Für Rentner wird es eng

5 Jul
Im Vergleich zum Vormonat sinkt die Zahl der zuzahlungsbefreiten Medikamente ab 1. Juli um mehr als ein Drittel. (Foto: dpa)

Im Vergleich zum Vormonat sinkt die Zahl der zuzahlungsbefreiten Medikamente ab 1. Juli um mehr als ein Drittel. (Foto: dpa)

Bis zu zehn Euro mehr pro Packung

Neue Zuzahlungen bei Medikamenten: Für Rentner wird es eng

Die neuen Zuzahlungen bei Medikamenten werden zu einer schweren finanziellen Belastung für Rentner. Der Vorstand des paritätischen Wohlstandsverbandes sieht große Probleme für ältere Menschen, die an mehreren Krankheiten leiden.

____________________________________________________________________________
Wieder einmal wird klar , wer hier nur den Profit in den Augen hat und wer sich die Taschen füllt.Das Abmelken der Bevölkerung geht in die nächste Runde und es ist eine absolute Sauerei.Unsere Rentner haben genug für dieses Land getan und anstatt sowas zu honorieren,werden unsere Rentner immer weiter geschröpft.Bereits jetzt können die wenigsten von ihrer Rente leben,müssen aufstocken oder müssen zur Tafel gehen.Ich frage mich nur, wie respektlos und würdelos dieser Staat mit seinen Rentnern noch umgehen will.Es wird Zeit,das die Menschen da draußen wach werden.Denn wer soll für das Recht unserer Rentner kämpfen,wenn nicht wir ????
In diesem Sinne ….

2 Antworten to “Für Rentner wird es eng”

  1. jojo471160 5. Juli 2014 um 13:57 #

    Das ist eine flankierende Maßnahme, denn es senkt die Lebenserwartung von Anspruchsberechtigten.
    Auf der einen Seite massiver Zustrom Nichtanspruchsberechtigter, die per Gesetz versorgt werden müssen und zwar per EU-Gesetz (Viele Grüße aus Versaille!)
    Auf der anderen Seite zunehmende Drangsalierung und Verdrängung der Anspruchsberechtigten und zahlenden einheimischen Bevölkerung.
    „Ein Feind ist erst dann besiegt, wenn er seine angestammte Lebensweise abgelegt hat und seine Herkunft verhöhnt.“
    Deshalb sind wir alle NAZIS, egal wie wir wirklich denken.
    Wer arbeitet und etwas dauerhaftes und lebenswertes schafft, den mag man nicht in diesem Land. Die Wiedervereinigung war nur möglich, weil die BRD zu stark und zu mächtig wurde. Weil es in ihr möglich war, trotz angelegter Ketten, Volkswohlstand zu generieren.
    Das ist der Boomerang einer menschenverachtenden Außen- und Rüstungspolitik, die permanent nur Unfrieden und Terror in Afrika, dem nahen Osten und in der Ukraine erzeugt. Unschuldig daran ist nur der, der sie nicht unterstützt hat und das sind nicht so viele.

    Doch die Buntleute gehören ganz bestimmt nicht dazu.

  2. Arcturus 18. August 2014 um 03:15 #

    Hat dies auf Oberhessische Nachrichten rebloggt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: