Tag Archives: Alexander Herzen

Weihnachtsmärkte sind die Pest!

18 Dez

17. Dezember 2013, 11:33 Uhr

Es ist kalt. Es ist eng. Es ist nass. Für Kester Schlenz sind Weihnachtsmärkte das pure Grauen! Eine Minderheiten-Meinung – die von Herzen kommt.

Was finden die Leute bloß an diesen sonderbaren, nervtötenden Open-Air-Veranstaltungen? Für mich sind Weihnachtsmärkte das nackte Grauen. Es ist kalt. Es ist eng. Es ist nass. An zahllosen Glühweinständen hocken und stehen dick eingemummelte Passanten und löten sich systematisch die Birne zu mit billigstem Fusel aus der Kategorie „Chateau Schädel“. Triefendes Fettgebäck wird zu überhöhten Preisen feilgeboten. Verkohlte Würste und Fleischspieße müssen im Stehen runtergewürgt werden. Gigantische Bratkartoffelpfannen leeren sich in Windeseile und füllen Cholesterin-Speicher.

Allüberall preisen Leute mit roten Mützen auf dem Kopf Tinnef an, der dann nach dem Glühwein-Genuss von willenlosen Sedierten für Unsummen erstanden wird. Karussells mit frierenden Kindern drehen sich, denen von der vielen Zuckerwatte schon schlecht ist. Irgendwo steht immer ein armer, frierender Student und bläst „Leise rieselt der Schnee“ in ein Saxofon. Nicht weit davon schüttelt ein Zirkusmann rhythmisch fordernd eine Spendendose und bittet um milde Gaben für das Winterfutter seines träge neben ihm äpfelnden, dicken Ponys. Und über allem schwebt wie eine Abgaswolke der Sound grauslich-kitschiger Weihnachtsmusik. Und in jedem Song – in jedem! – hört man das enervierende Geräusch dieser Jingle Bells am Schlitten von Santa Claus. Apropos Santa Claus – es stehen und torkeln ja unzählige Weihnachtsmänner auf diesen Märkten herum. Wie sollen unsere Kids denn an den Typen glauben, wenn der in Hundertschaften öffentlich unterwegs ist?

Aber immer, wenn man sich über Weihnachtsmärkte beschwert, dann sagt einer: „Aber der in (tragen Sie hier den Namen irgendeiner malerischen Stadt in Ihrer Nähe ein), also der soll wirklich schön sein.“ Und dann lässt man sich überreden, fährt da hin, parkt auf einem gigantisch teuren Parkplatz, steigt aus dem Auto – und hört die Jingle Bells, den lustlos blechblasenden Studenten und das Gelalle der Glühwein-Benebelten. Na dann – Prost!

Übertragen von Quelle : http://www.stern.de/lifestyle/lebensart/polemik-weihnachtsmaerkte-sind-die-pest-2078110.html

Eine unverständliche und unmögliche Meinungsmache …

In diesem Sinne

Türken drohen Deutscher Bundesregierung

7 Dez

Geschrieben am Dezember 7, 2013 von 

Der Vorsitzende der Türkischen Gemeinde in Deutschland (TGD), Kenan Kolat, erwartet offenbar die Machtübernahme von Einwanderern in Deutschland. “In zwanzig Jahren werden Migranten 75 Prozent der Bevölkerung ausmachen. Deutschland muß diese Realität sehen“. Diese Menschen würden Deutschland regieren und führen, zitiert die türkische Zeitung “Sabah” Kolat auf einer Sitzung der TGD-Landesverbandes Baden-Württemberg.

In diesem Zusammenhang nannte er die Durchsetzung der doppelten Staatsbürgerschaft die “wichtigste Tagesordnung der TGD”. Sollte die SPD in den Koalitionsverhandlungen mit der Union diese Forderung aufgeben, “werden die Türken dies nicht vergessen“, drohte Kolat. Nach derzeit geltendem Recht müssen sich Einwanderer zwischen ihrer bisherigen und der deutschen Staatsangehörigkeit entscheiden.

Die Türkische Gemeinde hatte bereits vor Beginn der Sondierungsgespräche zwischen Union, sowie SPD und Grünen radikale Forderungen erhoben. “Ich habe die Bundeskanzlerin angeschrieben und ihr unsere Erwartungen insbesondere in Sachen Staatsangehörigkeitsrecht mitgeteilt”, so Kolat, So verlangt die TGD unter anderem ein eigenständiges “Bundesministerium für Partizipation und Migration”, sowie ein “Bundespartizipationsgesetz”. Ein vergleichbares Gesetz auf Länderebene war Ende 2010 in Berlin verabschiedet worden. Darin wurde erstmals eine institutionalisierte Benachteiligung von Deutschen gegenüber Einwanderern im Öffentlichen Dienst festgeschrieben.

Sowas muß man doch nicht festschreiben, das findet doch schon im täglichen Leben statt. Dabei spielt es keine Rolle, ob man Verbrecher mit Migrationshintergrund ertragen muss, weil Richter diese wieder laufen lassen, oder ob sich Musel als Opfer ihrer eigenen Untaten hinstellen.
Die Geschädigten werden immer verunglimpft, von den Tätern und der Politik und von der Justiz verhöhnt.

Übertragen von Quelle : https://indexexpurgatorius.wordpress.com/2013/12/07/turken-drohen-deutscher-bundesregierung/

____________________________________________________________________________

Noch ist Deutschland das Land der Deutschen .Auch wenn es nach außen nicht so zu sein scheint , ist die deutsche Heimatgedanke ein glühendes Schwert im Herzen eines wahren Deutschen . Und so lange dieses Glühen nicht erlischt,wird Deutschland niemals von den Türken regiert werden .Doch es liegt an uns selber .

In diesem Sinne

 

„Erschreckende Kombination aus Geheimhaltung und Macht“

24 Nov

Hotel Bilderberg in Osterbeek, Niederlande

(Quelle: privat)

„Falls es sich bei der Bilderberg-Gruppe um keine Verschwörung handelt, imitiert sie eine solche durch ihr Verhalten doch bemerkenswert gut“, schrieb ein britischer Kolumnist einst. Licht ins Dunkel des nun wieder tagenden Elitenzirkels bringen wollte der Journalist Charlie Skelton – und erlebte – wie er im heute.de-Interview betont – „die schlimmste Woche meines Lebens“.

heute.de: Sie verfolgen die Bilderberg-Konferenzen bereits seit einigen Jahren genauer. Was hat Ihr Interesse geweckt?

Charlie Skelton: Noch 2009 erwähnten große Medien die Konferenz kaum. Als Journalist fand ich es seltsam, dass über ein dreitägiges Event mit Ministern, Vorstandsvorsitzenden von Konzernen und Banken sowie den Chefs von Weltbank, Internationalem Währungsfonds und Welthandelsorganisation nicht berichtet wurde. Dann kam mir die Idee: Vielleicht könnte ich selbst hingehen, schauen was passiert und darüber schreiben? Schauen, ob Bilderberg wirklich existiert? Ich fand 2009 einen einzigen Hinweis in einem einzigen Internetforum, der den Ort nannte: Vouliagmeni bei Athen. Ich buchte einen Flug, fuhr nach Vouliagmeni – und verbrachte die schlimmste Woche meines Lebens: Ich wurde schikaniert, festgenommen, von Zivilpolizisten verfolgt. Seither hat sich viel getan, die Medien nehmen Bilderberg jetzt ernst.

heute.de: Dieses Jahr sind Sie daran beteiligt, ein unabhängiges Pressezentrum am Konferenzort zu organisieren – warum?

Wenn du weiterlesen möchtest , folge dem Link :
Übertragen von derselben Quelle ; siehe Link .
Video

Benjamin Freedman – Ein Insider warnt Amerika (engl.Orig.+dt.UT)

13 Okt

Ich bin so dankbar ,dieses Video gefunden zu haben und ich danke dem Verfasser des Videos aus ganzem Herzen .Du hast uns mit deinem Video ein Stück Wahrheit wieder gegeben.

Die Rolle der Juden im 1. und 2. Weltkrieg – Eine Rede von Benjamin H. Freedman 1961 im Willard-Hotel

Quelle : http://www.youtube.com/user/kopfschuss911?feature=watch

Identitätslosigkeit; ein Übel dieser Zeit!

6 Okt

Das nenne ich einen Text mit Aussage .Ich muss meinem Vorredner bzw Vorschreiber danken , denn er spricht mir aus dem Herzen .Auch ich musste in meiner Zeit als Blogbetreiber die Erfahrung machen,das die Ideologie der Hetze noch ein sehr großer  Bestandteil in den Köpfen unserer Mitmenschen ausmacht und auch wenn die Themen nichts aber auch gar nichts mit einem Farbenspektrum zu Tun haben , reicht zum Beispiel der Name meines Blog aus ,um in diese Ecke gedrängt zu werden.Also um es kurz zu sagen , ist jeder der seine Heimat liebt und bezogen auf seine Nation agiert und lebt, ein Nazi .

Noch immer hat kein Umdenken stattgefunden , obwohl dies so dringend benötigt wird.Denn ohne dem Erkennen der wahren Situationen ,ist es nicht möglich Deutschland vor seiner Vernichtung zu retten .Statt dessen werden die Menschen bis auf ein paar wenige , ihren Untergang noch Beifallklatschend hochjubeln .Die Wegnahme unserer Identität als Deutsche mit all unserer Kultur , unseren Tugenden und unserer Möglichkeit der freien Meinung ,die ja seit Jahren systematisch an uns vollzogen wird,bringt uns nur eins. Nämlich die globale Versklavung für den Rest aller Zeit. Ohne eigene Identität ist man ein gezähmter mundtoter Sklave ein paar wenigen elitären NWO-Globalisten .

Denkt mal drüber nach und werdet euch klar,was ihr wollt .Wollt ihr eigene und innere Freiheit für euch und eure Familie oder wollt ihr die Gefangenschaft einer Sklaverei ?

Das liegt bei euch .Doch noch eins für den Weg , wir haben nicht mehr viel Zeit .Also ewig sollte ihr euch nicht Zeit lassen ,um eure Entscheidung zu fällen. Tick Tack

In diesem Sinne ….

JohnnyFreiheitskampf

Dem deutschen Volk ist seine nationale Identität verloren gegangen. Die deutsche Geschichte wird in unseren Schulen auf die 12 Jahre der NS-Zeit reduziert. Die deutsche Kultur wird in diesem Staat kaum gefördert. Unsere Kultur gleicht sich immer mehr der Konsum-Unkultur der USA an – dank den Massenmedien und dem spätkapitalistischen Wirtschaftssystem. „Deutsch“ sein bedeutet für die meisten heutigen Deutschen nur noch eine insgesamt wenig attraktive Mischung aus NS-Vergangenheit, (pseudo)konservativem oder grünem Spießertum und der oberflächlichen, wertelosen und dauerkonsumierenden BRD-Spaßgesellschaft. Ein positiver Bezug zur deutschen Identität fällt in unserer Zeit daher schwer, auch wenn die unbewusste patriotische Sehnsucht bei den meisten Deutschen vorhanden ist.

Bei Fußballspielen wird als Identitäts-Ersatz die schwarz-rot-goldene Fahne geschwenkt – aber ohne ihre Geschichte und Bedeutung sowie die Herkunft der Farben zu kennen. Die Jugend weiß kaum noch etwas vom deutschen Befreiungskampf gegen Napoléon 1813, vom Lützowschen Freikorps, von Männern wie Theodor Körner und Frauen wie Eleonore…

Ursprünglichen Post anzeigen 564 weitere Wörter

%d Bloggern gefällt das: