Archive | Nahrungsmittel-Lüge RSS feed for this section

Massiver Anstieg der Sterbefälle – Tödlich verlaufende Infektionen nehmen drastisch zu

16 Dez
Kontaminierte Hände des Pflegepersonals übertragen das Darmbakterium auf andere Personen. Krankenhaus-Infektionen machen einen Großteil der in Kliniken auftretenden Komplikationen aus. (Foto: dpa)Kontaminierte Hände des Pflegepersonals übertragen das Darmbakterium auf andere Personen. Krankenhaus-Infektionen machen einen Großteil der in Kliniken auftretenden Komplikationen aus. (Foto: dpa)

Immer öfter enden infektiöse und parasitäre Erkrankungen mit dem Tod. Innerhalb von zehn Jahren ist die Sterberate durch Infektionen um 75 Prozent gestiegen. Alleine im vergangenen Jahr ist ein Anstieg von zehn Prozent zu verzeichnen. Insbesondere ein Darmbakterium, das in Krankenhäusern verbreitet ist, verursacht immer schwerere Krankheitsverläufe.

Der Lange Plan der Neuen Weltordnung nimmt nun nach und nach seine böse Gestalt an .Die weltweite Reduzierung der Menschheit um mindestens 5 Milliarden Menschen beginnt seine Wirkung zu zeigen. Es wird Zeit das die Menschen endlich begreifen,welchem Monster sie so brav folgen und sich aus dessen Klauen befreien .
In diesem Sinne ….

Gentechnik: Regierung kapituliert vor Konzernen, hält Bürger für irrational

29 Nov
GENTECHNIK

Sieg für Bayer und BASF

Die Allianz für die Gentechnik-Konzerne hat sich durchgesetzt: EU-Kommissionspräsident Barroso kann schon bald grünes Licht für Genmais geben, weil Angela Merkel und Sigmar Gabriel die Kritik an den Methoden für irrational halten. (Foto: dpa)Die Allianz für die Gentechnik-Konzerne hat sich durchgesetzt: EU-Kommissionspräsident Barroso kann schon bald grünes Licht für Genmais geben, weil Angela Merkel und Sigmar Gabriel die Kritik an den Methoden für irrational halten. (Foto: dpa)

Die Bundesregierung hat sich im Koalitionsvertrag über alle Bedenken der Bürger hinweggesetzt und damit den Weg freigemacht: Schon bald wird es in Deutschland Genmais geben. Denn auch in Brüssel haben die Konzerne mächtige Verbündete.

Milch als Softdrink Industrie will Kinder ködern: Milch soll heimlicher Softdrink werden

23 Nov
ZUSATZSTOFFE
Ob Schoko-, Bananen- oder Erdbeermilch, mit Zucker oder Süßstoff. Sollte der Antrag der Milchbauern und der Industrie durchgehen, wird hier in Zukunft nicht mehr unterschieden. (Foto: dpa)Ob Schoko-, Bananen- oder Erdbeermilch, mit Zucker oder Süßstoff. Sollte der Antrag der Milchbauern und der Industrie durchgehen, wird hier in Zukunft nicht mehr unterschieden. (Foto: dpa)

Video

Russia Today Declares 9/11 Was An Inside Job!

11 Nov

Videoquelle : http://www.youtube.com/watch?v=-ugCIjzHptA#t=79
______________________________________________________________________________________________________

NWO enthüllt eigene Lügen: Russland sagt, Weisses Haus plante 11. Sept. IPCC gibt Geoengineering (Chemtrails) zu. Groteske Klima-Panikmache.

11/11/2013 von beim Honigmann zu lesen

Kurzfassung: Kein System mit vielen (bestochenen/eingeschüchterten) Menschen kann ganz dicht bleiben. Sogar kann Rivalität zur Offenlegung der grössten Verbrechen in der Geschichte führen.

Nun tut Putins Propaganda-Kanal, „Russia Today“, für die ganze Welt das kund, was wir schon seit vielen Jahren wissen: Das Weisse Haus habe das 11. September-Verbrechen ausgeheckt. Man kann sich wundern, warum gerade jetzt, nach Obama´s Niederlage gegenüber Putin in der Syrien-Frage – und gleichzeitig wie die Russen aggressive Bomben-Übungen in der Ostsee machen. Ist NATOs Raketen-Abwehr-Aufstellung der Grund?

IPCCs AR5-Rapport, die Bibel der Warmisten, erzählt nun der Welt, dass man Geoengineering mit Sonneneinstrahlungs-Management betreibe (Chemtrailing) – und es wäre eine Katastrophe, damit aufzuhören. Das hatten Politiker, Meteorologen und Massenmedien gleichwie die 11. Sept. Wahrheit immer als „Verschwörungstheorie“ abgefertigt. Es besteht nun nach der Enthüllung der „Klima-Wissenschaft“ als politische Bestellungsarbeit auf Kosten der Wissenschsft (IPPC-Chef Pachauri) und nach 16 Jahren ohne Erderwärmung gar keinen Grund dafür, diese nachgewiesenen Giftstoffe auf unsere Köpfe in enormen Mengen zu giessen.
Es sei denn, dass diese Geschäftsleute dieses lukrative Geschäft mit dem Ziel betreiben, eine natürliche Warmperiode – gewöhnlich in der Erdgeschichte – zum Stillstand zu bringen, ohne uns die Wahl zu geben, ob wir eine Warmperiode, die für die Menschheit immer ein Segen war, haben wollen, oder ob wir langsam vergiftet, krank und ausgerottet werden wollen.

Aber der Meeresspiegel! rufen die warmisten dann. Nun bringt uns als warnendes Schreckbild Grossbritanniens grösste Zeitung ein Riesenbild von einem überschwemmten Europa. „Stellt euch mal vor, wie es aussehen würde, wenn alles Eis schmilzt“. Sowas würde nur theoretisch vorkommen, wenn man allen Kohlenstoff auf der Erde abbrennen würde, was 5000 Jahre dauern würde. Dabei würden die Atmosphäre mit 5 Billionen Tonnen CO2 bereichern und die Temperatur würde von jetzt 14 auf 27 C steigern. Oh weh, oh wei. Das kriegen aber nicht alle mit!

Al Gore hat uns einen Anstieg des Meeresspiegels von 6-7 Metern in diesem Jahrhundert versprochen. Nun sind die Warmisten mit 80 cm bescheidener – und die Realisten von der University of Colorado meinen nur 25 cm! Was man aber nicht erzählt, ist dass es seit der letzten Eiszeit einen „postglacial Rebound“ gibt. Wie die Eisschmelze, die 1750 AD anfing, weitergeht, steigt der Meeresspiegel auf dem Weg aus der Eiszeit- zur Zeit um 1.7 mm pro Jahr. So die 25 cm entsprechen den natürlichen Eiszeit-Abwicklungs-Anstieg!

Die nächste Lüge: Seit damals bis heute ist das atmosphärische CO2 um 0.1 promille gestiegen. Da der menschliche Beitrag dazu nur 1% ist, heisst das, der Mensch ist nur für 0.001 Promille des Anstiegs des CO2 verantwortlich. Wer glaubt, das Puffer-System der Atmosphäre könne diese Kleinigkeit nicht neutralisieren, ist Ignorant oder lügt.

*

Menschen, die glauben, der Klimawandel werde für die Welt katastrophale Folgen haben, haben das Problem als “Ersatz-Religion” angenommen. (Ehemaliger australischer Ministerpräsident John Howard)

*
Lügen ist das Wesen der luziferischen NWO, hat aber kurze Beine, wie in den folgenden gezeigten Fällen.

I. Wie bereits in diesem Blog immer wieder betont war der 11. Sept. ein Inside Job – unter Beteiligung des Weißen Hauses und aller Wahrscheinlichkeit nach auch der israelischen Mossad.

Putin-abdullah

Jetzt bestätigt “Russia Today” in einem Video (siehe oben), dass der 11. Sept. ein Inside Job des Weissen Hauses sei, eine Operation unter falscher Flagge, um endlosen “Krieg gegen den Terror“/NWO-Eroberungskrieg zu schaffen.

Russia Today ist Putins Antwort auf die CNN und wird von der russischen Regierung finanziert, so weit ohne Budget-Kürzungen.Der Sender hat weltweit ein sehr großes Publikum – auch in den großen amerikanischen und britischen Städten.

Also warum möchte Putin der Welt gerade jetzt die Wahrheit über den 11. Sept. sagen – 12 Jahre nach diesem gigantischen Verbrechen? Weil Obama  Schwäche zeigte und sich in der Syrien-Frage Putin beugte? Weil Putin Obama verachtet?
Oder weil seine Freimaurer-Meister ihm befehlen, dies zu tun, um ihren  Albert Pike Plan zu fördern? Oder wegen der NATO-Raketen? Hat es etwas mit Edward Snowden zu tun, der jetzt in Russland Asyl hat?
Hier ist eine unglaubliche Insider-Geschichte über Putins Erfahrungen als Royal Arch Freimaurer-Spion .  “Er war seit 1979 unter MI6/Royal Arch Freimaurerei/Illuminaten-Gesinnungskontrolle und war einer ihrer Funktionäre innerhalb des KGB bis 1994. Putin ist nicht mehr Mitglied der Royal Arch (York-Ritus)-Freimaurerei ( ? )”.

Veterans Today 4 Nov. 2013: Bröckelt die Neue Weltordnung vor unseren Augen? Stehen die Menschen überall gegen das alles-sehende Auge des “totalen Informations-Bewusstseins” auf? Leider ist “Anonymous” eine mysteriöse Gruppe, die  der US-Regierung den Krieg erklärt hat, und ihre Sponsoren sind unbekannt (Illuminaten-Antithese?).

Anonymous.si

Am Montag und Dienstag, dem 4. und 5. November, wurden Rallyes auf der ganzen Welt arrangiert, die den globalen Überwachungsstaat entlarven (links).

II. Medien, Meteorologen und fast jeder andere postulieren, dass Chemtrails “Verschwörungstheorie” in kranken Hirnen seien.
Jedoch,  die Bibel der Klimatisten enthüllt nun die Existenz dieses Geo-Engineerings:
IPCCs AR5 – SPM 21. Zwölfte Tagung der Arbeitsgruppe I. Genehmigte Zusammenfassung für politische Entscheidungsträger.
Wenn Solareinstrahlungs-Steuerung aus irgendeinem Grund beendet werden würde, gibt es ein hohes Vertrauen, dass die globalen Oberflächentemperaturen sehr schnell auf Werte, die im Einklang mit dem Treibhausgas-Antrieb sind, steigen würden

Medieval-sea-level

Seit 1750 sind wir auf dem Weg aus einer kleinen Eiszeit (1500-1860 n. Chr.). Dass wir aus natürlichen Ursachen  wieder unterwegs in eine warme Periode wie in der Römerzeit und im Mittelalter sind, ist möglich – obwohl immer mehr Experten meinen, wir bewegen uns wieder in eine weitere Eiszeit (wie auch die heutigen Warmisten in den 1970er Jahren dachten). Rechts sehen Sie den Meeresspiegel im Laufe der Zeit.

Kommentar zu II
So eine Warmperiode wäre ein Segen – es sei denn, der Meeresspiegel stiege katastrophal – was er bisher in historischer Zeit nicht getan hat (Abgesehen von der vorhistorischen Sintflut). Im Mittelalter war die globale Temperatur um 2 Grad Celsius höher als heute. Dennoch stieg der Meeresspiegel nur um 20 cm. Das passt natürlich nicht mit den 6-7 Metern Al Gores in seinem Film, “Eine Unbequeme (Un)Wahrheit” oder den durch Warmisten postulierten  80 cm in diesem Jahrhundert.

Das Chemtrailing wird wieder aktuell bekannt gegeben – zuerst durch die deutsche Bundesregierung (siehe vorhergehenden Link) und nun durch dasIPCC, die University of Calgary/Aurora und das UNEP offiziell gemacht.  Das ist ein lukratives Geschäft. Kühlen die Illuminaten tatsächlich eine natürliche Wärmeperiode ab?

Politiker sollten ihre Völker zu dieser Aktivität und insbesondere darüber, was genau in diesen Spuren am Himmel und ihrem Fall-out enthalten ist, erzählen. Aber sie und die Medien verschweigen es.  Wir wissen, es gibt giftige Elementeund hier und hier, wie Aluminium, Barium, radioaktives Thorium, Bakterien, und vieles mehr.

Atm.co2-follows-global-warming

Von Menschen verursachte CO2-Erderwärmung ist eine Absurdität. Mann / Briffas Hockeyschläger-Graph ist als Betrug entlarvt worden (CO2 steigt – keine Erwärmung). Stattdessen ist steigendes CO2 in der Atmosphäre aus den Ozeanen – wie immer in der Geschichte der Erde – eine Folge von globaler Erwärmung – nicht die Ursache (links).

III: Seit der vorindustriellen (kleinen) Eiszeit hat der atmosphärische CO2-Inhalt nur um 0,1 Promille zugenommen (von 0,27 auf 0,37 Promille). Indemmenschliche Aktivität nur für 1% davon verantwortlich ist, bedeutet dies, dass der menschliche CO2-Beitrag zur (nicht vorhandenen) globalen Erwärmung nur 0,001 Promille ist!
Wer kann denn glauben, das Puffer-System der Atmosphäre könne diese Kleinigkeit nicht kompensieren?

IV: Das Folgende ist nicht nur eine Lüge, sondern auch eine krasse Panikmache

All-ice-melted

The Daily Mail 6 Nov. 2013 bringt eine Karte  des National Geographics, um zu zeigen, was  für Katastrophen “von Menschen verursachte” globale Erwärmung sicherlich über die Menschheit bringen werde –in den nächsten 5000 Jahren!Sie sehen London, Dänemark, Nord- Deutschland, die  baltischen Staaten und Venedig unter Wasser.

Die Mail schreibt: “Die Eozän war eine Zeit der hohen globalen Temperaturen, die 56 bis 34 Millionen Jahre andauerten.

Der Planet kühlte sich langsam ab, wie Kohlendioxid aus der Luft in Meeresboden-Sedimente eingesperrt wurde. Während dieses Rückgangs begann an den Polen das Eis wieder zum Vorschein zu kommen, und der antarktische Eisschild begann, sich schnell auszuweiten.”

Aber jetzt nimmt die verlogene Panikmache gigantische Ausmaße an: Dieser Anstieg der Treibhausgase könnte durch den Menschen verursacht werden, wie The National Geographic erklärt: “Wenn wir alle Kohlen-Vorräte der Erde, Öl und Gas verbrennen, werden wir ider Atmosphäre 5 Billionen mehr Tonnen Kohlenstoff  hinzufügen und einen sehr heißen Planeten schaffenvielleicht mit einer Durchschnittstemperatur von 26,7 C  statt der aktuellen 14,4 C. Große Landstriche könnten für Menschen zu heiß werden. Dies würde die Erde zum ersten Mal seit 34 Millionen Jahren eisfrei machen.“  Darauf bezieht sich die obige Europakarte.

Cryosphere-today

Rechts: Grönland-Eis eher mehr als vor 33 Jahren. Dennoch erzählen uns die Illuminaten-Handlanger, dass Grönlands Eis wegen Erderwärmung schmelze! (Cryo-Sphere Today). 
Das Eismeereis schmolz wegen der immer vorkommenden Multidekadalen Atlantischen und Dekadalen Pacifischen Oszillationen (Schwingungen). Seitdem hat das Eismeereis mit 60% zugenommen. Im Jahr 2010, schmolz Grönlands Eis nur um  1/3 der von Warmisten propagierten Geschwindigkeit.

Im Laufe des vergangenen Jahrhunderts hat Berichten zufolge die Temperatur der Erde sich um rund ein halbes Grad Celsius erhöht, und laut der US Environmental Protection Agency ( EPA) habe dies bereits verursacht, dass der Meeresspiegel um rund 17.5 Zentimeter gestiegen sei.

Sea-level

Wie auf der Grafik links von der University of Colorado at Boulder zu sehen ist, sind dieglobalen Meeresspiegel-Anstiegs-Prognosen bis zum Jahr Jahre 2100 seit den letzten 18 Jahren ständig abnehmend – jetzt bei 20-30 cm. Es gibt viel mehr Grafik unter diesem Link.

Rechts unten: Grafik zeigt Meeresspiegel seit den letzten 500 Mio. Jahren. Jährlich steigt der Meeresspiegel seit der letzten Eiszeit wegen natürlicher Eisschmelze(postglacial rebound) und Landerhebung.

Historic-sea-level

(Wikipedia): Zwischen 1870 und 2004 stieg der durchschnittliche Meeresspiegel um 19,5 cm weltweit (1,2 mm pro Jahr) an. Von 1950 bis 2009 zeigen Messungen einen durchschnittlichen jährlichen Anstieg des Meeresspiegels von 1,7 ± ​​0,3 mm pro Jahr. Also, wenn der Meeresspiegel um 20-25 cm bis 2100 AD steigt, scheint dies fast die Status quo Geschwindigkeit zu sein.

Wenn Sie die Zeit haben, können Sie die satanische, mörderische, diebische, betrügerische und verlogene Art der NWO in diesem Video sehen. Beachten Sie jedoch, sie zeigt nur die Spitze der Illuminaten nur in 2 Aufblinken: David Rothschild und einen Banner, der gegen Rockefeller Mörder protestiert. Außerdem können Sie viele ihrer Untaten hier sehen:

 

 

Warum belügen sie uns und versuchen, uns zu Tode zu erschrecken? Dieses Mal werde ich es meinen Lesern überlassen, eine Antwort zu finden.  http://euro-med.dk/?p=31288

gefunden und übertragen von Quelle : http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2013/11/11/nwo-enthullt-eigene-lugen-russland-sagt-weisses-haus-plante-11-sept-ipcc-gibt-geoengineering-chemtrails-zu-groteske-klima-panikmache/

FOCUS-Online-User zur Fettsteuer „Bitte auch eine Abgabe für Dummheit bei Politikern“

9 Nov

Freitag, 08.11.2013, 18:15

CDU/CSU, Fettleibigkeit, Fettsteuer, Politik, SPD, Übergewicht

Auch Politiker, die etwas zu viel auf den Rippen haben, sollen laut FOCUS-Online-User zur Kasse gebeten werden

Werden Fastfood und Süßes bald teurer? Die neue Regierung will mit einer Steuer auf kalorienreiche Nahrung der Fettleibigkeit entgegenwirken. Viele FOCUS-Online-User vermuten jedoch, dass Union und SPD den Bürgern nur an die Geldbeutel wollen. Sie haben daher alternative Vorschläge.
Die große Koalition will Übergewichtige auf Zwangsdiät setzen. Die Idee von Union und SPD: Kalorienreiche Produkte sollen mit einer Strafsteuer bedacht werden. Damit würden Chips, Fastfood und Süßigkeiten künftig deutlich mehr kosten. Bei den FOCUS-Online-Usern kommt der Plan der Politiker überhaupt nicht gut an. Ihre Befürchtung: Die Regierung will auf diesem Weg nur weitere Einnahmen generieren.Das mahnt Norbert Ostan: „Unsere Regierung hat weniger Interesse an gesunden Menschen als an neuen Steuereinnahmen. Die Strafsteuer würde nämlich automatisch auch Öl, Butter,Hackfleisch etc. betreffen. Und eins ist gewiss: Selbst wenn alle Deutschen Modelmaße infolge dieser Steuer bekämen, wird es die Steuer in 100 Jahren immer noch geben.“Willy Schmuttermaierfühlt sich von den Politikern betrogen: „Keine Steuererhöhung vor der Wahl hieß es, jetzt muss man halt andere Pfründe erschließen. Was kommt als nächstes? Die zu großen werden gestaucht und die zu kleinen gestreckt?“

Fettsteuer auch auf Pellkartoffeln?

Michael Bundkeschwant ebenfalls Böses. „Auch wenn man aus ihnen ‚nur‘ kalorienarme Pellkartoffeln machen möchte, so muss man doch die neue ‚Fettsteuer‘ bezahlen, da ja die Möglichkeit besteht und somit nicht auszuschließen ist, dass der Käufer aus den Kartoffeln Pommes macht, also die Möglichkeit zur Herstellung von Pommes gegeben ist. Der Einfachheit halber werden dann alle Lebensmittel dreimal so hoch besteuert. Zur Sicherheit, denn man will doch nur das Beste für die europäischen Bürger, ganz alternativlos“, rechnet er mit einer flächendeckenden Anhebung der Lebensmittelpreise.

Das würde Wolfgang Frohszufolge jedoch nicht den erwünschten positiven Effekt haben: „Durch die höheren Steuern auf diese Produkte werden sich die Essgewohnheiten der Deutschen nicht ändern. Da nutzt auch die Aufklärung nichts. Beste Beispiele sind der Konsum von Tabak und Alkohol.“ So denkt auchVerena Rosenberg, die mit Schrecken über die Landesgrenze schaut: „In Dänemark ist genau das gleiche politische Experiment gerade erst grandios gescheitert. Warum glauben eigentlich unsere Schlafmützen-Politiker immer, das Rad neu erfinden zu müssen? Wenn es den Politikern ernst mit der Volksgesundheit wäre, dann müssten zu allererst einmal Alkohol und Nikotin rigoros verboten werden.“

„Auch Politiker sind oft übergewichtig“

Horst Pfannenschmidfühlt sich von CDU/CSU und SPD verschaukelt und fordert deshalb: „Dann sollte gleichzeitig auch eine Politikerdummenabgabe eingeführt werden. Für was glauben eigentlich unsere Politiker, wurden sie gewählt? Bilden die sich ein, nur um unsere Steuergelder zu verprassen, sich um Dinge zu kümmern, die den Staat überhaupt nichts angehen und um lauter dummes Zeug zu reden?“Claus Grunowerhofft sich bei den Staatsvertretern in Sachen Fettsteuer Eigenverantwortung: „Die Politiker sollen schon man bei sich selbst anfangen. Auch die Beamten sind zu oft übergewichtig.“

Die Wahrheit über Fett
___________________________________________________________________________
FOCUS-Online-User zur Fettsteuer   „Übergewichtige kosten uns viel Geld“
Andere Leser wie Wolfram Steinfortana sehen das Problem, favorisieren aber einen alternativen Weg, um der zunehmenden Fettleibigkeit entgegenzuwirken: „Was für eine unverschämte Forderung! Bevor hier irgendjemand bestraft wird, sollten Lebensmittel auf ihren Zucker-, Fett- und Salzgehalt zweifelsfrei gekennzeichnet sein. Und zwar eindeutig – rot – Finger weg! Bislang sind die Angaben uneindeutig, nicht sofort sichtbar, werden mit unterschiedlichen Gramm Angaben geschönt.“AuchJochen Allmannist dem Gedanken hinter dem Politiker-Plan nicht abgeneigt: „An sich ist die Idee nicht verkehrt, denn leider sind ungesunde Lebensmittel häufig deutlich billiger als gesunde. Aber einfach die Preise erhöhen hilft denen, die wenig Geld haben, nicht. Man muss im Gegenzug gesunde Lebensmittel subventionieren oder Kitas, Kigas und Schulen besser versorgen.“

Risikoaufschlag auf Krankenversicherung statt Steuer

Uwe Baumhütersetzt auf eine deutliche Differenzierung zwischen Fettleibigen und Schleckermäulern, bei denen das Essen nicht so schnell ansetzt: „Steuer auf Dicke halte ich für überzogen. Ich könnte mich jedoch damit anfreunden, wenn ab einem bestimmten, fressbedingtem BMI ein Risikoaufschlag auf die Krankenversicherung erhoben bzw. bei Sozialhilfeempfängern deren Hilfe gekürzt würde.“

Es gibt aber auch schon einige Anhänger der Zwangsdiät. „Uns kosten die übergewichtigen Menschen sehr viel Geld was die Krankenkassen betrifft und daher begrüße ich diesen Vorschlag. Dann aber für alle übergewichtigen und nicht die Politiker ausschließen“, findetPatric Albrecht. AuchMatthias Treptowfreut sich über die Nachricht: „Ich fände es gut, wenn auf die ungesunden Lebensmittel eine saftige Steuer gesetzt wird und das nicht nur auf fett- oder zuckerhaltige Produkte, sondern (vor allem) auch auf Produkte (in Verbindung) mit Geschmacks-, Konservierungs-, Farb- und Geruchsstoffen usw.. Denn wir werden von der Lebensmittelindustrie mit falschen Tatsachen in die Irre gelockt, so dass der Verbraucher nicht mehr weiß, was in einem Lebensmittel noch gesund oder ungesund ist.“

Der nächste Gammelfleisch-Skandal Ex-Fabrikarbeiter : „Tonnenweise grünes Fleisch verwurstet“

6 Nov

Mittwoch, 06.11.2013, 09:00

Nach einigen Gammelfleisch-Skandalen ist vielen die Lust an Fleisch- und Wurstwaren vergangen

Nach einigen Gammelfleisch-Skandalen ist vielen die Lust an Fleisch- und Wurstwaren vergangen

Gammelfleisch-Verdacht in Niedersachsen: Zwei ehemalige Angestellte eines Wurstherstellers in Bad Bentheim berichten, dass verdorbenes, ja schon grünes Fleisch verwurstet wurde. Die Staatsanwaltschaft ermittelt nun gegen den Wurstfabrikanten.
In einer Wurstfabrik im niedersächsischen Bad Bentheim soll verdorbenes Fleisch verarbeitet worden sein. In der ARD werfen zwei ehemalige Mitarbeiter des Unternehmens ihrem Arbeitgeber vor, verdorbenes Fleisch billig aufgekauft und mit frischem Fleisch gemischt zu Wurst verarbeitet zu haben. Jede Woche seien Zehntausende Kilo der verdorbenen Ware geliefert worden.Das gelieferte Fleisch sei den Arbeitern zufolge schon „grün“ und „grau“ und „stinkend“ gewesen. Hinweise der Mitarbeiter seien ignoriert worden. Als die Angestellten die mutmaßlich illegalen Machenschaften des Arbeitgebers anzeigten und die Zustände mit ihren Handys filmten, hätten sie ihren Job verloren.

Ermittlungen gegen Wurstfabrik laufen

Inzwischen wurde der Betrieb bereits zweimal untersucht, ein Mikrobiologe bestätigt in dem ARD-Bericht den Nachweis einer erhöhten Belastung mit Fäkalkeimen. Außerdem deuteten Fettabbauprodukte in der Ware auf Gammelfleisch hin, hieß es. Eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft Oldenburgbestätigte in der ARD Ermittlungengegen den Wursthersteller.

Die Geschäftsführung des Wurstfabrikanten habe die Vorwürfe per Mail für die Gegenwart zurückgewiesen, berichtet der Sender. Über die Zustände in der Vergangenheit habe sich die Leitung nicht geäußert, sondern auf die laufenden Ermittlungen verwiesen. Der vollständige Bericht des Nachrichtenmagazins „plusminus“ zum möglichen Gammelfleisch-Skandal in Niedersachsen läuft am Mittwoch um 21.45 Uhr im Ersten.

EU kapituliert vor Fleisch-Lobby: Keine Pflicht zur Angabe der Herkunft

3 Nov
LEBENSMITTEL
Hersteller müssen nur bei Rindfleisch angeben, woher es kommt. Alle anderen Kennzeichnungs-Pflichten hat die EU-Kommission still und leise gekippt. (Foto: dpa)Hersteller müssen nur bei Rindfleisch angeben, woher es kommt. Alle anderen Kennzeichnungs-Pflichten hat die EU-Kommission still und leise gekippt. (Foto: dpa)

%d Bloggern gefällt das: