Archiv | Islam und seine Abscheulichkeiten RSS feed for this section
Video

Traurig aber Wahr !!!!!

18 Feb

„Moslems in München auf die Frage- Würdet Ihr uns töten – JA“

Diese Generation ,die in Deutschland geboren und aufgewachsen ist , müsste, so meint man ,doch mit unseren Gepflogenheiten bekannt gemacht worden sein ? Und dennoch sieht man hier eine Generation , wo mir ehrlich gesagt die Worte fehlen …..

Das Einzige ,was mir hierzu noch einfällt ist,ein damaliger Werbeslogan mit dem Titel “ DU BIST DEUTSCHLAND “

Auweia ….
In diesem Sinne …..

Videoquelle : http://www.youtube.com/watch?v=3Uzyjdv9TIU

Video

Widerstand gegen die Islamisierung Deutschlands – Mutige Frau ruft

3 Feb

Es ist sehr schön zu sehen,das auch Frauen in der Lage sind , mit voller Kraft für Ihr Land zu kämpfen.In uns Heimatliebenden steckt eine Kraft die aus dem Herzen kommt und es wird Zeit ,das Jene endlich ein Sprachrohr bekommt .Hört auf zu flüstern,lasst unseren Ruf laut werden !!! Lasst uns endlich zusammenstehen und gemeinsam laut werden!!!!

In diesem Sinne ….

Videoquelle : https://www.youtube.com/watch?v=geweTvbdYig

Türkische Gemeinde fordert gesetzlichen muslimischen Feiertag in Deutschland

26 Jan

tof/dpa  |  Veröffentlicht: 25/01/2014 13:13 CET

muslimischer feiertag deutschland

BERLIN – Die Türkische Gemeinde in Deutschland wünscht sich die Einführung eines gesetzlichen muslimischen Feiertags. „Das wäre ein wichtiges Signal an die muslimische Bevölkerung“, sagte der Bundesvorsitzende Kenan Kolat der Nachrichtenagentur dpa in Berlin. Als Beispiel nannte er das Opferfest, eines der wichtigsten islamischen Feste. Über solche gesellschaftlichen Themen solle eine künftige Islamkonferenz beraten, sagte Kolat mit Blick auf die Neuausrichtung der Runde. Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) will am Montag mit Vertretern muslimischer Verbände über die Zukunft der Islamkonferenz sprechen.

Wolfgang Schäuble (CDU), damals Bundesinnenminister, hatte die Deutsche Islamkonferenz 2006 ins Leben gerufen, um den Austausch zwischen Staat und Muslimen zu verbessern. Kritiker bemängelten jedoch, die Runde habe nach Fortschritten in der Anfangsphase auf der Stelle getreten.

Hinzu kam der Vorwurf, Sicherheitsthemen seien zu sehr in den Vordergrund gerückt. Bei der jüngsten Konferenz 2013 mit de Maizières Amtsvorgänger Hans-Peter Friedrich (CSU) hatten sich muslimische Verbände darüber verärgert gezeigt und beklagt, im bisherigen Format habe die Runde keinen Sinn mehr.

Reform der Islamkonferenz

De Maizière hat nun angekündigt, die Islamkonferenz nicht in alter Form fortzuführen, sondern mit den muslimischen Verbänden über die Zukunft der Runde und mögliche Themen reden. Geplant ist dazu am Montag ein Treffen mit sieben Organisationen – darunter die Türkische Gemeinde, der türkisch-islamische Dachverband Ditib, die Alevitische Gemeinde Deutschland und der Verband der Islamischen Kulturzentren.

Kolat begrüßte den Schritt. „Dass der Minister den Dialog sucht, ist wichtig.“ Mit Friedrich habe es keinen offenen Dialog gegeben. Der CSU-Politiker habe vieles unter Sicherheitsgesichtspunkten bereden wollen. Dabei müssten gesellschaftliche Fragen und das Leben der Muslime in Deutschland bei der Runde im Vordergrund stehen.

Als weiteres Thema für die künftige Islamkonferenz nannte Kolat den Einsatz muslimischer Seelsorger bei der Bundeswehr, in Gefängnissen, Krankenhäusern und Pflegeheimen. Ähnliches hatte auch der Zentralrat der Muslime gefordert. Kolat sagte, in diesen Einrichtungen sei es generell wichtig, mehr auf Muslime einzugehen, dort beispielsweise auch spezielles Essen anzubieten.

„Anderer Ton als bei seinem Vorgänger“

Auch andere muslimische Verbände lobten de Maizières Kurswechsel. Der Generalsekretär des Verbands der Islamischen Kulturzentren, Seyfi Ögütlü, sagte der dpa: „Es ist wichtig, dass der Minister ein neues Kapitel öffnet.“ Es sei nun nicht sinnvoll, Dinge aus der Vergangenheit aufzurollen. „Wir schauen nach vorne.“

Ditib-Vorstandsmitglied Bekir Alboga bezeichnete de Maizières Schritt als „gutes Zeichen“. Der Minister zeige eine angemessene Haltung gegenüber den islamischen Religionsgemeinschaften. „Es ist ein anderer Ton und eine andere Vorgehensweise als bei seinem Vorgänger.“

Auch Yilmaz Kahraman von der Alevitischen Gemeinde Deutschland begrüßte das Vorgehen des Ressortchefs. „Die Islamkonferenz hat in den vergangenen Jahren nicht viel gebracht“, sagte er der dpa. Außer „schönen Broschüren und Papieren“ sei nur wenig Konkretes dabei herausgekommen. Wie bisher könne es nicht weitergehen.

Kahraman appellierte zugleich an Muslime, nicht nur zu fragen, was der Staat für sie tun könne. „Man muss auch schauen, was die Muslime machen können.“ Sie sollten sich in die Gesellschaft einbringen und nicht Parallelstrukturen aufbauen und „ihr eigenes Süppchen kochen“.

Übertragen von Quelle :

http://www.huffingtonpost.de/2014/01/25/muslimischer-feiertag-deutschland_n_4664408.html

————————————————————————————————————————————————-

Zitat : “ Als weiteres Thema für die künftige Islamkonferenz nannte Kolat den Einsatz muslimischer Seelsorger bei der Bundeswehr, in Gefängnissen, Krankenhäusern und Pflegeheimen. Ähnliches hatte auch der Zentralrat der Muslime gefordert. “

Nun reicht es aber langsam !!!!!!

In diesem Sinne

Wie das ZDF in seinem Kinderprogramm den Islam beschönigt

11 Jan

Gefunden auf :

http://deutschelobby.com/2014/01/11/wie-das-zdf-in-seinem-kinderprogramm-den-islam-beschonigt/

Geschrieben von deutschelobby – 11/01/2014

zdf islam

ZDF-Intendant Thomas Bellut und seine angeheiratete türkische Venusfalle Hülya Özkan klären die Kinder über den Unterschied Islam und Islamismus auf… und alles wird gut! Analog zum Alkohol und Alkoholismus dürfte Belluts/ÖzkanAufklärung in etwa so lauten:
“Liebe Kinder. Alkoholismus klingt ähnlich wie Alkohol. Doch ist das nicht dasselbe. Die Anhänger von Alkohol nennt man Alkoholiker. Die Anhänger aber von Alkoholismus sind Alkoholistiker. Das klingt nicht nur schlecht. Das ist auch schlecht. Habt ihr alles verstanden? Nein? Macht nichts. Wir kapieren’s ja auch nicht. So ist aber das Leben, liebe Kinder.” (MM)

***

Von Henryk M. Broder 06.01.2014

Das ZDF klärt Ihre Kleinen auf

Wissen Sie eigentlich, was Ihre Kinder so treiben, wenn Sie nicht zu Hause sind? Sie denken, Sie haben alle nötigen Vorkehrungen getroffen? Den Computer deaktiviert und das Fernsehen so programmiert, dass nur ARD, ZDF, 3sat und arte empfangen werden können? Sie meinen, damit seien die Kleinen aus der Gefahrenzone? Auf der sicheren Seite? Schlimmstenfalls schauen sie japanische Filme mit koreanischen Untertiteln oder lernen die Kunst des Bergsteigens mit Luis Trenker. Von wegen.

Ihre Kinder schauen tivi, das Kinderprogramm des ZDF. Und damit sie später alles glauben, was ihnen Onkel Claus und Tante Tina erzählen, werden sie schon beizeiten gebrainwashed. Was Ihre Kleinen schon immer wissen wollten, ist nicht, wie die Babys in Mamas Bauch kommen, sondern was den Islam vom Islamismus unterscheidet. tivi sagt es ihnen.

Islamisten glauben, der Islam sei die einzige und beste Religion. Sie wollen, dass alle Menschen nach ihren extremen Regeln leben. Nun haben sich islamistische Kämpfer aus Syrien mit Islamisten im Irak zusammengetan. Ihr Ziel: Sie wollen Macht.

So weit, so gut. Jetzt müssen die Kleinen nur noch lernen, sauber zu differenzieren. Mit tivis Hilfe:

Islamismus klingt ähnlich wie Islam. Doch es ist nicht dasselbe. Der Islam ist eine Religion wie das Christentum oder das Judentum. Die Anhänger des Islam nennt man Muslime. Sie glauben an Allah und gehen zum Beten in die Moschee. Der Islamismus dagegen ist keine Religion, sondern eine extreme politische Bewegung. Islamisten, also Anhänger des Islamismus, sind zwar auch Muslime. Aber sie wollen vor allem politische Macht. Um das zu erreichen, wenden sie manchmal auch Gewalt an.

Manchmal. Aber nicht immer. Wenn auch immer öfter.

Fassen wir also zusammen. Islamisten glauben, der Islam sei die einzige und beste Religion. Aber: Islam und Islamismus ist nicht dasselbe. Nicht einmal das Gleiche. Der Islam ist eine Religion wie das Christentum oder das Judentum. Nur viel friedlicher. Der Islamismus dagegen ist keine Religion, sondern eine extreme politische Bewegung. Hmm.

Wie kommt es dann, dass die Islamisten glauben, der Islam sei die einzige und beste Religion?

Wollen die es besser wissen als das ZDF? Schauen sie nicht tivi?

Islam und Islamismus sind wie  ein Körper un dessen Schatten untrennbar miteinander verbunden. Beide orientieren sich an denselben religiösen Texten. Beide beziehen sich auf denselben Propheten. Mohammed war in Wahrheit der erste Islamist der Geschichte. Text und Grafik eingefügt von MM

Und wenn sich dann eines Ihrer Kinder entschliesst, die Schule hinzuschmeißen und Taliban zu werden, dann sicher nicht deswegen, weil der Islam eine Religion ist wie das Christentum oder das Judentum, die ja auch ihre militanten Flügel haben (die Heilsarmee und die Hadassah), sondern weil sie der einzigen und besten Religion zum Durchbruch verhelfen wollen.

Und wenn Sie sich dann bei dem Verantwortlichen bedanken wollen, der Ihr Kind auf den richtigen Weg geführt hat, dann benutzen Sie bitte diese email-Aresse: Bellut.T@zdf.de.

Quellen:

http://www.tivi.de/fernsehen/logo/artikel/01836/index.html

http://www.tivi.de/fernsehen/logo/artikel/42148/index.html

http://www.tivi.de/fernsehen/logo/artikel/42148/index2.html

———————————-

http://michael-mannheimer.info/2014/01/10/wie-das-zdf-in-seinem-kinderprogramm-den-islam-beschoenigt/

Quelle des Artikels:

http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/das_zdf_klaert_ihre_kleinen_auf

Übertragen von Quelle : Siehe Oben

Unverständnis über Salafistenkongress in Berlin und IZRS

30 Dez

gefunden auf : http://koptisch.wordpress.com/2013/12/30/unverstandnis-uber-salafistenkongress-in-berlin-und-izrs/

Die islamischen Terroristen von “Al-Nusra-Front” zeigen ihren islamischen Weihnachtsbaum mit einem Kalaschnikow

Das Problem des extremistischen Salafismus sei in Deutschland noch immer nicht bekannt genug, erinnerte der hessische Landtagsabgeordnete und integrationspolitische Sprecher der CDU-Fraktion Ismail Tipi am Wochenende. Er bezog sich dabei auf die neuesten Umtriebe der Salafisten, die diesmal in Berlin zu einem mehrtägigen Kongress geladen hatten, ohne dass die Sicherheitsbehörden dies verhindert hätten. “Dieser Kongress hätte nicht stattfinden dürfen, da alle dort geladenen “Redner” teils offen, teils zwischen den Zeilen gegen unsere Demokratie, gegen unsere Gesellschaft und gegen die Gleichberechtigung von Mann und Frau hetzten. Gleichzeitig haben es die Berliner Sicherheitsbehörden versäumt, einzelne Redner schon im Vorfeld abzuweisen. Im Gegensatz hierzu hat die Schweiz vorbildlich gehandelt, indem sie dem gefährlichen, ägyptischen TV-Hassprediger Mohamed Salah die Einreise verweigerten“, lobte der CDU-Abgeordnete das Verbot der Einreise. Mohamed Salah hatte im Vorfeld gefordert, dass Ex-Muslime hingerichtet werden müssten.
Die berüchtigte Al-Nur Moschee mitten in Neukölln.

Al-Nur Moschee: Das Gipfeltreffen der Hassprediger

www.berliner-kurier.de

Gleichzeitig sprach sich Tipi für eine schärfere Kontrolle von salafistischen Moscheen wie dem Haus in Berlin-Neukölln aus, die wiederholt Hasspredigern eine Plattform böten und scheinbar nicht auf Ermahnungen reagierten. “Hier müssen wir rigoroser sein, denn es schadet dem Ansehen der Muslime in Deutschland immens, wenn sich einige wenige Moscheen als Anlaufstelle für Salafisten aus ganz Europa präsentieren und die Religionsfreiheit in unserem Land missbrauchen”. Unter dem Motto „Gewaltiger Erfolg dem, der sich läutert“ hatten sich vergangene Woche Salafisten aus ganz Europa in der Neuköllner Al-Nur Moschee getroffen. Drei Tage lang hielten dort neun „Referenten“ Vorträge über Themen rund um den Koran. Darunter auch berüchtigte Hass-Prediger, wie Abdullah Nicolas Blanco vom Islamischen Zentralrat der Schweiz (IZRS). Er befürwortete in der Vergangenheit bereits das Schlagen „ungehorsamer“ Frauen. Der IZRS wird seit Jahren verdächtigt Verbindungen zu Terrororganisationen in Syrien und anderen Ländern zu unterhalten. Es ist nichts neues, dass ein Hassprediger sich der Taqiyya* bediene und nach außen besonnener aufträte. Das diene allerdings nur der Täuschung der deutschen Öffentlichkeit.  In Wiesbaden mahnt der Abgeordnete, der aus der Türkei stammt, sagte Tipi abschließend.

Protest gegen die kostenlose Koran-Verteilung durch Salafisten

[*Taqiyya bedeutet, um Glaubensziele zu erreichen, ist es gestattet, eine vordergründige Freundschaft mit „Feinden“ der eigenen Glaubensrichtung einzugehen. Dazu gehört auch, sich zu verstellen und sich Unwahrheiten zu bediene].

(Quelle: www.ismail-tipi.de}

Übertragen von Siehe Link Oben :

England entzieht den Dschihadisten die Staatsbürgerschaft

28 Dez

Geschrieben am Dezember 28, 2013 von 

Einem Bericht der britischen Tageszeitung „The Independent“ zufolge wurden 20 britische Staatsbürger, die an dem syrischen Bürgerkrieg auf der Seite der Al- Qaida nahestehenden Gruppierungen kämpften, die britische Staatsbürgerschaft aberkannt. Ein Mitarbeiter aus dem Auswärtigen Amt Großbritanniens, der Anonym bleiben möchte, berichtete, es seien derzeit rund 240 britische Staatsbürger in Syrien identifiziert worden. All diejenigen, die auf der Seite der radikal-islamischen Splittergruppen bewaffneten Widerstand leisten, sei die britische Staatsbürgerschaft entzogen worden, hieß es weiterhin.

Das britische Innenministerium dürfe Personen mit doppelter Staatsbürgerschaft und Personen, die bei der Beantragung der Staatsbürgerschaft fälschliche Angaben gemacht haben, die Staatsbürgerschaft aberkennen, wurde berichtet. In ihrer Erklärung teilte das britische Innenministerium zudem mit, dass die Staatbürgerschaft ein Privileg darstellt und entzogen werden kann, wenn festgestellt wurde, dass die Einbürgerung einer Person nicht mit der öffentlichen Sicherheit ein vernehmbar ist. Die Aberkennung der Staatsbürgerschaft tritt in Kraft, sobald das britische Innenministerium eine solche Bedrohung festgestellt hat.
(geklaut hier…)

Seit Mai 2010 wurde auf diesem Wege bereits 37 mal die britische Staatsangehörigkeit wieder entzogen.

Übertragen von Quelle : http://indexexpurgatorius.wordpress.com/2013/12/28/england-etzieht-den-dschihadisten-die-staatsburgerschaft/

Video

„Brüllen darf nur ich“

19 Dez

Gefunden auf : http://terragermania.com/2013/12/19/brullen-darf-nur-ich/

Veröffentlicht am 04.12.2013

Kritischer Bürger wird aus Kirche rausgeschmissen. Soviel zur Meinungsfreiheit in der BRD.

Am 7. November fand in der Leipziger Michaeliskirche eine Informationsveranstaltung zum geplanten Bau einer Moschee der Ahmadiyya-Gemeinde in Gohlis statt.

Videoquelle : http://www.youtube.com/watch?v=M819eVX60qM

________________________________________________________________________________

Meiner Meinung nach spiegelt dieses Video klar wieder,was wir Deutschen davon zu halten haben.Du bist nur ein braver Bürger,wenn du brav die Floskeln einer Angela Merkel und Co glaubst.Wenn du im Sinne sogenannten Gemeinwohl Europas entsprichst und handelst.Auch wenn dies nichts mehr mit Gemeinwohl zu tun hat!!!Da dies Freiheit bedeuten würde. Freiheit ???? Das höchste Gut ,welches wir vor langer Zeit inne hatten ,wurde uns genommen .Dir wird etwas von Demokratie erzählt .Dabei ist es längst zu einer hohlen Phrase verkommen .Überall in Europa werden die Menschen laut und sprechen sich gegen ihre Politiker und deren Europa – Agenda aus . Warum dann hier in Deutschland nicht ???? Hört endlich auf diese Floskeln der Frau Merkel zu folgen , verschließt endlich eure Ohren für deren Lügen und wacht verdammt noch mal endlich auf .Ihr lebt in keiner Demokratie,sondern bereits in Knechtschaft .Eure Kinder werden bereits jetzt ihrer Zukunft beraubt und deren Versklavung wird noch schlimmer als unsere .Also wenn ihr es schon nicht für euch tut , dann tut es wenigstens für eure Kinder und deren Kinder.

Unsere Regierung vertritt nicht unsere Interessen,den das Volk ist denen egal . Der Plan für unsere Nation und alle anderen auch, wurde von ganz anderen geschrieben und jener wird Schritt für Schritt durchgesetzt.Lasst uns doch endlich aufstehen und gemeinsam wie anderen Nationen endlich das zurückfordern,was uns gehört.Deutschland ist unser Land .Es gehört keiner Europäischen Union , keinem Bilderberger , keinem aus der NWO-Elite , keiner Türkei und auch keinem alliierten Besatzer .Dieses Land gehört verdammt nochmal dem deutschen Volk .

Schluss mit der Islamisierung unseres Landes , Schluss mit der Maulsperre , Schluss mit dem Diktat der EU .

Lasst uns endlich Brüllen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!

In diesem Sinne ….

%d Bloggern gefällt das: