Tag Archives: Energie
Video

Wie zerstört man seine Heimat ????

16 Feb

Ich begreife nicht , das man so verbohrt sein kann . Die ANTIFA – Leute kämpfen mit allen Mitteln , gegen ihr eigenes Heimatland und helfen mit ihren Aktionen nur einem Einzigen.
Ob nun bewusst oder unbewusst , darüber lässt sich streiten,da ich nicht glaube,das Jene auch nur ansatzweise die heutige Situation hinterfragt haben.Wichtig sind Krawalle , polizeiliche Auseinandersetzungen und Demolierungen von Fremdeigentum , was keinem nützt.Es verändert nichts.Ganz im Gegenteil , den Sie arbeiten super in die Hände derer, denen die große Spaltung Deutschlands nützt.Wir stehen vor einen schlechten Wandel in eine Zeit , wo Identitäten,Kulturen,Selbstbestimmung,Familie, Demokratie und Freiheit zu lehren Phrasen mutieren.Unser Land versinkt im Sumpf der Namenlosigkeit einer Europäischen Union, die nur eine weitere Etappe im Endziel einer globalen neuen Weltordnung darstellt. Also werte Antifa,wenn die neue Weltordnung in Kraft tritt,die ihr mit euren Aktionen so wunderbar unterstützt,sagt dann bitte nicht…“Ihr wurdet nicht gewarnt „…. Denn dann interessiert es keinen von denen,die vor eurer Türe stehen werden,welcher Gesinnung ihr habt .Da auch dann ihr nichts weiter seit ,als ein Sklave in einem neue System und wehe ,wenn man dann den Mund aufmacht, glaubt nicht,das es dann mit Verfahrenseinstellungen und sonstigem soften Verhaltensmaßnahmen einhergeht.Nicht umsonst hat die NWO-Elite viele Mittel für sogenannte FEMA-Camps in Amerika aufgebracht.Keine Sorge auch für uns wird gesorgt werden.Auch im europäischen Raum sind so eine Art von FEMA-Lager entstanden.

Ich könnte noch so viel anführen, doch dann denke ich,das würde zu sehr den Rahmen sprengen.Da ich glaube,das in diesem Land es noch nicht zu spät ist.Ich glaube,wenn ein Volk zusammensteht und Seite an Seite für sein Land eintritt ,es mehr erreichen kann und die aufgebrachten Energien nicht verpuffen,sondern ihre Wirkung entfalten können.

Werte Antifa – wenn dieses Land , in dem ihr geboren wurdet ,welches eure Heimat ist , nicht mehr existiert und die Europäische Union in eine globalen Weltordnung untergeht , was bleibt euch dann noch ?

In diesem Sinne …..

Videoquelle : http://www.youtube.com/watch?v=CMRYFUCAYac

Video

Kein Strom für Arme – zu teuer!

5 Jan

Werte Frau Merkel , hatten sie nicht in den Medien und in ihren Auftritten immer wieder betont,das es unserem Mitmenschen in Deutschland gut geht ? Wir ein so reiches Land sind usw ?
Dann frage ich sie : Wie kann es dann sein, das die Realität so ganz anders aussieht ???Sie belügen ihr Volk ,auf das Sie zur erneuten Kanzlerwahl geschworen haben .Sie Haben ihre Hand zum Eid gehoben,jedwedes Übel von Ihrem Volk wegzuhalten und es zu schützen .Bitte , dann tun sie uns einen Gefallen und gehen sie .Ach und wenn es nicht zu viel verlangt ist , nehmen sie die rückgratlosen Politikhanseln,die sie umgeben gleich mit .Den keiner von denen wird je im Sinne des deutschen Volkes sprechen oder handeln .

Aber gut ,da ich nicht glaube ,das ich mit meinen Worten die Frau Merkel erreichen werde, hoffe ich dennoch,das es dem einen oder anderen Leser dieser Zeilen zum Nachdenken anregt.

In diesem Sinne …

Videoquelle : http://www.youtube.com/watch?v=ue64snKswRQ

Mit Flucht in die Insolvenz Strom-Konzerne wollen Steuerzahlern den Atom-Müll vor die Füsse kippen

15 Nov
KERNKRAFT
Ab dem Jahr 2022 gehen für Atomstrom in Deutschland die Lichter aus. Die Kraftwerke, wie hier in Biblis, müssen dann abgerissen werden. Zahlen sollen das die Konzerne. Um sich das Geld bereits jetzt zu sichern, will die mögliche Koalition Fonds einrichten. (Foto: dpa)Ab dem Jahr 2022 gehen für Atomstrom in Deutschland die Lichter aus. Die Kraftwerke, wie hier in Biblis, müssen dann abgerissen werden. Zahlen sollen das die Konzerne. Um sich das Geld bereits jetzt zu sichern, will die mögliche Koalition Fonds einrichten. (Foto: dpa)

Deutschland zahlt drauf Rechnungshof entlarvt: EU unfähig, die Geldverschwendung zu stoppen

10 Nov
RECHNUNGSHOF-BERICHT
Verkehrte Welt: Eigentlich müsste Rechnungshof-Präsident Vitor Caldeira (li.) den Finder erheben. Denn die Europäische Kommission und ihr Präsident Jose Manuel Barosso unterlaufen „wesentliche Fehler“ beim Geldausgeben. (Foto: dpa)Verkehrte Welt: Eigentlich müsste Rechnungshof-Präsident Vitor Caldeira (li.) den Finder erheben. Denn die Europäische Kommission und ihr Präsident Jose Manuel Barosso unterlaufen „wesentliche Fehler“ beim Geldausgeben. (Foto: dpa)

Vattenfall wieder im Rennen Berlin: Volksentscheid gegen Vattenfall gescheitert

4 Nov
ENERGIE
Der schwedische Energie-Riese Vattenfall kann aufatmen: Mit dem Scheitern des Volksentscheid zur Errichtung einer auf Öko-Strom basierten landeseigenen Gesellschaft hat der Konzern die besten Aussichten, die Konzession auch nach 2014 wieder zu erhalten. (Foto: dpa)Der schwedische Energie-Riese Vattenfall kann aufatmen: Mit dem Scheitern des Volksentscheid zur Errichtung einer auf Öko-Strom basierten landeseigenen Gesellschaft hat der Konzern die besten Aussichten, die Konzession auch nach 2014 wieder zu erhalten. (Foto: dpa)

EU ordnet Drosselung von Staubsaugern in allen Haushalten an

24 Okt
FEUCHTE LAPPEN
Eine neue Verordnung der EU bestimmt: Staubsauger müssen zum Energie-Sparen gedrosselt werden. Die Regelung gilt für jeden Privathaushalt. (Foto: dpa)Eine neue Verordnung der EU bestimmt: Staubsauger müssen zum Energie-Sparen gedrosselt werden. Die Regelung gilt für jeden Privathaushalt. (Foto: dpa)

USA schafft Demokratie ab

21 Okt

Geschrieben von krisenfrei – 21/10/2013

Obdachlose füttern verboten – USA ziehen neue Saiten bei Ausblendung von Armut auf

verboten forbidden dont feed homeless keine obdachlosen fuettern

von WiKa (qpress)

Land of the Free: Wer nun glaubt, es handele sich bei der Überschrift um einen üblen Scherz, der kennt nicht die amerikanischen Realitäten. Wer Obdachlosen Lebensmittel in der Öffentlichkeit anbietet muss jetzt mit Gefängnis rechnen. Man kann es den Obdachlosen zwar nicht verbieten sich in den Städten aufzuhalten, dafür kann man aber den edlen Gebermut derjenigen mit Gefängnis bedrohen, die sich erdreisten solchen Menschen helfen zu wollen. So gedenkt man wenigstens die Sichtbarkeit von Armut in den Ballungszentren eliminieren zu können, wenn sie schon sonst nicht in den Griff zu bekommen ist.

Natürlich dürfen die Amerikaner auch weiterhin Obdachlosen helfen, nur eben nicht in der Öffentlichkeit. Selbst große Hilfsorganisationen und kirchliche Einrichtungen bekommen jetzt das Gesetz zu spüren,wie hier in Raleigh, NC: „Church Group Members Threatened With Arrest for Handing Out Biscuits, Coffee to the Homeless“[abcNEWS.go.com]. Die Ausgabe von Lebensmitteln in der Öffentlichkeit wird ihnen vielerorts schlicht untersagt oder unmöglich gemacht. Natürlich gibt es dafür auch eine passende Rechtsgrundlage, schließlich muss ja alles mit rechten Dingen zugehen, auch wenn man die zunehmende Armut ausblendet. Diese Regelung knüpft an ein „Anti-Camping-Gesetz” an. Man kann ja auch nicht wollen, dass Obdachlose ausgerechnet in den Metropolen kampieren, nur weil die Chance hier größer ist von Passanten Hilfe zu erhaschen.

Ein weiterer Artikel der sich mit dieser Situation und dessen Verlauf befasst: „It Is Illegal To Feed The Homeless In Cities All Over The United States“ [The Economic Collapse], da ist man schon recht schnell dahinter gekommen, dass sich eine neue Herzlosigkeit in Amerika breit macht. Aber mal ehrlich, bettelnde und hungerleidende Menschen stören natürlich total den amerikanischen Traum von der Grenzenlosigkeit des Wohlstands, der sich in erschreckendem Maße auf immer weniger Menschen konzentriert … systembedingt.

Natürlich ist dies noch nicht in ganz Amerika der Fall, aber es verbreitet sich. Kennen wir nicht alle die Schilder aus dem Zoo: „Füttern verboten”? Vielleicht solche Schilder demnächst auch an öffentlichen Plätzen? Eine weitere Schilderung dazu: Feeding The Homeless Illegal in many U.S Cities [The ALLEGIANT]. Dann bemüht man ganz tolle weitere Gründe warum das Füttern von Obdachlosen ungesund ist. Kein geringerer als Mr. Bloomberg, Bürgermeister von New York, ein ziemlich harter Hund, führte dann ins Feld, dass man Salz-, Fett- und Balaststoffe der Gaben nicht bewerten oder kontrollieren könne. Da ist es bestimmt besser keine Lebensmittel auszuteilen … da ist man auf der sicheren Seite. Natürlich alles nur aus Sorge um das Wohlergehen der Obdachlosen und dem öffentlichen Anspruch alles kontrollieren zu müssen. Wir sehen, an Ideenmangel leidet die Herrschaft nun wahrlich nicht, um Mildtätigkeit in der Öffentlichkeit unmöglich zu machen.

Wenn sich aber die Obdachlosen aus der Mülltonne ernähren, dann ist das weniger problematisch, weil für derlei eigenmächtiges Handeln der Betroffenen nun wirklich niemand die Verantwortung übernehmen kann. In anderen Städten ist es zwar (noch) nicht illegal Obdachlose zu speisen, aber vielfach muss man dann eine entsprechende Befähigung nachweisen. Natürlich nur wegen des korrekten Umgangs mit Lebensmitteln. Die könnten auf den 100 Metern vom Supermarkt bis zum Bedürftigen schließlich lebensbedrohliche Eigenschaften annehmen. So hat man in Philadelphia auch sogleich einer Frau schon mal eine Geldbuße von 600 Dollar angedroht, für jeden Tag an dem sie ihre Lebensmittel-Unterstützung für obdachlose Kinder fortsetzen wolle. All diese Schikanen sind wunderbar geeignet Mitgefühl und Restmoral innerhalb der Bevölkerung erfolgreich zu bekämpfen, auf dass auch weiterhin alles ganz sauber aussieht.

Was kommt noch? In Rumänien testet man schon erfolgreich die Beseitigung von Straßenkötern. Vermutlich ist es nur eine Frage der Zeit, bis es auch den Mittellosen in Amerika so ergehen könnte. Wer schon die direkte Hilfe von Hilfsbedürftigen über Umwege unter Strafe stellt, der ist davon nicht mehr weit weg. Jetzt werden wieder viele Gutmenschen aufschreien und sagen, nein soweit kann es doch gar nicht kommen? Dann genügt ein einfacher Blick in die Geschichtsbücher, zu was doch der Mensch so alles fähig ist. Es gab sogar in Deutschland schon einmal Zeiten, da wurde bestraft wer versuchte anderen Menschen das Leben zu retten, also alles nicht wirklich neu für uns, nur Amerika lässt es in neuem Gewand erstrahlen, ist auch gar nicht rassistisch, sondern am Geldbeutel orientiert.

Und wer den vertieften Blick in die amerikanische Rechtsstruktur wagt, der wird recht schnell dahinter kommen, dass da längst völlig totalitäre Züge im Anmarsch sind. Eine Eskalation in diese Richtung darf erwartet werden, sobald ein nationaler Notstand ausgerufen wird und der kann recht schnell kommen. Dann ist die amerikanische Verfassung endgültig Makulatur und eine Reihe von „Presidential Orders“ nimmt dann das komplette Recht in die Hand. Und wer die kennt, der weiß wie wenig schmeichelhaft die sind. Da ist nicht ein Stück Demokratie mehr dran.

…………………………………………………………………………………………………………………………………….

Übertragen von Quelle : http://krisenfrei.wordpress.com/2013/10/21/usa-schafft-demokratie-ab/

%d Bloggern gefällt das: