Tag Archives: Nazi
Video

Schuldkultur und Nationalmasochismus

3 Dez

gefunden auf : http://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2013/12/02/schuldkultur-und-nationalmasochismus/

Veröffentlicht am 23.02.2013

Schuldkultur und Nationalmasochismus

Hintergründe zur Schuldkultur:
In der Bundesrepublik Deutschland (zum Teil auch in anderen Verwaltungsgebieten und Staaten) haben wir es mit einem über die Jahre gewachsenen und in der Gegenwart stark ausgeprägten Phänomen einer neuen politischen und auch zivilgesellschaftlichen Kultur zu tun.
Diese Kultur, die sich in Deutschland seit etwa 20-30 Jahren zu einer Nationalkultur entwickeln konnte, fußte und fußt in der tiefen Überzeugung einiger einflussreicher Gruppen und Einzelpersonen in Deutschland, die die Geschichte Deutschlands und der ganzen deutschen Nation, in einem einseitigen, auf die vermeintliche Schuld der eigenen Vorfahren reduziert und danach ihr Verhalten direkt oder indirekt ausrichten.
Umgangssprachlich entwickelte sich aus dem Begriff der Schuldkutur der ,,Schuldkult”.
Der Schuldkult in der BRD bezog sich während seines schleichenden Entstehungsprozesses zunächst nahezu auf die Epoche des Nationalalsozialismus und des Zweiten Weltkrieges, wurde dann aber bis heute auch zunehmend auf Ereignisse der deutschen Geschichte vor 1933 und teils sogar nach 1945 ausgebaut.
Als ein wesentlicher Entwicklungsschub hin zu der Etablierung einer Schuldkultur war die Rede von Richard von Weizäcker zum 40-Jährigen Ende des Zweiten Weltkrieges (bzw. zumindest der Kapitunation der deutschen Streitkräfte) am 8. Mai 1985. In dieser Rede stellte er zum einen jede Schuld und Verantwortung der Sieger außer Frage und bürdete seinem eigenen Land gleichzeitig die fundamentale Alleinschuld an allem auf, was in der unkritischen Behauptung einer vermeintlichen grundsätzlichen, pauschalen Befreiung der Deutschen durch den Mai 1945 gipfelte. Eine Annahme die sich auf eines Stützte: Auf ungeteilte Schuldgläubigkeit.
Der unheilvolle Erfolg, bzw. Siegeszug der Schuldkultur stützt sich eben so wie bei der eigenen Geschichtsbetrachtung, wie auch bei den Themen EU und Multikulturalismus auf der schlichten aber effiktiven Tatsache, dass man Kritiker, Wissenschaftler mit gegenteiligen Argumenten nicht in den gesellschaftlichen Diskurs einbaut. Sie dürfen ihre zahlreichen fundierten Thesen und Argumente nicht in den großen Zeitungen abdrucken lassen, oder haben nicht die Möglichkeit in politischen ,,Talkshows” zu sprechen. Dadurch ergibt sich sich dauerhaft eine Manipulation des Volkes.
Von dieser Manipulation lebt letztendlich auch der Schuldkult.Der Bruch demokratischer Spielregeln.

Übertragen von Quelle : http://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2013/12/02/schuldkultur-und-nationalmasochismus/

Videoquelle : http://www.youtube.com/watch?v=PHxxr8nGyHs

„Sieg der historischen Wahrheit über Lüge“: KZ Auschwitz wurde offiziell umbenannt

14 Nov

Klarer Bezug zu Nazi- Deutschland hergestellt

 

Die Vereinten Nationen haben nach polnischen Angaben einer Umbenennung des ehemaligen Vernichtungslagers in Auschwitz zugestimmt und damit einen klaren Bezug zu Nazi-Deutschland hergestellt. Die beiden Gedenkstätten Auschwitz und Birkenau würden künftig Nazi-deutsches Konzentrations- und Todeslager Auschwitz-Birkenau heißen, sagte Kulturminister Kazimierz Ujazdowski. Er sprach von einem „Sieg der historischen Wahrheit über die Lüge“.

„Niemand kann mehr straffrei von polnischen Vernichtungslagern sprechen.“ Die Entscheidung der UNESCO erfülle ihn mit persönlicher Genugtuung, sagte Ujazdowski, dessen Großvater 1942 als politischer Häftling in Auschwitz ermordet wurde. Ein Sprecher der UNESCO wollte die Umbenennung nicht bestätigen.

Polen hatte die UNO im Frühjahr 2006 gebeten, die Gedenkstätte umzubenennen. Zur Begründung verwies die Regierung darauf, dass die häufige Bezeichnung als polnisches Lager das Land diffamiere, da sie eine Zusammenarbeit mit den deutschen Besatzern impliziere. In ausländischen Medien war immer wieder vom „polnischen Konzentrationslager“ und von „polnischen Gaskammern“ geschrieben worden.

Nun lautet laut polnischen Angaben die offizielle Eintragung in der UNESCO-Welterbe-Liste „Auschwitz-Birkenau. Deutsches nationalsozialistisches Konzentrations- und Vernichtungslager (1940-1945)“, wie der Sprecher des polnischen Kulturministeriums am Mittwoch der polnischen Nachrichtenagentur PAP sagte. Das Welterbe-Komitee habe bei seinen Beratungen in Neuseeland der Änderung zugestimmt. Bisher hatte die Kulturorganisation der Vereinten Nationen (UNESCO) den Eintrag „Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau“.

David Peleg, der israelische Botschafter in Polen, wertete die Entscheidung als „Ausdruck der Wertschätzung für alle Opfer von Auschwitz-Birkenau“. Er betonte, Israel und die Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem hätten die polnische Initiative von Anfang an unterstützt. „Jeder, der von Auschwitz-Birkenau als polnischem Lager spricht, verfälscht die Geschichte“, sagte er.

Im unweit von Krakau gelegenen Auschwitz waren während der Nazi-Herrschaft bis zu 1,5 Millionen Menschen getötet worden. Die meisten von ihnen waren Juden. Zugleich kamen fast drei Millionen nicht-jüdische Polen durch Gräueltaten der Nationalsozialisten ums Leben. Außer Auschwitz befanden sich auch die deutschen Vernichtungslager Majdanek, Treblinka, Sobibor, Belzec in Polen.
(APA/red)

Übertragen von Quelle : http://www.news.at/a/sieg-wahrheit-luege-kz-auschwitz-176967

HEILBRONN: Grüne, Linkspartei und “Schwarzer Block” (antifa) demonstrieren gegen “rechts”

7 Nov

2013-11-02 15.35.49b

Antifa, Linkspartei-Sympathisanten und Grüne haben in der Vergangenheit mehr als genug bewiesen, dass sie von demokratischer Meinungsbildung nichts, von linker Meinungs- und Gesinnungsdiktatur im Sinne Lenins und Stalins, jedoch alles halten. Wer sich gedanklich rechts der von ihnen gezogenen Demarkationslinie bewegt, wird als „Rechter“ oder „Nazi“ ausgemacht. Dass die Sozialisten in der Weltrangliste der schlimmsten Massenmörder dabei – hinter dem Islam – mit 130 Millionen im Namen des Sozialismus Getöteter an zweiter Stelle rangieren, kümmert deren Mitläufer dabei wenig. (MM)

***

Wehe, wenn sie an die Macht gelangen

Unter dem Slogan: Naziterror beenden!, Verfassungsschutz auflösen!, Rassismus bekämpfen!, versammelten sich am 2. November nach Presseangaben 450  (nach meiner eigenen Zählung kaum mehr als 200) Demonstranten in der Innenstadt Heilbronn.

Nun, in zwei Punkten sind wir Islamkritiker mit den Demonstranten einig: Auch wir wollen keinen Nazis, auch wir wollen keinen Rassismus.

Das deutsche Volk: Von den Demonstranten als „Nazis“ generalverdächtigt

Doch was Nazis und was Rassismus sind, darüber gegen die Ansichten der Linken mit den unseren weit auseinander. Denn viele, wenn nicht die meisten der Linken subsumieren einen Großteil des bürgerlichen Deutschlands unter dem Begriff „Nazi“ oder „Neonazi“. Für sie sind wir Deutsche alle Nazi. Und damit können wir Liberale natürlich nicht einverstanden sein – denn diese jahrzehntelange Nazikeule gegenüber dem eigenen Volk ist genau das, was wir als Rassismus – genauer Auto-Rassismus – definieren.

antifa: Wünscht sich den „Volkstod“

Und in diesem Autorassimus sind die an der Heilbronner Demo beteiligten politischen Gruppierungen (allesamt linksextrem) geübt: die antifa etwa fackelt bundesweit nicht nur massenhaft die Autos scheinbarer Reicher ab. Sie ruft auch regelmäßig zum Abfackeln von Kirchen auf, denn, so ihr Slogan, „nur eine  brennende Kirche sei eine leuchtende Kirche“. Antifa-Kriminelle fordern ferner zur Ermordung von Polizisten auf, und bei der letzten Hochwasser-Katastrophe gab es einen Auruf im Sprachrohr der antifa (Indymedia) zum „Sprengen“ der Hochwasserdeichen, da man Deutsche gerne „leiden“ sehe. Medien schwiegen auch diesen Aufruf komplett tot.

Von den beiden anderen an der Demo beteiligten Organisationen, der Linkspartei und einigen versprengten Grünen, können wir ebenfalls nichts Gutes und schon gar nichts Demokratisches berichten.

Grüne: Für ein islamisches Deutschland

Wenn du weiterlesen möchtest , dann schau über folgenden Link :

http://michael-mannheimer.info/2013/11/06/heilbronn-gruene-linkspartei-und-schwarzer-block-antifa-demonstrieren-gegen-rechts/

Übertragen von derselben Quelle ,siehe Link

Video

Spurensuche einer Verleumdung Israels Antisemitismus in Antisemitismus

1 Nov

Dieses Video nimmt zwar einige Zeit in Anspruch.Doch ich denke ,man sollte die Zeit opfern .

Quelle : http://www.youtube.com/watch?v=HZb4UDdmEUw

Böser Deutscher, gute Restwelt

1 Nov

Ich bin es leid.

Ich habe genug davon, dass, sobald irgendwo ein neutraler Bericht über den Zweiten Weltkrieg erscheint, aus irgendeinem Loch jemand gekrochen kommt und sich darüber mokiert, das Nazi-Regime werde in ein neutrales, wenn nicht sogar positives Licht gerückt.

Ja, die Gräueltaten Nazi-Deutschlands sind nicht weg zu diskutieren.
Ebenso wenig zu verharmlosen sind aber die Taten, für welche die Alliierten während des Krieges verantwortlich sind.
Wir sprechen hier vom Abwurf zweier Atombomben auf zivile und militärisch unbedeutende Städte, wir sprechen hier vom Einsatz von Flammenwerfern, um japanische Bunker auszuräuchern. Wir sprechen hier von barbarischem Verhalten gegenüber Zivilisten im Fernen Osten. Und nicht zuletzt sprechen wir davon, was die Sowjetunion unter Josef Stalin zu erdulden hatte.
Schon vor dem Zweiten Weltkrieg fielen bis zu zwanzig Millionen Menschen dem Stalinschen Terror zum Opfer.
Während die deutsche Wehrmacht auf Moskau marschierte, ordnete Stalin an, dass jeder vor der Übermacht fliehende Soldat als Verräter gelte und sofort zu erschießen sei.

Spanien ist ein schönes Land, aber wer erinnert sich heute noch an die Franco-Diktatur, die viele Menschen das Leben gekostet und das Land verheert hat?

Nach dem Krieg waren weder Amerikaner noch Russen willens, etwas von ihrer neu gewonnenen Macht wieder abzugeben. So entstand bekanntlich der Kalte Krieg, der auch als der größte Schwanzvergleich der Geschichte bekannt ist. Zahlreiche Stellvertreterkriege (dessen Auswirkungen wir bis heute spüren) führten zwischendurch fast zu atomarer Auslöschung des Planeten.
Die Taliban sowie Osama Bin Laden, die von den USA im Afghanistan-Krieg gegen die Sowjets unterstützt wurden, sind verantwortlich für die Unterdrückung zahlreicher Menschen. Der offiziell als Schlächter bezeichnete Saddam Hussein wollte der große Zampano im Nahen Osten sein. Und wo bekam er seine Waffen her? Von den USA.
Stichwort Balkankrieg: Die UNO sanktionierte den flächendeckenden Beschuss des damaligen Kroatien, und wer war voller Freude ganz vorn mit dabei? England und die USA.

Ich will hier nicht groß gegen die USA wettern (das können andere viel besser).
Ich möchte aufzeigen, dass die Deutschen nicht die Einzigen sind, die in einer bestimmten Epoche Schuld auf sich geladen haben.
Und ich nehme jeden einzelnen Bürger in die Pflicht, dafür zu sorgen, dass sein Staatschef nicht die Möglichkeit bekommt, irgendwelche Verbrechen egal welcher Natur auszuführen.

Also, liebe Denkenden dieser Welt, nehmt das Zepter an, geht auf die Straße und sagt eure Meinung. Habt keine Angst, euch zu zeigen. Denn wenn genug Leute mitmachen, kann eine Regierung nicht anders, als auf euch zu hören. Ihr seid nicht allein, auch wenn es vielleicht den Anschein hat. Vielleicht werdet ihr in den Augen einiger Parasiten als Terroristen gelten. Das soll und darf euch aber nicht davon abhalten, für eure Redefreiheit einzustehen und eure von Geburt an zugestandenen Grundrechte einzufordern.

Übertragen von Quelle : http://sonnyswelt.wordpress.com/2013/08/04/boeser-deutscher-gute-restwelt/

Identitätslosigkeit; ein Übel dieser Zeit!

6 Okt

Das nenne ich einen Text mit Aussage .Ich muss meinem Vorredner bzw Vorschreiber danken , denn er spricht mir aus dem Herzen .Auch ich musste in meiner Zeit als Blogbetreiber die Erfahrung machen,das die Ideologie der Hetze noch ein sehr großer  Bestandteil in den Köpfen unserer Mitmenschen ausmacht und auch wenn die Themen nichts aber auch gar nichts mit einem Farbenspektrum zu Tun haben , reicht zum Beispiel der Name meines Blog aus ,um in diese Ecke gedrängt zu werden.Also um es kurz zu sagen , ist jeder der seine Heimat liebt und bezogen auf seine Nation agiert und lebt, ein Nazi .

Noch immer hat kein Umdenken stattgefunden , obwohl dies so dringend benötigt wird.Denn ohne dem Erkennen der wahren Situationen ,ist es nicht möglich Deutschland vor seiner Vernichtung zu retten .Statt dessen werden die Menschen bis auf ein paar wenige , ihren Untergang noch Beifallklatschend hochjubeln .Die Wegnahme unserer Identität als Deutsche mit all unserer Kultur , unseren Tugenden und unserer Möglichkeit der freien Meinung ,die ja seit Jahren systematisch an uns vollzogen wird,bringt uns nur eins. Nämlich die globale Versklavung für den Rest aller Zeit. Ohne eigene Identität ist man ein gezähmter mundtoter Sklave ein paar wenigen elitären NWO-Globalisten .

Denkt mal drüber nach und werdet euch klar,was ihr wollt .Wollt ihr eigene und innere Freiheit für euch und eure Familie oder wollt ihr die Gefangenschaft einer Sklaverei ?

Das liegt bei euch .Doch noch eins für den Weg , wir haben nicht mehr viel Zeit .Also ewig sollte ihr euch nicht Zeit lassen ,um eure Entscheidung zu fällen. Tick Tack

In diesem Sinne ….

JohnnyFreiheitskampf

Dem deutschen Volk ist seine nationale Identität verloren gegangen. Die deutsche Geschichte wird in unseren Schulen auf die 12 Jahre der NS-Zeit reduziert. Die deutsche Kultur wird in diesem Staat kaum gefördert. Unsere Kultur gleicht sich immer mehr der Konsum-Unkultur der USA an – dank den Massenmedien und dem spätkapitalistischen Wirtschaftssystem. „Deutsch“ sein bedeutet für die meisten heutigen Deutschen nur noch eine insgesamt wenig attraktive Mischung aus NS-Vergangenheit, (pseudo)konservativem oder grünem Spießertum und der oberflächlichen, wertelosen und dauerkonsumierenden BRD-Spaßgesellschaft. Ein positiver Bezug zur deutschen Identität fällt in unserer Zeit daher schwer, auch wenn die unbewusste patriotische Sehnsucht bei den meisten Deutschen vorhanden ist.

Bei Fußballspielen wird als Identitäts-Ersatz die schwarz-rot-goldene Fahne geschwenkt – aber ohne ihre Geschichte und Bedeutung sowie die Herkunft der Farben zu kennen. Die Jugend weiß kaum noch etwas vom deutschen Befreiungskampf gegen Napoléon 1813, vom Lützowschen Freikorps, von Männern wie Theodor Körner und Frauen wie Eleonore…

Ursprünglichen Post anzeigen 564 weitere Wörter

Hitlers Stellvertreter, Verräter, Märtyrer Auktionshaus versteigert Heß-Akte

21 Sep

Es sind 300 Seiten mit Protokollen, Abschriften und Briefen: Die Heß-Akte galt jahrzehntelang als verschollen.

Es sind 300 Seiten mit Protokollen, Abschriften und Briefen: Die Heß-Akte galt jahrzehntelang als verschollen.

Jetzt liegt das Dossier mit dem Vermerk "Most Secret" unter dem Hammer.

Jetzt liegt das Dossier mit dem Vermerk „Most Secret“ unter dem Hammer.

Das New Yorker Auktionshaus Alexander Historical Auctions, dass die Akte „zweifelsfrei echt“ nennt, erhofft sich durch den Verkauf mindestens 225.000 Euro.

Das New Yorker Auktionshaus Alexander Historical Auctions, dass die Akte "zweifelsfrei echt" nennt, erhofft sich durch den Verkauf mindestens 225.000 Euro.

Der unbekannte Anbieter will die Akte „aus anonymer Quelle“ erhalten haben. Ob die Dokumente mehr Licht bringen in die dubiose Geschichte von Rudolf Heß?

Der unbekannte Anbieter will die Akte "aus anonymer Quelle" erhalten haben. Ob die Dokumente mehr Licht bringen in die dubiose Geschichte von Rudolf Heß?

Gefunden und übertragen von Quelle : http://www.n-tv.de/politik/Gruene-schueren-Angst-vorm-Doping-Schwein-article11412341.html

Ich füge die Bild-Url mit ein, damit dies besser gefunden werden kann .                                                                                       http://bilder2.n-tv.de/img/incoming/origs11336581/1668258044-w778-h550/42371666.jpg

Ansonsten auch auf der oben angegebenen Seite einfach auf Bilderreihe gehen,darunter ist der Heß gelistet.

___________________________________________________________________________________________________________________________
Ich lasse diese Nachricht einfach mal unkommentiert.

In diesem Sinne ….

%d Bloggern gefällt das: