern der Erde ein einziger, alles umspannender und gleichgeschalteter Weltmarkt geschaffen werden. Aus der Vielfalt an Völ­kern soll entstehen eine Einheitsmasse von „Humanressourcen“. Um dieses Ziel zu errei­chen, müssen freilich erst alle Völker umerzogen und deshalb alle eigenständigen, tradi­tio­nel­len Kulturen und Glaubensbekenntnisse abgebaut werden. Das bedeutet den totalen Krieg ge­gen die Völ­ker der Welt. Seit wenigen Monaten liegt diese Kriegserklärung der Globalisierer schrift­lich vor. Von dieser will ich Ihnen berichten.

Die Weltherrschaftsträumer und Globalisierungsfetischisten zu New York und Washington sind offensichtlich schon so siegessicher, daß sie ihrem bedeutendsten Strategieplaner gestat­teten, die von ihm ausgearbeitete Kriegs- und Friedensstrategie zur Erringung der Weltherr­schaft zu veröffentlichen. Die Rede ist von Thomas P.M. Barnett, sein Buch trägt den Titel “The Pentagon’s New Map: War And Peace In The Twentyfirst Century (Des Pentagon Neue Landkarte: Krieg und Frieden im 21. Jahrhundert) und erschien 2004 im Verlag Berkley Books, New York.

Wer ist Thomas Barnett, der “Clausewitz” der Globalisierer?
Barnett studierte politische Wissenschaften an der Harvard Universität, galt in den USA Ende der 90er Jahre als einer der bedeutendsten Strategieforscher, war Professor am U.S. Naval War College (Marine-Kriegsakademie) zu Newport, Rhode Island, und ist in alle Entschei­dungsprozesse der höchsten Geheimhaltungsstufe eingeweiht. Seinen weiteren Werdegang beschreibt er (S.196) wie folgt:

“Falls ich bei der Schöpfung einer neuen Weltordnung mitwir­ken wollte, mußte ich erst verstehen lernen, wie diese Welt im wirtschaftlichen Sinne funktio­nierte. Die eigentliche Dividende des Kalten Krieges war diese Welt, in der unser kapitalisti­sches Wirtschaftssystem, das von unserem Militär gegen die Bedrohung durch den Kommu­nismus verteidigt wurde, den Ton angab.”

Anfang 2000 wird der Autor von der angesehenen Wall Street Firma Cantor Fitzgerald – diese hat im selben Jahr fünfzigtausend Milliarden Dol­lar, das sind “fifty trillion dollars”, bei Wertpapier- und Währungsspekulationen umgesetzt – ein­geladen, ein Forschungsprojekt zur Ausarbeitung neuer Regeln und Strategien zur welt­weiten Umsetzung der globalen Wirtschaftsordnung zu leiten, an dem Wissenschaftler, füh­rende Mi­litärs, gewichtige Vertreter der Wall Street und von “Think Tanks” (Denkfabriken) teilneh­men sollten.

“Unser Projekt”, so Barnett weiter, “dessen Ergebnis eine Reihe von zu­kunfts­weisenden Kriegsspielen sein würden, erhielt den Namen ‘New Rule Sets Project’ (Pro­jekt Neue Spielregeln)”.

 

————————————————————————————————————————————–

Wenn du weiterlesen möchtest , folge dem Link :

http://kulturstudio.wordpress.com/2014/02/09/der-letzte-akt-die-kriegserklarung-der-globalisierer-an-alle-volker-der-welt/

 

Quelle : Siehe Link

 

Wir , das Ruf-der-Heimat-Team finden diesen zusammen gefassten Bericht als sehr umfassend und sehr informativ und wollen diesen Weg nutzen und ihn unseren Lesern ans Herz legen .

In diesem Sinne ….

Video

2014 – DIE TOTALE KONTROLLE UND WELTHERRSCHAFT

3 Jan

(GEORGE ORWELL 1984)

Wir schreiben das Jahr 2014. Eine Welt die sich scheinbar immer schneller dreht. Was hat sich seid 1984 geändert? Welche Entwicklungen können wir beobachten? Wer war George Orwell wirklich? Und wie sieht die wahre Agenda der herrschenden Elite aus? Einige dieser Fragen spricht Steven Bishop in seinem neuen Projekt „ScientificSlavery“ an.

Übertragen von Quelle :

http://www.n23.tv/index.php/news-23/914-2014-die-totale-kontrolle-und-weltherrschaft-george-orwell-1984

Böser Deutscher, gute Restwelt

1 Nov

Ich bin es leid.

Ich habe genug davon, dass, sobald irgendwo ein neutraler Bericht über den Zweiten Weltkrieg erscheint, aus irgendeinem Loch jemand gekrochen kommt und sich darüber mokiert, das Nazi-Regime werde in ein neutrales, wenn nicht sogar positives Licht gerückt.

Ja, die Gräueltaten Nazi-Deutschlands sind nicht weg zu diskutieren.
Ebenso wenig zu verharmlosen sind aber die Taten, für welche die Alliierten während des Krieges verantwortlich sind.
Wir sprechen hier vom Abwurf zweier Atombomben auf zivile und militärisch unbedeutende Städte, wir sprechen hier vom Einsatz von Flammenwerfern, um japanische Bunker auszuräuchern. Wir sprechen hier von barbarischem Verhalten gegenüber Zivilisten im Fernen Osten. Und nicht zuletzt sprechen wir davon, was die Sowjetunion unter Josef Stalin zu erdulden hatte.
Schon vor dem Zweiten Weltkrieg fielen bis zu zwanzig Millionen Menschen dem Stalinschen Terror zum Opfer.
Während die deutsche Wehrmacht auf Moskau marschierte, ordnete Stalin an, dass jeder vor der Übermacht fliehende Soldat als Verräter gelte und sofort zu erschießen sei.

Spanien ist ein schönes Land, aber wer erinnert sich heute noch an die Franco-Diktatur, die viele Menschen das Leben gekostet und das Land verheert hat?

Nach dem Krieg waren weder Amerikaner noch Russen willens, etwas von ihrer neu gewonnenen Macht wieder abzugeben. So entstand bekanntlich der Kalte Krieg, der auch als der größte Schwanzvergleich der Geschichte bekannt ist. Zahlreiche Stellvertreterkriege (dessen Auswirkungen wir bis heute spüren) führten zwischendurch fast zu atomarer Auslöschung des Planeten.
Die Taliban sowie Osama Bin Laden, die von den USA im Afghanistan-Krieg gegen die Sowjets unterstützt wurden, sind verantwortlich für die Unterdrückung zahlreicher Menschen. Der offiziell als Schlächter bezeichnete Saddam Hussein wollte der große Zampano im Nahen Osten sein. Und wo bekam er seine Waffen her? Von den USA.
Stichwort Balkankrieg: Die UNO sanktionierte den flächendeckenden Beschuss des damaligen Kroatien, und wer war voller Freude ganz vorn mit dabei? England und die USA.

Ich will hier nicht groß gegen die USA wettern (das können andere viel besser).
Ich möchte aufzeigen, dass die Deutschen nicht die Einzigen sind, die in einer bestimmten Epoche Schuld auf sich geladen haben.
Und ich nehme jeden einzelnen Bürger in die Pflicht, dafür zu sorgen, dass sein Staatschef nicht die Möglichkeit bekommt, irgendwelche Verbrechen egal welcher Natur auszuführen.

Also, liebe Denkenden dieser Welt, nehmt das Zepter an, geht auf die Straße und sagt eure Meinung. Habt keine Angst, euch zu zeigen. Denn wenn genug Leute mitmachen, kann eine Regierung nicht anders, als auf euch zu hören. Ihr seid nicht allein, auch wenn es vielleicht den Anschein hat. Vielleicht werdet ihr in den Augen einiger Parasiten als Terroristen gelten. Das soll und darf euch aber nicht davon abhalten, für eure Redefreiheit einzustehen und eure von Geburt an zugestandenen Grundrechte einzufordern.

Übertragen von Quelle : http://sonnyswelt.wordpress.com/2013/08/04/boeser-deutscher-gute-restwelt/

EINE WELT OHNE GELD – UBUNTU Kontributionssystem

22 Okt

BAUPLAN EINER NEUEN GESELLSCHAFTSSTRUKTUR

Eine Welt ohne Geld – UBUNTU Kontributionssystem
(Die Natürliche Ordnung der Dinge)

„Lasst jeden Bürger seine naturgegebenen Talente oder erworbenen Fähigkeiten zum höchsten Wohle der ganzen Gemeinschaft einbringen.“    Michael Tellinger

Das Vermitteln einer völlig neuen Philosophie über eine Welt ohne Geld ist eine komplizierte Aufgabe. Manche Menschen begreifen sie sofort – innerhalb von Sekunden – während andere ein wenig länger brauchen, um diese Information zu verdauen und sie für sich selbst zu definieren. Wieder andere ringen grundlegend mit diesem Konzept und bekämpfen es mit ihrem angesammelten Wissen, wobei sie unter Einsatz von Vernunft und Logik damit argumentieren, es wäre für die Menschheit NICHT möglich, ohne Geld zu leben.

Ich möchte daran erinnern, dass in der Wissenschaft sowie im Bereich des Bewusstseins die Veränderung die einzige Konstante und alles möglich ist. Ich möchte euch dringend bitten, euren Geist vollständig von allen vorgefassten Ideen und allem anerzogenem Wissen zu klären und diesen euren grenzenlos machtvollen Geist für neue Informationen zu öffnen. Selbst wenn diese Information unsinnig, unrealistisch oder einfach verrückt klingen mag – haltet euren Geist offen und lasst die Information über euch hinwegfließen, ohne zu versuchen sie zu analysieren. Einen offenen Geist zu haben ist wie schwanger zu sein. Man kann nicht halb schwanger sein – man hat entweder einen offenen Geist oder man hat ihn nicht.

In den Gebieten von Forschung und wahrhaftigem Lernen ist dies ein sehr wichtiger Bestandteil von Wachstum und Erkenntnis. Wir müssen das Ego und alle anderen Hürden loslassen, die uns daran hindern, neues Wissen zu erwerben. Ich musste dies auf die harte Tour lernen, genau so wie Millionen von anderen auch, und erlaubte meinem Ego oft, einige der wichtigsten Erkenntnisse im Rahmen meiner Forschungen und auf dem Weg zur Erleuchtung hinweg zu räsonieren.

Dies ist ein sehr bedeutsamer Punkt, den ich hervorheben möchte. Ein Schritt hin zu einer Welt ohne Geld ist ist ein gigantischer Schritt in ein höheres Bewusstsein hinein und ein Highway zur Erleuchtung. Das UBUNTU Kontributionssystem ist ein System für eine neue Welt entwickelter und bewusster Seinswesen, die die Bedeutung von Einheit und Gleichheit erkannt haben. Denn wir sind eine zutiefst gespaltene Spezies, auf jeglicher Ebene, und auf unserem Planeten sind Einheit und Gleichheit nicht präsent. Wir müssen die grundlegenden Prinzipien von Einheit und Gleichheit wieder neu erlernen – was für viele schwierig sein wird aufgrund der Maßlosigkeit und Gier, welche diese mit vielen Glitzerhüllen umgebene Welt fest im Griff haben.

Ich habe mehr als sechs Jahre gebraucht, um mutig genug zu sein, diese Information mit anderen zu teilen. Es für andere sehr leicht, mich in der Luft zu zerreißen, die über mein vollständiges und unerschütterliches Verständnis der detaillierten Funktionsweise einer geldlosen Gesellschaft nicht verfügen. Ich wurde mit wütenden Angriffen vieler Menschen konfrontiert, die das zu schützen versuchten, was sie „alles wofür ich mein Leben lang gearbeitet habe“ nennen. Ich bin sicher, ihr könnt die Ironie in diesem Statement erkennen sowie die Bestätigung, dass wir das Produkt eines Systems sind, welches uns von Zeug abhängig zu machen versucht, und von der Ansammlung von Zeug. Wir sollen auf irgendeine verquere Art und Weise glauben, dass wir umso erfolgreicher im Leben gewesen sind, je mehr wir haben, wenn wir sterben.

Im Verlauf dieser Einführung werdet ihr sehen, wie das UBUNTU Kontributionssystem allen alles zu jeder Zeit zur Verfügung stellt.

Noch einmal möchte ich daran erinnern, dass dies kein verrückter Traum von Utopia ist, sondern eher das Natürlichste, was uns verwehrt wurde. Es besteht keine Notwendigkeit, Zeug anzuhäufen und zu horten und auch nicht, fürs Alter zu planen. All diese Begriffe und Verhaltensmuster sind klare Symptome einer versklavten Gesellschaft, die sich ihrer Versklavung nicht bewusst ist.

Auf diesem Pfad musste ich jeden Aspekt der Gesellschaft analysieren. Wie sie in der Vergangenheit funktionierte und wie sie heute funktioniert. Ich musste herausfinden, wie das komplexe menschliche Puzzle in der Zukunft ohne Geld funktionieren wird. Wie jeder Bereich unseres Lebens positiv zum Besseren beeinflusst wird und wie wir uns daran anpassen werden. Man geht auf eine wunderbare Entdeckungsreise, sobald man anfängt, die komplexen Weltwirtschaftsstrukturen offenzulegen, die von sehr wenigen verstanden werden, und sie durch die einfachen und effektiven Wege, die ich als „die naturgegebene Ordnung“ bezeichne, ersetzt.

Ich muss daran erinnern, dass es im Universum eine naturgegebene Ordnung gibt. Wir beobachten diese Ordnung, wenn wir in den nächtlichen Himmel schauen und die Größe und Schönheit der entfernten Galaxien und Nebel bewundern. Das Universum um uns herum ist einzigartig in seiner Schönheit, grenzenlos an Reichtum und göttlicher Schöpfung – und all das funktioniert ohne Geld.

Die globale „Occupy Wall Street“ Bewegung hat uns vor Augen geführt, dass 99% der Menschen aufgrund der Ungleichheit unter den Menschen auf unserem Planeten aufwachen sowie wegen des massiven Missbrauchs, den wir erlitten haben unter jenen, die die Geldversorgung kontrollieren.

Thomas Jefferson, einer der Gründerväter der VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA, hatte um 1780 gesagt:

„Ich glaube, dass Banken gefährlicher für unsere Freiheiten sind als stehende Armeen. Wenn das amerikanische Volk jemals privaten Banken erlaubt, die Währung zu kontrollieren, dann werden die Banken zuerst durch Inflation, dann durch Deflation das Volk all seines Eigentums berauben, bis die Kinder obdachlos auf dem Kontinent aufwachen, den ihre Vorväter eroberten. Die Geldschöpfung sollte den Banken weggenommen und dem Volk zurückgegeben werden, dem sie rechtmäßig gehört.“

Dieser Tag ist gekommen.

Übertragen von Quelle und weiterlesen unter  : http://wirsindeins.org/2013/10/22/eine-welt-ohne-geld-ubuntu-kontributionssystem/

Video

Bürgerberg: Tötet die Elite Kinder?

10 Okt

Die Herrscher der Welt sind ein paar empathielose Folterknechte, die auch vor den degeneriertesten Praktiken nicht zurückschrecken. Ich habe probiert, so viele Fakten wie möglich in das Video zu stecken. Die im Titel gestellte Frage sollte damit beantwortet sein.

Quelle : http://www.youtube.com/user/Buergerberg?feature=watch

Video

Größte menschliche Skelette der Welt.

5 Okt

http://www.youtube.com/user/TheUFOhunter2012?feature=watch

%d Bloggern gefällt das: