Archiv | Chemtrails RSS feed for this section
Video

Das Mädchen welches für 6 Min die Welt zum Schweigen brachte

21 Okt

Zu diesem Video und diesem Mädchen werde ich nichts mehr hinzufügen können.Mit 12 Jahren,so mutig und so erfahren …. klasse

Quelle : https://www.youtube.com/channel/UCOT8Vco7jY0_gt8l5SpsVdA?feature=watch

Video

Die Illuminaten kündigen ALLES an! Ausschnitte aus der TV-Serie: XIII

24 Sep

 

Quelle : http://www.youtube.com/user/keinkanalname?feature=watch

Es ist schon erstaunlich,wie offensichtlich die Absichten und Pläne der NWO-Eliten offen dargelegt werden.Wenn wir den Faktor der Unwissenheit vieler unserer Mitmenschen in Betracht ziehen, ist es für jeden der scheinbar gegen Windmühlen kämpft,um Aufklärung zu betreiben,ein Schlag ins Gesicht.Denn wir die Wissenden sind viele , aber die Unwissenden noch viel mehr.
HAARP,CHEMTRAILS und Gedankenkontolle sind aber nur ein kleiner Teil der wachsenden Bedrohung für uns,die „netten“ NWO-ler haben noch weit hübschere Sachen für uns auf Lager.

In diesem Sinne ….

NIGEL FARAGE zur Globalen Erwärmung – Schluss mit der größten Stupidität aller Zeiten

16 Sep

Wissenschaft3000 ~ science3000

Barroso erklärt, dass 99% aller Menschen glauben, dass es eine Globale Erwärmung gibt. Mit einem Wort ist die Globale Erwärmung eine Frage des Glaubens und NICHT der Realität 🙂

Nigel Farage confronts Barroso on global warming scam (State of the Union 2013)

Veröffentlicht am 11.09.2013

http://www.ukipmeps.org | http://twitter.com/Nigel_Farage
Join UKIP: http://ukip.datawareonline.co.uk/Join…
Translations into Italian, French and Polish here: http://www.ukipmeps.org/articles_714_…

• European Parliament, Strasbourg, 11 September 2013

• Speaker: Nigel Farage MEP, Leader of the UK Independence Party (UKIP), Co-President of the ‚Europe of Freedom and Democracy‘ (EFD) Group in the European Parliament – http://nigelfaragemep.co.uk

With a response from José Manuel Barroso, President of the EU Commission and a cameo appearance by Guy VERHOFSTADT MEP (Belgium), President of the Liberal group (ALDE)

• Debate: State of the Union
Statement by the President of the Commission
[2013/2623(RSP)]

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Ursprünglichen Post anzeigen

Die Eiszeit kommt: Arktisches Eis bis zu 60% wieder angewachsen – Spitzenwissenschaftler warnen vor globaler Abkühlung

16 Sep

PRAVDA TV - Live The Rebellion

kommende-eiszeit

Einem Bericht der Daily Mail zufolge, nimmt das Eis in der Arktis nicht ab, sondern wächst – es ist bis zu 60% wieder angewachsen. Das widerspricht den üblichen Meldungen, dass das Eis schmilzt und bis zum Jahr 2013 – also dieses – nicht mehr vorhanden sein sollte.

Zum Beispiel herrscht eine immer noch geschlossene Eisdecke, die von den Kanadischen Inseln bis zur russischen Küste reicht und die Nordwest-Passage wird immer noch durch Packeis blockiert.

Weiter berichtet die Daily Mail, dass einige angesehene Wissenschaftler glauben, dass wir uns auf dem Weg einer globalen Abkühlung befinden, die bis zur Mitte des Jahr-hunderts nicht beendet sein wird.

Auch bestätigen neue Artikel einen Trend der Abkühlung – wie Sott.net seit Jahren dokumentiert – wie Rekordkälte in Teilen in Alaskas, ungewöhnlicher Schnee in Südamerika und dass der Klimawandel zum Halt gekommen ist.

Klimaerwärmung macht Pause – Oder existiert nicht

Die globale Erwärmung scheint derzeit eine Pause…

Ursprünglichen Post anzeigen 696 weitere Wörter

KILLER-ROBOTER UND CYBER-ATTACKEN Sieht so das Ende der Welt aus?

15 Sep

Asteroid

Ein Asteroid könnte laut einer Gruppe Wissenschaftler die Menschheit auslöschen – genau wie vor 65 Millionen Jahren die Dinosaurier

Foto: NASA/JPL-Caltech

London – Geht die Welt bald unter? Und wenn ja, wie? Die klügsten Köpfe Großbritanniens haben eine Liste mit möglichen Untergangsszenarien erstellt.

Cyber-Attacken von Terroristen oder Chaos durch das Internet: Eine Gruppe um den berühmten Physiker Stephen Hawking (71), Astronom Martin Rees (71) und Mathematiker Robert May (75) hat sich überlegt, welche Ereignisse die Menschheit auslöschen könnten – und das sind nicht wenige.

Stephen Hawking

 

Physiker Stephen Hawking

Das Cambridge Center for the Study of Existential Risk (CSER) soll allerdings dafür sorgen, dass die Menschen ein wenig ruhiger schlafen könnten. Denn nachdem die Bedrohungen identifiziert sind, ist das Forschungszentrum dafür zuständig, nach Lösungen zu suchen und das Bestehen unserer Spezies zu sichern.

„In Zukunft werden unwahrscheinliche Ereignisse, die katastrophale Folgen haben könnten, immer wichtiger auf der politischen Agenda“, sagte der Astronom Lord Martin Rees am Freitag beim British Science Festival an der Universität in Newcastle.

Um sich einen besseren Überblick zu verschaffen, welche Gefahren drohen und wie man sie bekämpft, schließen sich nun laut Rees einige Cambridge-Kollegen mit denen aus Oxford und anderswo zusammen.

Diese Gefahren könnten das Ende der Menschheit bedeuten

 Intelligente Technologien: Ein Netzwerk aus Computern könnte eigenen Verstand entwickeln und Ressourcen angreifen, um ihre eigenen Ziele zu verfolgen – auf Kosten der Menschheit.

• Cyber-Angriffe: Stromnetze, Flugsicherung, Banking und Kommunikation setzen auf vernetzte Computersysteme. Das könnte zum Problem werden. Wenn diese Netzwerke zusammenbrechen, weil feindliche Nationen oder Terroristen sich daran zu schaffen gemacht haben, könnte der gesamte Alltag außer Gefecht gesetzt werden, die Gesellschaft bräche zusammen.

• Infektion: Ein vom Mensch geschaffener Super-Virus ohne Gegenmittel könnte versehentlich aus dem Labor gelangen – oder wird von Terroristen in Umlauf gebracht. Millionen Menschen sterben!

• Sabotage der Lebensmittelversorgung: Viele westliche Länder sollen nur Nahrung für 48 Stunden gelagert haben. Jede Störung würde in Panikkäufen und Überfällen münden.

• Extremes Wetter: Wenn die Erde sich weiter erwärmt, wäre irgendwann ein Punkt erreicht, wo die Temperatur lawinenartig zunimmt. Die Folge: irreversible und schreckliche Naturkatastrophen.

• Schnell ausbreitende Pandemie: Wir reisen immer mehr, schneller, weiter. Auch ein neuer, von Tieren mutierter Killer-Virus könnte die ganze Welt in Tagen erreichen und Millionen Menschen töten, ehe ein Gegenmittel entwickelt werden kann.

• Krieg: Die wachsende Weltbevölkerung könnte um Wasser- und Nahrungsreserven kämpfen. Die Nationen werden sich bekriegen, um die Reserven zu schützen oder zu erobern.

• Nukleare Apokalypse: Staaten mit nuklearen Waffen könnten einen Atomkrieg anzetteln. Oder Terroristen stehlen atomare Sprengköpfe.

• Asterorideneinschlag: Ein gigantischer Asteroid hat vor 65 Millionen Jahren die Dinosaurier ausgelöscht. Könnte etwas Ähnliches auch der Menschheit passieren?

Übertragen von Quelle : http://www.bild.de/news/ausland/weltuntergang/sieht-so-das-ende-der-welt-aus-32389998.bild.html

_____________________________________________________________________________________________________

Ein Schelm ist,der böses dabei denkt.Gerade die Briten machen sich einen Kopf darüber,wie die Welt untergeht?Dabei sind die es doch ,die neben Obama und anderen NWO-Eliten an der Umsetzung für einen globalen Massenmord von über 5 Milliarden Menschen arbeiten.

In diesem Sinne ….

Video

Der Nachthimmel wird zunehmend rötlich erscheinen

20 Aug

Na prima , dann werden wir ab dem Jahre 2025 für Wetter an die Amerikaner zahlen dürfen.Da nimmt der Begriff „Regenmacher“ eine ganz neue Dimension an.

Informiert euch und haltet die Augen auf.

In diesem Sinne …

Video

Die Grünen haben den Geist aus der Flasche gelassen

20 Aug

Liebe Grünen,
ein kleiner Bericht in einer Zeitung ,die kaum jemand kennt?Warum nutzt ihr nicht die öffentlichen Medien um unserem Volk das Chemtrails-Problem zu erklären?Warum klärt ihr nicht dauerhaft auf,wenn ihr es schon in einem kleinen Artikel beanstandet. Na gut,wenn man von der Theorie ausgeht,das dem deutschen Volke alles mögliche „Wichtige“ vorenthalten wird und ihr ja eure Schuldigkeit mit einem Kleinen Bericht getan habt,den sowieso kaum einer zu lesen bekommt.Dann habt ihr euch wenigstens damit die Antwort auf die Frage geschaffen: „Warum wurde es uns nicht mitgeteilt?Warum wurden wir belogen?“ In dem ihr sagen könnt.“wieso haben wir doch.Wir haben euch informiert und dadurch auch nicht gelogen!“ Ich nenne sowas „Weißes-Weste-Prinzip“. Um das Video zu sehen,müsstet ihr den Link oben anklicken und bekommt da alle weiteren Infos.Ein Dank an Conrebbi für seinen Einsatz an der Aufklärungsfront.

Für alle die ,die diesen Bericht noch nicht gesehen haben,hier ist der Link zu der Seite :

http://www.gruene-glashuetten.de/?dom=1?=22&p=74

In diesem Sinne ….

%d Bloggern gefällt das: