Tag Archives: Agenda 21

Agenda 21: KZ-Lager der NWO. Soll Ihr Land, Ihre Kinder und Ihre Identität stehlen

20 Okt
Zusammenfassung: Die Agenda 21 ist das KZ-lager der Eine-Weltregierung für die Menschheit. Der Zweck der Agenda 21 ist es, den größten Teil der Welt in “Wildland-Gebiete” zu verwandeln, von Schutzzonen umgeben und miteinander durch Gänge verbunden – und die Gebiete der Natur zurückzugeben. Die Menschheit bekommt keinen Zutritt dazu. Ein weiterer Zweck ist die weitere Bereicherung der Rothschilds, indem Wildland als verwirktes Pfand für säumige Kredite armer Länder Rothschilds Banken, der GEF, dem IWF oder der Weltbank anheim fallen (Rio I 1992). In den USA ist dieser Prozess weit fortgeschritten. Das Ziel ist es, 50% der USA in Wildnis umzuwandeln. Die US-Regierung hat bereits 28% von Florida für diesen Zweck erworben. Die Menschen werden in Megastädte zusammengeballt leben müssen – z. B. von Boston bis nach Washington. China plant eine Megacity mit 42 Millionen Menschen. Heute leben nur noch 16% der US-Bevölkerung in ländlichen Gebieten – verglichen zu 3/4 der Bevölkerung im Jahr 1930. Dennoch tut die US-Regierung ihr Möglichstes, um diese Menschen in die Megastädte zu verdrängen – und hinterlässt dabei Geisterstädte. Präs Obama hat gerade einen  präsidiales Land-Rat gegründet, um die US Landsiedlungen abzubauen.Alles, damit die Agenda 21 die “nachhaltige” kommunistische Gesellschaft gründen kann.

Einer US-Bio-Öko Arbeitsgruppe gehören der Vize-Präsident, die Minister, Leiter der Agenturen und einige Beamte des Weißen Hauses an. Die beteiligten Behörden in der Bio-Öko-Arbeitsgruppe sind die Ministerien für Landwirtschaft, Verteidigung, Energie, Staat, die EPA, NASA, US Fish and Wildlife Service (Abt. des Innern), US Geological Survey (Abt. des Innern), das Ministerium für Gesundheit und Sozialwesen, Nationale Gesundheits-Institute, die National Oceanographic and Atmospheric Administration, die National Science Foundation und das Smithsonian Institution. Im Anhang der Charta heißt es u.a.: Schaffung einer Anlaufstelle für die Koordinierung der Informatik-Aktivitäten über die Biologische Vielfalt und das Öko-System der USA mit internationalen Bemühungen und Organisationen in diesem und in verwandten Bereichen (wie der Global Biodiversity Information Facility – die hinzufügt: “und mit dem Sekretariat des Übereinkommens über die biologische Vielfalt sowie anderen geeigneten Gremien und Initiativen).” Doch der US-Senat hat den Vertrag für das Übereinkommen über die biologische Vielfalt nicht ratifiziert. Hier ist ein konkretes Zeichen der diktatorischen NWO Verfahren.
Aber warum die Teilnahme so vieler Organisationen und des Verteidigungministeriums, um sich um die US-Landkreise zu kümmern?
Die Natur ist die Göttin der Agenda 21, gehört der Gaia, deren Bibel die leninistische / kommunistische “Erd-Charta” von Steven Rockefeller, Michail Gorbatschow und dem Erfinder der Agenda 21, Maurice Strong ist, dem Rockefeller / Rothschild-Agenten und UNEP-Generalsekretär des Rio I-Gipfels 1992. Strong verfasste die Agenda 21-Initiative für die Rio-I-Konferenz, die auf der Rio II im Jahr 2012 endgültig besiegelt werden soll. Mr. Strong musste später in seine Modell-Gemeinschaft, China, fliehen, nachdem er bezichtigt wurde, 1 Mio Dollar aus der UNO-Kasse geklaut zu haben!Die Agenda 21 hat nun jede Gemeinde in Dänemark per Parlaments-Beschluss durch die Lokale Agenda 21 von Maurice Strong mit der kranken Idee der kommunistischen “Nachhaltigkeit” infiziert. Diese Ideologie soll vor allen Dingen fiktive menschverursachte CO2–Klimakatastrophen bekämpfen, um zukünftige Generationen der Eine-Welt vor dem Braten zu retten. Es gibt jedoch noch einen Haken dabei: Herr Foreman, ein ehemaliges Vorstandsmitglied der Sierra Club, und der Nature Conservancy, erklärte: “Meine drei wichtigsten Ziele wären, die menschliche Bevölkerung auf etwa 100 Millionen weltweit zu reduzieren, die Industrie-Infrastruktur zu zerstören und Wildnis, mit der vollen Ergänzung von Arten, wieder auf der ganzen Welt zu sehen.” Das ist eine etwas grössere Reduktion der Menschheit als die liberaleren Georgia Guidestones raten, die mit dem Überleben von 500 Mio. Menschen in dieser irdischen NWO-Hölle zufrieden sein würden.

Der Gaia-Kult ist eine Religion mit der Arche der Hoffnung in ihrer Mitte.
Auf der Eröffnungssitzung der Konferenz der Vereinten Nationen über die weltweite Finanz-und Wirtschaftskrise sowie deren Auswirkungen auf die Entwicklung, sagte im UN-Hauptquartier, New York, 24. Juni 2009, der Sprecher, ein katholischer Priester, u.a: “Diese Mutter Erde, als Begriff von der Generalversammlung am vergangenen 22. April angenommen, ist lebendig. Das moderne Konzept stimmt mit der angestammten Vision von Menschheit und den eingeborenen Völkern, von denen die Erde immer als Mutter verehrt wurde und wird, überein. Unsere Aufgabe als Menschen ist es, die Wächter und Hausmeister für die Vitalität und Integrität der Mutter Erde zu sein. Wir werden unser Licht (Illuminismus) in einer planetarischen Zivilisation, die mehr Respekt vor Mutter Erde hat, offener für alle Menschen ist und mehr Solidarität mit den Ärmsten zeigt, wieder scheinen lassen. Hinter dem ganzen Universum, jedem Wesen, jeder Person, jedem Ereignis und sogar unserer aktuellen Krise, gibt es  eine fundamentale Energie bei der Arbeit, geheimnisvoll und unbeschreiblich, die auch als nährende Quelle allen Seins bekannt ist” (den freimaurerischen” Architekten des Universums”. Dies ist luziferische Verleugnung des Gottes mit einem Namen, Jesus Christus – und sogar von einem katholischen Priester gepredigt! Es ist die Religion der NWO.
Der Betrug mit der “menschverursachten CO2-Erderwärmung” wurde von Edmund de Rothschild im Jahre 1989 ins Leben gerufen und gefördert durch Al Gore – “The Green Agenda” denkt, um den Gaia-Kult zu fördern. Des Weiteren natürlich, um Al Gore den ersten CO2-Milliardär der Welt, wenn möglich, und um Rothschild durch seine Global Environmental Facility, die größte Bank der Welt, noch reicher zu machen. Gorbatschow und Al Gore waren / sind  Mitglieder des kommunistischen NWO-Club of Rome, der als Erster  (1972) die Fiktion der vom Menschen verursachten Umweltkatastrophe wegen behaupteter Knappheit an Ressourcen (Limits to Growth) startete.

Wie immer tun die Diktatoren ihr Möglichstes, um Kinder einer Gehirnwäsche zu unterziehen, damit sie die kranke Ideologie akzeptieren. So hält die NWO-Regierung, die UNO, einen Poster-Wettbewerb für Kinder. Natürlich werden die Gewinner Kinder  werden, die der großen, glücklichen multikulturellen Familie, der Mutter Erde, der UN und den kommunistischen Erd-Charta-Prinzipien huldigen.

*

Das folgende Video zeigt, was sich in den USA nun abspielt: Nachdem man die Mittelklasse mittels Arbeitslosigkeit und subprimen Hypotheken in illegale Wohnwagen- und Zeltlager vertrieben hat- oder zur Übernachtung in ihren Autos, vertreibt man nun die armen Bewohner von den Landgebieten Warum?

…………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………

Wenn du weiterlesen möchtest und das Video sehen möchtest,welches hier angesagt wurde , dann folge bitte dem kommenden Link .Übertragen von derselben Quelle ,ebenfalls siehe Link:

http://euro-med.dk/?p=24131

Video

Agenda 21 das Verbrechen an der Menschheit verhindern – Karin E, J. Kolland

21 Sep

Quelle : http://www.youtube.com/user/KarinKolland?feature=watch

_________________________________________________
Agenda 21 – Eine-Welt-Staat

Agenda21_neue-welt-ordnung-staatenlos-urkunde146

Verstädterung mit Entleerung der Land-Gebiete – Umweltreligion und Pseudo-Demokratie als Diktatur – CO2-Währung.

Detail-Profil des im Februar 2013 von der EU angesagten nachhaltigen Eine-Welt-Staates/Agenda 21: Umwelt-DDR-Kommunismus des Club of Rome Rockefellers.

Im Februar 2013 erklärte EU-Kommissar Potocnik, es sei dem UN-Umweltprogramm (UNEP) von der “internationalen Gemeinschaft” anvertraut worden, die grüne Religion der kommunistischen Nachhaltigkeit, die vom Rothschild-Agenten  und Betrüger, Maurice Strong mit Erd-Charta-Verfasser Gorbatschow und Steven Rockefeller verfasst wurde – bei der Rio Weltgipfel-Konferenz 1992 als die Agenda 21 benannt – nun weltweit einzurichten.

Die Agenda 21 ist ein Konzept für die Einrichtung eines nachaltigen Eine-Welt-Staates unter korporativer Eine-Welt-Regierung mit Plan-Wirtschaft und der angepriesenen regulierten Lebensart, die wir aus der DDR kennen.

Das Konzept des Null-Wachstum-Staates ist alt: Adam Smith, John Stuart Mills, John Meynard Keynes. Jedoch, modernisiert wurde es durch den kommunistischen Rockefeller-Club of Rome mit dem Buch „Grenzen des Wachstums“ 1973, das den Weltuntergang aus Ressourcenknappheit und Übervölkerung vor dem Jahr 2000 voraussagte!

Nun taucht  eine Website mit dem vermeintlichen Rockefeller-Partner, der  International Society for Ecological Economics im Rücken auf:  Das “Center for the Advancement of  Steady State Economics” wird vom Club of Rome Mitglied, Herman Daly redigiert, dessen Lehrer, Georgescu-Roegen, auch Club of Rome Mitglied war, eben rechtzeitig herausgegeben, um Potocnik´s Nachhaltigkeits-Weltsystem zu verkörpern.

Diese Website zeigt, wie die künftige NWO-Welt-Gesellschaft ins kleinste Detail geplant ist: Gezwungene Verstädterung mit Entleerung der Land-Gebiete, die zu Wildnissen ohne Zutritt für Menschen werden sollen – wie nun in China gesehen, wo 250 Mio. Bauern in Großstädte zwangsverlegt werden (Maurice Strong ist jetzt Ratgeber der chinesischen Regierung!). Zweck: Rothschilds Wildnis-Programm ermöglicht seiner Umweltbank und seiner Weltbank, säumigen Kreditnehmerstaaten ihre Wildnisse mit ihren Bodenschätzen  als verfallenes Pfand abzunehmen.

Eine stabilisierte Bevölkerung (d.h. Kinderzahl-Rationierung) mit kollektivem Leben in zusammengeballten Städten und Wohnungsgemeinschaften (entlang Auto- und Eisen-bahnen), Vegetarkost und Umweltreligion, Diktatur, die als Demokratie benannt wird, natürlich unter keinem Zwang (!), alle gleich arm. Währungssystem auf persönlicher CO2-Emissions-Genehmigung für Perioden basiert – wonach neue Genehmigung je nach CO2-Situation in der Atmosphäre und der vorhandenen Energiemenge folgt. Die Arbeits-woche wird auf 30 Stunden reduziert –  und der Staat verleiht die Gewinnung von Boden-schätzen an Groß-Konzerne. Das Geld wird dann (zum Teil) den Gemeinden übergeben, die dann (vielleicht) den Bürgern das Geld geben. Von Korruption ist natürlich gar keine Rede.

Perfekter Kommunismus herrscht: Der Einkommens- und Vermögens-Unterschied zwischen den Reichsten und den Ärmsten der Gesellschaft schrumpft – niemand wird zurückgelassen, und niemand wird obszön (sic!) reich, in der Lage, eine extreme Menge Ressourcen zu verbrauchen.

Die Nature Conservancy arbeitet insbesondere mit den Illuminatenkonzernen WWF, BP, Monsanto, Cargill, Coca Cola, (Rothschilds) Rio Tinto usw. (siehe letztes Video) und vielen anderen zusammen. Ihr (offizielles) Ziel sei, weltweit bedeutende Bereiche der Biovielfalt zu bewahren.

Diese heutigen Geier werden in der NWO Agenda 21 dann zu schieren Engeln, die unsere Leben paradiesisch machen werden. Es kommt mir vor, dass ich bis 1989 im “Kommentar des Tages” des Radio DDR dieselben lockenden Töne hörte.

Diese Groß-Konzerne entscheiden wo und wann – und Regierungs-Erlasse können nicht überklagt werden, denn sie werden vom stärksten Computer der Welt gemacht.

Die Indianer der Regenwälder wissen Bescheid mit dem korporativen Paradies: Das CO2-Emissionsminderungssystem bedeutet mehr (harmlose) CO2-Emission im Norden, viel mehr Regenwaldeinschlag und ihre Heimatlosigkeit (REDD).

*

Im Jahr 2006 erklärte der britische Umweltminister, David Miliband, “Stellen Sie sich ein Land vor, in dem CO2 eine neue Währung wird. Wir tragen Bankkarten, die sowohl Pfund als auch CO2-Punkte speichern. Wenn wir Strom, Gas und Treibstoff kaufen, nutzen wir unsere Kohlenstoff-Punkte sowie Pfund. Zur Verringerung der CO2-Emissionen würde die Regierung der Menge des CO2, das verwendet werden könnte, Beschränkungen auferlegen“.

Im Jahr 2010 bietet die Technokratie, Inc. eine Plastikkarte ähnlich den heutigen Kredit-karten mit einem Mikrochip eingebettet an, um Energieverbrauch zu steuern – und jeder-manns Daten zu kontrollieren…

Activist Post 26 June 2013: Agenda 21 ist die Blaupause des “Null-Wachstum-Systems”/ der geschlossenen Erdaktiengesellschaft. Überall sehen wir den Einfluss der Rockefellersund hier und des Club of Rome und hier, entworfen, um ihre ganz eigene Utopie? zu konstruieren.

Wer weiterlesen möchte,kann das über diesen Link machen :

http://pravdatvcom.wordpress.com/2013/07/26/agenda-21-eine-welt-staat-videos/

Übertragen von Quelle :  http://pravdatvcom.wordpress.com/2013/07/26/agenda-21-eine-welt-staat-videos/

___________________________________________________________________________________________________________________________

Es grüße die Neue Weltordnung

In diesem Sinne ….

%d Bloggern gefällt das: