Tag Archives: Umwelt

Plünderung der Welt

5 Jul

Die finanzielle Repression

Plünderung der Welt: Luxus für die Eliten, viel Elend für den Rest

DWN-Herausgeber Michael Maier: Das unkontrollierte Geld-Drucken führt zur rücksichtslosen Ausbeutung der Ressourcen der Erde. Foto: DWN)

DWN-Herausgeber Michael Maier: Das unkontrollierte Geld-Drucken führt zur rücksichtslosen Ausbeutung der Ressourcen der Erde. Foto: DWN)

Die Welt erlebt eine globale Umverteilung in bisher nicht gekanntem Ausmaß. Die Folge: Die Profite gehen an einige wenige, der Rest der Menschheit muss bezahlen. Dieses System kann nicht bestehen. Das außerparlamentarische, globale Finanz-Regime provoziert soziale Unruhen. Die finanzielle Repression gefährdet die Demokratie in Europa.

____________________________________________________________________________
Da die Politiker wie Angela Merkel den Begriff Neue Weltordnung nicht mehr verwenden wollen,da jener einen zu negativen Touch bekommen hat ,werde ich es jetzt einfach mit deren neuen Formel aussprechen. 
WILLKOMMEN IN DER NEUEN ORDNUNG – Ironie aus .
In diesem Sinne …..

Edeka verweigert Hilfe: Bereits 100 tote Wale in diesem Sommer

14 Nov
LEBEN IM OZEAN
Edeka und der Walfang: Die Supermarktkette beliefert ein Unternehmer, der auch Wale abschlachten lässt. (Foto: dpa)Edeka und der Walfang: Die Supermarktkette beliefert ein Unternehmer, der auch Wale abschlachten lässt. (Foto: dpa)

Wal verendet vor Küste, weil er zu viele Plastik-Abfälle geschluckt hat

9 Nov
LEBEN
Ein männlicher Pottwal wird bis zu 18 Meter lang und wiegt 50 Tonnen. Schon ein paar Kilogramm Plastikmüll können das Tier töten. (Foto: dpa)Ein männlicher Pottwal wird bis zu 18 Meter lang und wiegt 50 Tonnen. Schon ein paar Kilogramm Plastikmüll können das Tier töten. (Foto: dpa)

Das große Versagen: Die Grünen verschlafen die Katastrophe von Fukushima

20 Okt
Die neuen Bundesvorsitzenden der Grünen: Simone Peter und Cem Özdemir. Wann wird die Partei aktiv und erkennt, dass sie Fukushima nicht der Atom-Industrie überlassen kann? (Foto: dpa)Die neuen Bundesvorsitzenden der Grünen: Simone Peter und Cem Özdemir. Wann wird die Partei aktiv und erkennt, dass sie Fukushima nicht der Atom-Industrie überlassen kann? (Foto: dpa)

Simone Peter und Cem Özdemir sind die neuen Spitzen der Grünen. Mit ihnen wollen die Grünen vor allem eines unter Beweis stellen: Dass sind in einer Bundesregierung Minister stellen können. Ihr größter Fehler: Die Partei ignoriert die sich in Fukushima immer weiter zuspitzende Umwelt-Katastrophe. Das ist der größtmögliche Verrat an der eigentlichen Gründungs-Idee der Grünen. Die ehemalige Bürgerbewegung mutiert zur neuen FDP.

%d Bloggern gefällt das: