Tag Archives: Familien

Die 7 größten Lügen der deutschen Familienpolitik

24 Jun
Veröffentlicht: 23/06/2014 17:59 CEST Aktualisiert: 23/06/2014 17:59 CEST
FAMILIE

Noch Bundeskanzler Gerhard Schröder nannte Familienpolitik 1998 in einem Atemzug mit „Gedöns“. Heute bedauert er seine Aussage. Familienpolitik ist zu einem der bedeutendsten Betätigungsfelder für die Bundesregierung geworden, werden hier doch einige der wichtigsten gesellschaftlichen Entwicklungen verhandelt: vom demografischen Wandel bis hin zur Gleichstellung von Mann und Frau.

Die Huffington Post nennt Ihnen die sieben größten Lügen der deutschen Familienpolitik.

Das Kindergeld kommt vor allem armen Familien zugute

Eine im Herbst 2013 veröffentlichte Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), des Instituts für Wirtschaftsforschung (Ifo) und des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) kommt zu dem Schluss, dass das Kindergeld in seiner derzeitigen Form nicht zur Verringerung des Armutsrisikos von Familien beitrage.

Zwar kommt das ZEW zu dem Schluss, dass 1,2 Millionen Familien durch das Kindergeld der Antrag auf Hartz IV erspart wird. Für Familien, die ohnehin schon auf Arbeitslosengeld II angewiesen seien, bringe das Kindergeld keinen Zugewinn an Sicherheit. Den spürten vor allem Familien mit mittleren und hohen Einkommen.

Das Ehegattensplitting nutzt jungen Familien bei der Existenzgründung…

Im Gegenteil: Es erhöht den Anreiz für den Partner mit dem geringeren Einkommen, sich auf den Haushalt zu konzentrieren. Zu diesem Schluss kommen DIW und Ifo. Grund dafür ist die Vereinheitlichung der Steuersätze durch das Splitting. Wer in einer Ehe mehr verdient, muss plötzlich weniger Steuern zahlen. Das sei ein Anreiz, weiter im Beruf zu bleiben.

Der Partner mit dem geringeren Einkommen bekommt dagegen nach dem Splitting weniger Netto als früher, weil er mehr Steuern zahlen muss. Bisweilen führt dieser Effekt dazu, dass sich Arbeit nicht mehr lohnt.

… und es bewahrt Familien vor Altersarmut

Kommt es zu einer Scheidung, ist genau das Gegenteil der Fall. Geht der schlechter verdienende Partner keiner Arbeit mehr nach, weil ihn Steueranreize dazu verleiten, entstehen auch keine Rentenansprüche mehr. Im Falle einer Scheidung werden dann die erarbeiteten Rentenansprüche auf beide Ehepartner im Rahmen des Versorgungsausgleichs aufgeteilt. Dabei verlieren beide Partner. Insbesondere aber der geringer verdienende, weil nach jahrelanger Abstinenz vom Arbeitsmarkt der Wiedereinstieg umso schwieriger wird.

Wer weiterlesen möchte , folge diesem Link :

http://www.huffingtonpost.de/2014/06/23/luegen-familienpolitik_n_5521785.html?utm_hp_ref=germany

Übertragen von Quelle : siehe Link

Video

Kein Strom für Arme – zu teuer!

5 Jan

Werte Frau Merkel , hatten sie nicht in den Medien und in ihren Auftritten immer wieder betont,das es unserem Mitmenschen in Deutschland gut geht ? Wir ein so reiches Land sind usw ?
Dann frage ich sie : Wie kann es dann sein, das die Realität so ganz anders aussieht ???Sie belügen ihr Volk ,auf das Sie zur erneuten Kanzlerwahl geschworen haben .Sie Haben ihre Hand zum Eid gehoben,jedwedes Übel von Ihrem Volk wegzuhalten und es zu schützen .Bitte , dann tun sie uns einen Gefallen und gehen sie .Ach und wenn es nicht zu viel verlangt ist , nehmen sie die rückgratlosen Politikhanseln,die sie umgeben gleich mit .Den keiner von denen wird je im Sinne des deutschen Volkes sprechen oder handeln .

Aber gut ,da ich nicht glaube ,das ich mit meinen Worten die Frau Merkel erreichen werde, hoffe ich dennoch,das es dem einen oder anderen Leser dieser Zeilen zum Nachdenken anregt.

In diesem Sinne …

Videoquelle : http://www.youtube.com/watch?v=ue64snKswRQ

Video

Arabische Familienclans bedrohen Berlin

1 Nov

10 Großfamilien „libanesisch“/ kurdischer Herkunft bereiten der Polizei in Berlin große Probleme. Sie sollen Tausende von Straftaten begangen haben, darunter Drogendelikte, Zuhälterei, Schutzgelderpressung, Raub und schwere Körperverletzung. – Sie fahren teure Luxusautos, machen Millionengewinne aber leben überwiegend von Hartz 4.
„Haft macht Männer“ ist die Devise und deutscher Strafvollzug Kindergarten.
Streitigkeiten werden untereinander oder mit dem islamischen Friedensrichter geregelt. Es herrscht die Omertà des Schweigens, und der Rechtsstaat bleibt außen vor.

Berlin-Neukölln ist das Paradebeispiel verfehlter Integrationspolitik und der Aufspaltung unserer Gesellschaft, lg Fleder.

Quelle : http://www.youtube.com/watch?v=BgqOtTJvtqY

Gefunden auf Quelle : http://haunebu7.wordpress.com/2013/11/01/arabische-familienclans-bedrohen-berlin/

Mehr Mut zu Kindern!

19 Okt
Veröffentlicht am 19. Oktober 2013von 

Die GfK (Konsumforschung) führte unlängst im Auftrag der „Apotheken-Umschau“ eine Untersuchung der Kindersituation in Deutschland durch und stellte die Frage: „Ist Deutschland ein kinderfreundliches Land? “Ja”, meinen nach der GfK-Untersuchung nur knapp vier von zehn (39,7 Prozent) Bundesbürgern. Von den befragten Eltern minderjähriger Kinder sagt dies lediglich ein Drittel (34,5 Prozent). Ist Deutschland wirklich kinderfeindlich?

Kinderfeindliches Deutschland?

Das Elternportal von t-online führte deshalb bei seinen Nutzern (Lesern) eine Online-Umfrage durch, bei der 5015 Leser abgestimmt haben. Die Mehrheit (44 Prozent) stimmte der Aussage zu: “Deutschland ist insgesamt kinderfeindlich”. Ein Drittel meinte dagegen: “Nur die Politik ist kinderfeindlich, nicht die Menschen”. Der kleinste Teil der Leser (neun Prozent) fand, daß ein Großteil der Bürger kinderfeindlich ist, nicht jedoch die Politik. Daß Deutschland kinderfreundlich ist, meinen nur 14 Prozent der Leser.

Bei der Auswertung Ihrer Kommentare und Beiträge auf t-online kristallisierten sich drei Tendenzen heraus: Ein Teil der Leser hält Deutschland für kinderfeindlich und übt konkrete Kritik an Rahmenbedingungen für Familien. Andere meinen, daß Kinderfeindlichkeit eher auf gesellschaftlicher Ebene zu spüren ist. Ein zweiter Teil der Leser wiederum hält Deutschland für kinderfreundlich und argumentiert mit der Fülle der Familienleistungen. Das dritte Lager empört sich über die mangelnde Erziehung heutiger Kinder und Jugendlicher. Wer dies kritisiere, gelte gleich als kinderfeindlich.

Ich meine jedenfalls, daß nicht Deutschland kinderfeindlich ist, sondern eher wir Deutsche sind es, viele Menschen in unserem Land. Zur Erkennung der Realität hilft vielleicht ein kleiner Blick „über den Gartenzaun“, auch wenn ich mir darüber im Klaren bin, daß man fremde Verhältnisse nicht eins zu eins übertragen kann: Während in den südlichen Ländern Kinder überall willkommen sind, müssen deutsche Kinder z. B. entweder brav im Hochstühlchen sitzen oder zu Hause bleiben. Während andernorts Kinder getragen und gehätschelt werden, müssen unsere Kinder mindestens nach dem Drehbuch “Jedes Kind kann schlafen lernen” schon im frühesten Babyalter an feste Zeiten gewöhnt werden. Während woanders Kinder spielen und lachen dürfen, klagen hier Anwohner gegen “Kinderlärm” zu nicht genehmen Zeiten. Dafür kann unsere Politik nichts.

Zu der (vorwiegend vermeintlichen) Kinderfeindlichkeit gibt es – das sei nicht verschwiegen – verschiedene Ursachen. Kinder machen Lärm, Unordnung und sind nicht zeitlich programmierbar. Dazu gehört, daß viele Kinder schlecht oder gar nicht erzogen sind und daß die elterliche Aufsicht vielfach versagt. Eltern müßten sich mehr ihrer Kinder annehmen, mit ihnen spielen, Hausaufgaben besprechen, gemeinsame Arbeiten untereinander aufteilen usw. Daran fehlt es in vielen Familien. Eine vernünftige Erziehung ist ein Muß; denn die Kinder sollten natürlich nicht der Umwelt und den Eltern auf der Nase herumtanzen.

“Nur erzogene Kinder erwünscht”

…………………………………………………………………………………………………………………………………….

Wenn du weiterlesen möchtest ,gehe über folgenden Link :

http://conservo.wordpress.com/2013/10/19/mehr-mut-zu-kindern/

Übertragen von derselben Quelle , siehe Link

Wahrheit tut weh , der Zerstörung Deutschlands einen großen Schritt näher

23 Sep

Liebe Leute ,

heute mal was in eigener Sache .Die Wahlen sind vorbei und der “ vorhersehbare “ Schock teilweise überwunden. Ich hatte schon länger die Befürchtung gehegt,das Merkel wieder an die Macht kommt.Dazu brauchte man nur den Fernseher einschalten und die Dauerberieselung und Beweihräucherung für die Wahlen und für die Frau Merkel auf sich wirken lassen. Leider war es kaum möglich sich dem Ganzen zu entziehen.Klar war dies Taktik ,da auch diverse Politiker den beginnenden Wandel im Volk gespürt haben.Mich und viele andere , hat dieser kleine Funke gefreut,da man merkte,das ein Umdenken stattfand.Nur leider erlosch der kleine Funke und die erwünschte reinigende Flamme erstickte,bevor sie erstarken konnte.Was bleibt ist eine drohende Wolkenwand,die sich ganz schnell über uns ergiesen wird und noch nicht einmal da, werden unsere meisten Mitmenschen die Augen öffnen.Dies ist eine traurige Bilanz, die man nach dem Wahlergebnis zwangsläufig mit voller Wucht vor Augen geführt bekommt.

Ich frage mich ernsthaft , wie die Partei die Grünen trotz aller Veröffentlichungen über die öffentlichen Medien,wo wir ja wissen,das diese eingelotst sind und es schon erstaunlich war,das da diverses ans Tageslicht kam,dennoch genug Stimmen bekommen hat, um mitregieren zu können. Also muss ich für mich persönlich davon ausgehen,das Pädophile mehr Rechte als unsere Kinder haben.Genauso verstehe ich nicht ,das ein gewissen Herr Bandit,der selbst ein Verfechter der Pädophilie war und wahrscheinlich noch ist,so geschützt wird,das er ohne weiteres seine Akte ,diesbezüglich für 39 Jahre unter Verschluss legen darf. So was darf nicht regieren und dennoch werden sie gewählt.

Ich selbst habe mit vielen älteren Menschen zu tun,die jeden Tag am absoluten Existenzminimum leben und teilweise gar nicht wissen,wie sie täglich satt werden sollen.Gerade diese Menschen haben für unser Land so viel getan und werden so mit Füßen getreten. Schlimm ist,wenn man die Wähler der CDU betrachtet,da sind viele ältere Menschen,ob nun Gewohnheitswähler oder Überzeugte,alle die unterzeichnen mit ihrer Stimmwahl das Schicksal vieler andere Rentner in diesem Land .Und da sind es die wenigsten,die eine gute Rente haben,von der sie wunderbar leben können.

Dann komme ich zu einem weiteren Punkt und zwar die Kinderarmut in unserem Land.Verdammt nochmal Leute,sind unsere Kinder so wenig Wert???????????Die für diese Entscheidung gesorgt haben , haben unseren Kindern und Kindeskindern eine Zukunft geöffnet,die nicht wünschenswert sein kann.Mir selbst dreht es oft den Magen um,wenn ich in enttäuschte Kinderaugen blicken muss,deren Wünsche nicht erfüllt werden können.Dabei sollte die Kinderaugen strahlen und überall sollte das glückliche Lachen von Kindern zu hören sein.Doch genau das verstummt und da bringen auch 150.-Euro Betreuungsgeld gar nichts. Familien zerbrechen an dem Wahn und wenn Familien zerbrechen,bricht auch ein Teil in einer Kinderseele.Eltern lieben ihre Kinder.Aber aus der verantwortungsvollen Liebe den Kindern gegenüber,verausgaben sich die Familienmitglieder,in dem sie viele Jobs ausüben müssen , um ihre geliebten Kinder überhaupt ernähren zu können und meist bleibt da das Wichtigste für ein Kind auf der Strecke , nämlich die Zeit mit Mama und Papa.Dies ist das,was unsere Kinder glücklich macht.Sie brauchen nicht massig Spielzeug,mit dem sie eh kaum spielen.Was sie brauchen und fordern,ist die Zeit die man mit ihnen verbringt.Doch alle diese Wähler,die für dieses Ergebnis gesorgt haben , haben unseren Kindern diesen Aspekt des Glücklichseins genommen.

___________________________________________________________________________________________________________________________

Dennoch kämpfe ich weiter. Ich werde weiterhin versuchen,so viele Menschen wie möglich zu erreichen,um sie über Misstände in unserem Land aufzuklären und ich hoffe aus tiefsten Herzen,das alle die ,die genauso denken ebenfalls weitermachen.Vielleicht erwacht der kleine Funke ja erneut .Nur dürfen wir diesmal nicht zu lassen,das er wieder erlischt.Lasst uns zusammen stehen. Lasst uns die Barrieren der Spaltung überwinden. Lasst uns die kleine Flamme sein, die das Feuer zum Lodern bringt , für unsere Armen ,für unsere Kinder und für unsere Alten.Wenn wir es nicht tun,tut es keiner und alles geht den Bach runter.

In diesem Sinn ……

 

Video

FEMA CAMPS

8 Aug

„Federal Emergency Management Agency“, so die ausgeschriebene Bezeichnung der kurz FEMA – CAMPS genannten Lager. Präsident Barack Obama unterzeichnete am 31. Dezember 2011 die nach Auffassung der US–Regierung notwendigen Gesetze mit Namen „National Defence Authorization Act“ (NDAA), FEMA – CAMPS sind das Resultat dieser Gesetzgebung.

Es sind inzwischen ca 800 Lager in den Vereinigten Staaten , mit drei Meter hohe Zäune ,Stacheldraht und Wachtürmen.Sie werden auch umgangssprachlich als Konzentrationslager benannt und lösen bei jedem der die Särge sieht ein kaltes Schaudern aus.Über ganz Amerika verteilt gibt es viele Millionen Plastiksärge,wo zwischen drei und fünf Menschen passen.Zu den Särgen wurden passend Massengräber ausgehoben.

Die FEMA ist dem US-Heimatschutzministerium unterstellt, von den insgesamt mehreren Hundert Anordnungen wurden folgende bereits aktiviert: *

Anordnung 10995: Beschlagnahme aller Kommunikationsmedien der USA
Anordnung 10997: Abschaltung der Stromversorgung und Beschlagnahme aller Brennstoffe
Anordnung 10999: Beschlagnahme aller Transportmittel
Anordnung 11000: Einzug der gesamten US-Bevölkerung in Arbeitsgruppen und der Bundesaufsichtsbehörde und wenn nötig unter Teilung der Familien gemäß den Plänen der US-Regierung
Anordnung 11001: Beschlagnahme aller Gesundheits-, Erziehungs- und Fürsorgemittel
Anordnung 11003: Beschlagnahme aller Flughäfen und Flugzeuge
Anordnung 11004: Beschlagnahme aller Häuser und Finanzvollmachten, um Zwangsumsiedlungen zu ermöglichen
Anordnung 11005: Beschlagnahme aller Eisenbahnlinien, aller inländischen Wasserwege und Vorratseinrichtungen
Anordnung 12656: der nationale Sicherheitsrat hat das Recht, über notwendige Notstandsvollmachten zu entscheiden, so Verstärkung der inneren Überwachung, die Trennung von Gemeinden, Einschränkung der Bewegungsfreiheit für Einzelpersonen und Gruppen, Einsatz der Nationalgarde, um die Anordnungen mit Gewalt durchzusetzen.

Also stellt sich doch die Frage,worauf bereiten die sich vor und vor allem warum?Also wenn ich ein Amerikaner wär,würde ich wohl keine Nacht mehr ruhig schlafen können.Gut,als Deutscher fällt das Schlafen auch nicht leicht .Ich habe auch schon von diesen Fema Camps außerhalb von Amerika gehört.Nur leider wurde meine Quelle dazu still gelegt und so lange ich es nicht belegen oder wiederlegen kann,muss ich halt weiterforschen und hoffen,das ich eine neue Quelle finde.

Ich danke dem Erbauer des Videos und hoffe,dass noch weitere Berichte folgen werden.

%d Bloggern gefällt das: