Nachruf

28 Feb

Liebe Leser und Leserinnen ,

Wir möchten uns bei euch für eure Treue bedanken .Doch nun sind wir an einem Punkt angekommen , wo wir vorerst die Aktivitäten auf unseren Blog einstellen. Vor ein paar Tagen wurden wir unsanft aus dem Schlaf gerissen,als die deutsche Staatsgewalt vor unserer Türe stand und unser Heim einer Hausdurchsuchung unterzog.Man will es nicht glauben,aber wir wurden anonym angezeigt und seit dem hängt uns der § 130 im Genick . Es scheint egal zu sein,das der Artikel um den es dabei ging,übertragen von einer anderen Quelle war und eigentlich nur eine These hinterfragt wurde.Genauso unwichtig scheint das vorhandene Impressum eines Bloges zu sein,welches einem eigentlich vor solchen Dingen absichern soll.Doch leider ist besagter § 130 so breit gefächert in seiner Definition, das die Bedeutung des Wortes “ Meinungsfreiheit “ nur noch eine hohle Phrase darstellt.

Wir haben nicht das Recht uns frei zu äußern und Sicherheit bzw Absicherung gibt es für uns Andersdenkende nicht im geringsten. Man hat eine andere Meinung,als das regierende System und somit wird jeder , der eine eigene Meinung hat zum Staatsfeind erklärt.

Es wird jetzt viele Antifa-Anhänger und Vaterlandsverräter geben , die sich nun riesig freuen werden , da sie dem Irrtum unterlegen sind, das dies das Ende unseres Kampfes für die Heimat bedeutet. Falsch gedacht , denn die Wahrheit wird ihren Weg an die Oberfläche finden .Wahrheit macht frei !!!! Wir stehen nach wie vor den Heimattreuen an der Seite und das wird sich nicht ändern.

Über den Verlauf der Strafanzeige bis hin zum Verfahren werden wir euch auf dem Laufenden halten.

In diesem Sinne …

9 Antworten to “Nachruf”

  1. ballstreetpirate 28. Februar 2014 um 15:48 #

    Das war mir ja sooooooooooooooo klar, dass das passiert. Warum glaubt Ihr, dass ich meine Kisten overseas stehen habe? Unzugreifbar fuer die deutsche Scheissgewalt. „Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd“ heisst es. Stimmt. Wer heutzutage sein Maul aufreisst, der sollte sich am besten vorher eine Tarnkappe ueberziehen. Also:Server verstecken!!! (Aber ja nicht bei den Amis. Die sind noch schlimmer (Wegen einer Moha-Karikatur im Karneval haben sie mich mal mit der ganzen Firma vom Server geschmissen!)

  2. volkszornig 28. Februar 2014 um 21:50 #

    Tut mir leid 😦 Haben sie dir verboten den Blog weiterzuführen ? Weiter gehts.. Widerstand , und Heimatliebe dürfen nicht verboten werden ! Wolfslyrik

  3. icke73 1. März 2014 um 02:30 #

    „Man will es nicht glauben,aber wir wurden anonym angezeigt und seit dem hängt uns der § 130 im Genick . Es scheint egal zu sein,das der Artikel um den es dabei ging,übertragen von einer anderen Quelle war und eigentlich nur eine These hinterfragt wurde.“

    Bitter… Bitter insbesondere, wenn man nicht lesen kann. Schon mal Paragraph 130 Abs.2 StGB gelesen? Stichwort „Verbreitung“. Ist übrigingens ein Offizialdelikt, da braucht es zur Strafverfolgung keine Anzeige.

    Muss man nicht wissen, sollte man aber offensichtlich.

  4. Reichsverweser 1. März 2014 um 14:14 #

    Es gibt die Möglichkeit seine Texte anonym zu verfassen und diese zum Beispiel auf Altermedia Deutschland zu posten.
    Die Adresse sollte über https://duckduckgo.com/settings (Einstellungen > Safe Search > off) herauszufinden sein, um Euch Ärger zu ersparen setze ich keinen Verweis rein.

    Auch interessant:
    Was du tun kannst im Weltnetz
    http://freies-oesterreich.net/2014/02/25/was-du-tun-kannst-im-weltnetz/

  5. Kriegerin 14. März 2014 um 14:32 #

    schrecklich, wie man in diesem Land unterdrückt wird. Meinungsfreiheit?! Nicht mal ansatzweise. Letztens wollte ich mir in der Bücherei Sarrazins Buch ausleihen, die Bibliothekarin hats verhindert. Meinte, dass ich keine Sachbücher mehr ausleihen dürfte. Bei nem anderen Buch gings dann aufeinmal.!

  6. reichling 25. März 2014 um 18:55 #

    Straftaten ziehen in Deutschland eben Strafverfolg nach sich. Und wer die Verbrechen, die unter der Nazi-Herrschaft begangen wurden, in einer Art und Weise leugnet, verharmlost oder billigt, dass der öffentliche Friede gestört ist, begeht nun mal nach unserem Recht eine Straftat.

    • bunzelmann 27. März 2014 um 11:34 #

      Zu deinem Kommentar,bleibt mir nur eins zu sagen. Der Grund für die Anzeige gegen mich ,hatte nichts mit irgendwelchen Leugnungen oder Beschönigungen aus einer gewissen Zeit ( die scheinbar die einzige Geschichte unseres Volkes zu sein scheint ) zu tun , sondern beinhaltete Kritik an unserer Asylpolitik und diverser Einwanderungen in unser Land .Also bevor du etwas innerlich zu bejubeln denkst ,dann doch eher mal nachfragen,warum . Und seit wann ist es eine Straftat, seine Meinung zu äußern oder auch nur zu teilen . Aber so lange die Leute ( scheinbar auch du ) nicht begreifen , warum sie einen Maulkorb tragen und nicht in der Lage sind , sich von jenem zu lösen,aus Angst vor “ Ärger „, werden wir immer weiter der Zensur unterliegen.

  7. KonradKafner 3. Juli 2014 um 00:08 #

    DEUTSCHER MICHEL WACH AUF, DASS MAN IM SCHLAF DICH NICHT VERKAUFT !
    Das Wirken hoher Finanz-, Justiz-, Polit- und Kirchenkreise: so wird seit 1989 bis heute, 2014, Krieg geführt, gegen das deutsche Volk
    *
    Bitte helfen Sie, dies zu verbreiten, nicht nur im Internet, denn dort wird die Wahrheit täg-lich tausendefach gelöscht, von Auftragslöschern im Dienst einflussreicher Macht- und Fi-nanzkreise
    *
    Im Internet ist der Originalbrief des redlichen Gustl Mollath vom 12.9.2003 an die General-staatsanwaltschaft Nürnberg zu finden, in dem er konkret beschreibt, wie welche Banken Riesen-Eigentumsverschiebungen deutschen Volkseigentums in Höhe von mehrstelligen Millionen bis Milliardenbeträgen geheim vorgenommen haben. Das deutsche Volk wird damit entrechtet und von seinen eigenen Grundversorgungseinrichtungen enteignet.
    *
    Diese gigantische Wirtschaftskriminalität geschah und geschieht durch verheimlicht zionis-tische, freimaurerische Unternehmer, Leute in höchsten Ämtern der Kirchen aller Konfes-sionen und der Freikirchen und Klöster, Pfarrer, Politiker, Regierungsbeamte, Landräte, Bürgermeister, Banker, Kirchenleute, Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungskanzleien, IHK- und Handwerkskammer-Präsidenten und -beiräte, Notare, Insolvenzverwalter, Gut-achter und Sachverständige, die im Namen des deutschen Volkes, aber ohne Wissen des deutschen Volkes, PPP-Geheimverträge (= Private Public Partnership-Geheimverträge) und CBL-Geheimverträge (= Cross Border Leasing-Geheimverträge) zum eigenen persön-lichen Vorteil, und zum Schaden unseres deutschen Volkes, unserer deutschen Kinder, Enkel und zukünftiger Generationen Deutscher abgeschlossen haben. Korruptionsgelder sowie Judaslöhne und Schweigegelder fließen dabei in Millionenhöhe.
    *
    Mit diesen Geheimverträgen wurden unsere deutschen öffentlichen Grundversor-gungseinrichtungen seit 25 Jahren verkauft.
    *
    Verkauft an verheimlicht jüdische, dem deutschen Volk todfeindlich gesonnene Juden, die als anonyme „Investoren“ in den Medien bezeichnet werden. Ihre persönliche Identität wird raffiniert vertuscht hinter zig Schichten von Strohmännern, Strohfirmen, Briefkasten-firmen, Steueroasen und unzähligen undurchsichtigen Firmenbeteiligungen und -verschachtelungen im In- und Ausland, obwohl sie in Deutschland wohnen, in unser aller Nachbarschaft.
    *
    Gleichzeitig wurden Deutsche uns unsere eigenen, heimlich verkauften Grundversor-gungseinrichtungen mit diesen PPP- und CBL-Geheimverträgen für 20-30 Jahre und län-ger teuer (für uns Deutsche) zurückvermietet, durch neu erfundene, täuschend benannte juristische Vertrags-Konstrukte (Anstalt des öffentlichen Rechts, Körperschaft des öffentli-chen Rechts, und andere irreführende Benennungen), so dass der deutsche Michel glaubt, sie seien noch in öffentlichem deutschem Volkseigentum.

    Das deutsche Volk wird so immer mehr erdrückt durch steigende Kosten und Gebühren für Wasser, Strom, Abwasser, Energie, Transport, Kommunikation, Sicherheit, Verkehr und vieles andere Lebenswichtige und täglich Benötigte. So werden wir öangsam aber si-cher entrechtet und erniedrig, verarmen, werden schließlich ganz enteignet wird, wobei vertuscht und vernebelt wird, damit dass wir die todfeindlichen Verursacher nicht identifi-zieren können sollen.
    *
    Entgegen anderslautenden politischen Beteuerungen wurden längst verkauft, sogar unter Subventionen, mit Geheimverträgen ab 100 Millionen € aufwärts, in Gesamtpaketen:
    *
    unsere einst öffentliche Infrastruktur, nämlich Fernsehen, Rundfunk, Wasserversorgung (wie z.B. die Bodensee-Raum-Trinkwasserversorgung für 900 Millionen €), Stromnetze samt Stromerzeugungsturbinen und Umspannwerke, Windkraftparks, Solarparks, Kran-kenhausketten, Müllverbrennungsanlagen, Abwasser-Kläranlagen, Telefonnetze und -knotenpunkte, Brief- und Paketbeförderungs- und Verteilungszentren, Kanalisationsnetze, Eisenbahnnetze samt Zügen u. Bahnhöfen, Straßenbahnnetze samt -waggons, Gaslei-tungsnetze, Kraftwerke, Postsortier- und verteilzentren, Bundesdruckerei, Schul- und Hochschulgebäude zu Dutzenden, Kindergärten, Polizei- und Justizgebäude, Gefängnis-gebäude, Ministeriengebäude, Kasernen, Feuerwachen, Verwaltungsgebäude wie Rat-häuser, Landratsämter u. sonst. Behördengebäude, Flughäfen, Autobahnnetz samt Auto-bahnmeistereien, Straßennetze, ganze Innenstädte in 1A-Lagen, Hunderttausende Hektar einst volkseigener Ländereien zur Nahrungsmittelerzeugung, Bauhöfe, Schlachthöfe, Mol-kereien, öffentl. Grundbesitz wie Verwaltungsgebäude, tausende von Hektar Staatsfors-ten, Messehallen, Sportstadien, Veranstaltungshallen, Millionen von einst in öffentlichem eigentum stehenden Immobilien und Wohnungen, Parks in Innenstädten, geschichtsträch-tige Bauwerke samt schönster Landschaft drum herum wie Schlösser, ganze Altstädte in besten Lagen u.v.a.m.). In jeder Region Deutschlands, auch im ganz ländlichen Raum, geschieht das. Immer sind die anonymen Investoren verheimlicht Juden, und zwar ver-heimlichte jüdische Zionisten, die in Deutschland wohnen, aber auch mind. einen weiteren Wohnsitz haben.
    *
    Nach der Identität dieser „Investoren“, mit Namen, Wohnort, Straße, Haus-Nr., Pass, Her-kunft, Staatsangehörigkeiten, Quellen der Anhäufung ihres Reichtums von Millionen und Milliarden, sonstige Geschäftsaktivitäten und sonstige Besitztümern, Leumund, darf je-doch nicht gefragt oder gar recherchiert werden. Fragen werden nicht oder ausweichend beantwortet. Nach deren fehlender Haftung darf nicht gefragt werden. Dass sie Kredite und deutsche öffentliche Subventionen für ihre kapitalen Wirtschaftsverbrechen zum Schaden des deutschen Volkes über die Banken und Sparkassen vom deutschen Steuer-zahler in Anspruch nehmen, darf nicht gesagt werden. Dass deutsche Banken und Spar-kassen, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Unternehmensberater, hohe Politiker und Be-amte, Bürgermeister, Landräte, Regierungsräte, Regierungspräsidenten, Bezirkstagsprä-sidenten, IHK-Präsidenten, Handwerkskammerpräsidenten, Gutachter und Berater des-selben Netzwerks dabei Honorare, Korruptionen und Schweigegelder in Millionenhöhe für viele Jahre abkassieren, all dies wird von den Beteiligten und den Chefredakteuren in den Medien total unterdrückt.
    *
    Über diese Geheimverträge ist strengstes Stillschweigen vereinbart.

    Lesen Sie die Bücher:
    “Cross Border Leasing: Ein Lehrstück zur Enteignung der Städte” von Werner Rügemer, “Heuschrecken im öffentlichen Raum: Private Public Partnership” von Werner Rügemer, „Privatisierung in Deutschland“ von Werner Rügemer,
    “Hirten & Wölfe – wie Geld- und Machteliten sich die Welt aneignen” von Hans-Jürgen Krysmanski,
    “Die Berater” von Werner Rügemer (behandelt die Methoden der Dienstleister Banken und Sparkassen, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Berater, Finanzdienstleister, Insolvenzver-walter, die die gigantische Ausplünderung und Inhaftungnahme Deutschlands, mittels gigantischer Wirtschaftskriminalität und gezielt herbeigeführter Staatsverschuldung, Strohmännern und Strohfirmen, im Auftrag von anonymen zionistischen Multimilliardären vorbereiten, organisieren und durchführen)
    „Rating-Agenturen“ von Werner Rügemer
    *
    Da auch die deutschen Medien (= Fernsehen, Rundfunk, Zeitungs-, Zeitschriften- und Buchverlage, Buchgroßhandel, Filmindustrie, Google, Twitter, Facebook, Paypal, Wikipe-dia, Amazon, u.v.a.m. fast vollständig im Eigentum von wenigen zionistischen Familien sind, die damit das Informationsmonopol haben, werden diese Vorgänge heimtückisch vertuscht und totgeschwiegen.

    Prüfen Sie selbst nach: die deutschen Massenmedien sind zu 95 % im Eigentum und/oder unter Beherrschung von 5 Zionistenfamilien (inclusive ALLE Fernsehsender, auch ARD, ZDF, Phoenix, usw., auch ALLE Regionalsender, inclusive ALLE Rundfunksender, auch Deutschlandfunk, Deutschlandradio, usw. auch ALLE Regionalsender, ALLE bekannten Zeitungs- u. Zeitschriftenverlage, auch FAZ, Süddeutsche Zeitung, Zeit, Welt, Handels-blatt, Spiegel, Focus, Eltern usw., alle bekannten Buchverlage, auch Bertelsmann, Sprin-ger, Random House, mit jeweils mehr als 350 Unterverlagen mit anderen Namen, ALLE Nachrichtenagenturen, ein großer Teil des Internets, ALLE Rating-Agenturen, ALLE Think Tanks, Stiftungen, der gesamte Buchgroßhandel, Druckereien, Papierherstellung). Die Filmindustrie, der Filmvertrieb, Google, Twitter, Facebook, Papal, Wikipedia, Amazon, E-bay sind gehören Juden, und zwar zionistischen Juden.
    *
    Lesen Sie die Bücher:

    „Der totale Krieg“ von General Erich von Ludendorff von ca. 1920 (zu dieser Zeit vor ca. 100 Jahren geschah dasselbe mit Deutschland: ein totaler Krieg auf allen Ebenen, ohne Waffen, gegen das deutsche Volk)
    „Die Eroberung der Welt durch die Juden“ von Major Osman Bey, Verlag Bechtold & Comp, Wiesbaden, von 1875 (von achtzehnhundertfünfundsiebzig, über Fernleihe der Bü-chereien zu bekommen)
    „Das Medienmonopol“ von M.A. Verick (nur als e-book immer auf neuestem Stand),
    „Sklaven ohne Ketten von Karlheinz Krass (nur als e-book immer auf neuestem Stand, als Buch mit Festeinband sabotiert bei Drucklegung).
    „Die geheime Geschichte der amerikanischen Kriege“ von Mansour Khan

    Dieses Medienkartell unter Beherrschung von wenigen verheimlicht zionistischen Eigen-tümerfamilien betreibt Machtmissbrauch in unvorstellbarem Umfang und deckt hochkrimi-nelle Vorgänge zum Schaden des deutschen Volkes.
    *
    Plan hinter der Enteignung des deutsche Volkes von seiner eigenen Grundversor-gung ist der RAUB Deutschlands, des deutschen Bodens und aller von Deutschen geschaffenen Werte, und die Errichtung eines jüdischen Staats auf deutschem Bo-den, was längst geheim sehr viel weiter fortgeschritten ist als die offiziellen, heimtückisch gefälschten Statistiken aussagen, denn es leben seit 69 Jahren sehr, sehr, sehr viel mehr verheimlichte Juden in Deutschland als offiziell zugegeben, nämlich eine 2stellige Millio-nenzahl von Juden, plus Millionen verheimlichter Ostjuden, die in den letzten Jahrzehnten seit dem Jugoslawienkrieg, und seit der Grenzöffnung, aus dem Osten zugewandert sind. Siehe Film „Medinat Weimar“ im Internet, in deutsch.
    *
    All diese deutschen Grundversorgungseinrichtungen wurden von Generationen von Deutschen für uns, unsere Kinder und Enkel und weitere zukünftige Generationen Deutscher erarbeitet, errichtet und einst gut instand gehalten. Sie gehören dem deutschen Volk. Sie sind unverzichtbar für unsere elementarsten täglichen Grund-bedürfnisse wie Zugang zu sauberem Wasser, unbelastetes Essen, sicheres Woh-nen, Schutz vor Verbrechen und Feuer, Sicherheit der Energieversorgung, Gesund-heit, Information, bezahlbare Energie, Heizung, Bildung, Auskommen, Transport, Verkehr.
    *
    Grundversorgungseinrichtungen sind deutsches Volksvermögen, sind ohne Zu-stimmung des Volkes unverkäuflich und dürfen niemals Objekt von Spekulation, Profitgier, Machtmissbrauch, Abhängigkeit und Erpressung privater deutschfeindli-cher, verheimlicht zionistischer Eigentümer werden! Etwas Hochverräterisches und Kriminelleres gegen das deutsche Volk konnten die verantwortlichen Juristen, Re-gierungs- u. Ministerialräte, Landräte, Bürgermeister, Landes- und Bundesbeamten und Volkszertreter nicht tun.
    *
    Und doch haben sie es bereits getan, seit ca. 25 Jahren, durch Zehntausende geheimer PPP-und CBL-Übereignungsverträge an anonyme zionistische „Investoren“, und
    teures Zurückmieten unseres eigenen Volkseigentums für 20 bis 30 Jahre, damit der naive Michel ausgezutzelt und schließlich offiziell enteignet werden kann.
    *
    Das ist gigantische organisierte Kriminalität und Hochverrat, ausgeführt durch die beste-hende zionistisch beherrschte Parteien-, Beamten- und Mediendiktatur mit ihrer Korruption und ihrem Lobbyismus, die keine Vertretung des deutschen Volkes ist, sondern eine ver-heimlicht zionistische Vertretung von Juden ist und gleichzeitig eine Zertretung des deut-schen Volkes, hochgradfreimaurerisch, gleichzeitig zionistisch, bestens getarnt in staatli-chen und kirchlichen Ämtern und Würden, sowie in Klöstern und karitativen Einrichtungen, und zwar aller Konfessionen, Freikirchen und Sekten.
    *
    Statt Gustl Mollaths Strafanzeige nachzugehen, sperrte die Nürnberger zionistische Staatsanwaltschaft den Wahrheitsfinder (wie Hunderttausende anderer Wahrheitsfinder, die die Wahrheit publizierten, publizieren wollten, oder Staatsanwaltschaften meldeten) siebeneinhalb (7 ½) Jahre lang in die geschlossene Psychiatrie (manche in Haft), nicht wenige wurden dort sogar durch Staatsgeheimdienste verunfallt oder verkrebst oder ge-„selbst“mordet. Um so Zeit zu gewinnen, die Spuren zu den Tätern, Dienstleistern und Profiteuren dieser gigantischen Wirtschaftskriminalität und des Hochverrats zu verwi-schen.
    *
    Hunderttausende von Buchtiteln über zionistische, deutschfeindliche Machenschaften wur-den heimlich, still und leise beschlagnahmt oder anders aus dem Verkehr gezogen, auf-grund mächtigem plutokratischem Machtmissbrauch der zionistischen Drahtzieher der in-volvierten Kirchen, und der anonym bleibenden Eigentümer der Medien, Banken, Wirt-schaftsprüfungsgesellschaften, Steuerberatungsgesellschaften und zionistischen, deutschfeindlichen Schaltstellen in Politik, Justiz, Zensurbehörden, Finanzaufsicht, die an diesen Machenschaften Millionen und Milliarden für Jahrzehnte mitverdienen. Auch kor-rupte Helfershelfer wurden so Millionäre, dank Judaslohn und Schweigegeld.
    *
    Zionisten sind Todfeinde des deutschen Volkes, getarnt mit der Maske von christlichen, karitativen, seelsorgerischen, gutmenschlichen Hirten. Lesen Sie die Bücher:

    “Der deutsche Aderlaß” von Claus Nordbruch
    Die Schock-Strategie” von Naomi Klein.
    „Der erste Leuchter-Report“ von Dipl.-Ing. Fred Leuchter
    „Rudolf-Gutachten“ von Dipl.-Chemiker Dr. Germar Rudolf
    „Hirten & Wölfe“ von Hans-Jürgen Krysmanski
    “Satans Banker” von Andrew Carrington Hitchcock,
    „Die 13 satanischen Blutlinien“ von Robin de Ruiter,
    “Die Weltrepublik: Deutschland und die neue Weltordnung” von Claus Nordbruch,
    “Versklavte Gehirne” von Heiner Gehring, ”
    „Weltbilderschütterung“ von Erhard Landmann

    Lesen Sie auch das Buch (als „pdf“ kostenlos im Internet)
    von Fleischhauer Ulrich
    Titel: Gerichts-Gutachten zum Berner Prozess
    Untertitel: „Die echten Protokolle der Weisen von Zion“
    2. Untertitel: Sachverständigengutachten,
    erstattet im Auftrage des Richteramtes V in Bern
    435 Seiten
    herausgegeben Januar 1935
    Das Buch handelt von der Echtheit der Protokolle der Weisen von Zion, die von dem Schweizer Gericht in Bern, also von unabhängiger Seite, zweifelsfrei bestätigt wurde.

    *
    Alle genannten Bücher sind so wenig rechtsextrem wie ein neugeborenes Kind, sondern einzig und allein der Wahrheit verpflichtet. Das werden Sie beim Lesen selbst feststellen. Wenn sie inzw. unterdrückt sein sollten (wie 35.000 Buchtitel über mafiöse verheimlicht zionistische, kirchliche und staatliche Machenschaften zum Schaden des deutschen Vol-kes allein in den letzten 20 Jahren in Deutschland, die heimlich, still und leise aus dem Verkehr gezogen wurden und in zionistische Kanäle verschwanden), versuchen Sie es über Fernleihe der Büchereien, Antiquariate (doch die meisten sind auch zionistisch), oder besser direkt über Flohmärkte, Haushaltsauflösungen, oder im Internet als „pdf“ zum kos-tenlosen Herunterladen. Speichern Sie die Texte und verbreiten Sie sie als Papier, denn im Internet wird rund um die Uhr von zionistisch bezahlten Auftragslöschern die Wahrheit über diese Themen, die das arglose deutsche Volk nicht erfahren darf, gezielt unterdrückt und gelöscht.
    *
    Der frühere Präsident des Bundesverfassungsgerichts, Hans-Jürgen Papier, bestätigte als Insider, dass die BRD keine staatlichen Hoheitsbefugnisse mehr besitzt, diese wurden an die zionistisch beherrschte EU abgegeben. Und zionistische Kräfte im Judentum arbeiten an der endgültigen Beschlagnahme Deutschlands, um den jüdischen Staat auf deutschem Boden zu errichten, denn für die Beschlagnahme des Nahen Ostens und Russlands pla-nen Zionisten den 3. Weltkrieg.
    *
    Nach dem 2. Weltkrieg sind Millionen Juden quicklebendig in Deutschland untergetaucht und anderswo in Deutschland, mit neuen, typisch deutschen Namen, wiederaufgetaucht, leben als verheimlichte Juden zu Millionen unter uns, sind jedoch einzig und allein solida-risch mit ihrem zionistischen, deutschfeindlichen Netzwerk. Sie treffen sich in (als wohltä-tig, oder christlich oder karitativ getarnten) Bünden wie Freimaurer, Kirchen aller Konfessi-onen, Rotary, Lions, Kiwanis, Round Tables, Service Clubs, Klöstern, Stiftungen, Orden, Jesusiten, Franziskanern, Maltesern, u.v.a. Tarnungen.
    *
    Die Einwanderung weiterer zionistischer Juden aus aller Welt nach Eretz-Deutschland (das versprochene Land Deutschland) hat schon nach dem II. Weltkrieg wieder begonnen.
    *
    400.000 ältere Juden, darunter viele Zionisten, im russischen Rentenalter von 50-55 Jah-ren wanderten seit 1991 als jüdische Kontingentflüchtlinge allein aus Russland ins deut-sche Sozialsystem ein, plus deren gesamte zionistische Verwandtschaften und Seilschaf-ten. Zuzüglich der Millionen von verheimlichten Juden, die aus Polen, Tschechien, und vielen anderen Ostblock-Ländern, westlichen Ländern, und anderen Erdteilen einwander-ten, plus der Millionen, die als Kyptozionisten seit dem II. Weltkrieg gut getarnt hier leben. Viele wirken aktiv und passiv auf heimtückische Weise von innen gegen die Lebensinte-ressen des deutschen Volkes.
    *
    Der Film von Medina Weimar, in deutscher Sprache, über den Plan der Neugründung des Judenstaates auf deutschem Boden kursiert seit Jahren in jüdischen Kreisen.
    *
    Und Krypto-Zionisten (= verheimlichte Zionisten = solche, die seit Jahrzehnten in Deutsch-land leben, und dabei ihre wahre Identität und Herkunft seit dem zweiten Weltkrieg ver-heimlichen, nach dem 2. Weltkrieg neue Wohnorte und neue Identitäten angenommen haben und seitdem unter typisch deutschen Namen unter uns leben und Schlüsselstellen unterwandert haben (als Chefredakteure, Journalisten, Pfarrer (aller Konfessionen, Frei-kirchen und Sekten), Pfarrersfrauen, Klosterbrüder, Nonnen, Leiter kirchlicher Einrichtun-gen, Missionare, Diakone, Dekane, Rabbiner, Beamte, Eigentümer von Druckereien und von Verlagen, Presse, Rundfunk, Fernsehen, Papierwerken und Film-, Buch- und Zeit-schriftenindustrie und -handel, Beamte, Staatsanwälte, Rechtsanwälte, Berater, Sachver-ständige, Juristen, Lehrer, Notare, Buchhändler, Banker, Geschäftsleute: Großhandel und Einzelhandel in Deutschland sind seit 69 Jahren zunehmend wieder weitgehend jüdisch beherrscht, Ärzte, Apotheker, Bestatter, Insolvenzverwalter, Inhaber von Rechtsanwalts-, Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungskanzleien und von Druckereien und Verlagen), jedoch einzig und allein mit ihrer eigenen zionistischen, deutschfeindlichen Interessens-gemeinschaft solidarisch sind) haben sich in Deutschland längst wieder alle politische und finanzielle Macht, Einfluss und Eigentum (und zwar regionale und überregionale Monopo-le) an Medien, Banken u. Versicherungen, Industrie, Lebensmittel- u. Warenhandel, Grundversorgungseinrichtungen usw. sowie höchste Ämter, Würden u. Beamten-Schaltstellen in Regierung, Justiz, Verwaltung, Zensurbehörden, Kirchen, Verbänden usw. kriminell angeeignet, unter Geheimhaltung und durch Strohmänner, durch gigantische Wirtschaftsverbrechen, Medienmachtmissbrauch, Täuschen, Fälschen, Zensieren, Lügen, Betrügen, Unterdrücken von Wahrheit bis hin zu Auftragsmorden und Massakern, mit gi-gantischer krimineller Energie ihrer (verheimlicht jüdischen) Bünde (mit ein paar wenigen nichtjüdischen Nützlingen als Aushängeschilder) wie Freimaurer, Rotary, Lions, oft hinter christlich, karitativ oder kulturell verbrämten Fassaden.
    *
    Zionisten forcieren die Durchführung des Rothschildt-Plans von 1939, nämlich die Beschlag-nahme Deutschlands zur Errichtung eines neuen jüdischen Staates.
    *
    Wir befinden uns tatsächlich in einem fortgeschrittenen Stadium des Planes zur Errichtung eines neuen Judenstaates auf deutschem Boden.
    *
    Lt. Peter Gauweiler (CSU) betrugen die Wetten mit Goldman-Sachs, für die die BRD geradestehen will, schon 2010 in nur einem Monat über 900 Billionen Dollar. „Das Bruttoinlandsprodukt, also die Summe aller produzierten Güter und Dienstleistungen, betrug im Jahr 2010 für alle Staaten dieser Welt nach Berechnungen des IWF etwas über 60 Billionen Dollar. Die Summe aller Finanzgeschäfte weltweit betrug in nur einem Monat desselben Jahres weit über 900 Billionen Dollar. Und da glauben die ohnehin überschuldeten EU-Staaten, sie könnten sich noch weiter ver-schulden, wenn sie sich mit einem Schirmchen von 750 Milliarden Euro schützen.“
    *
    Das Betrugs-Konzept funktioniert so: Die jüdischen Notenbanken (Bundesbank und EZB) stellen selbst Geld her, das noch keine Deckung besitzt, sondern erst erarbeitet werden muss. Normalerweise fließt solches Geld in einem normalen Nationalstaat in Landesinvestitionen, wie es unter Adolf Hitler gemacht wurde. Deshalb kam unter seiner Kanzlerschaft in nur wenigen Jahren, trotz des vom Judentum weltweit initiierten Boykotts der deutschen Wirt-schaft, ein bis heute beispielloser wirtschaftlicher und sozialer Aufschwung zustande. Im Gegensatz zu Hitlers Fi-nanzpolitik wird heute dieses von den Bürgern sozusagen selbst hergestellte Geld aber den „Märkten“ (Wall-Street) gegeben, die es (über ihre Satelliten-Banken) uns mit Wucheraufschlag zurückleihen. Darüber hinaus dürfen diesel-ben Finanz-Hyänen mit dem Segen von Merkel diese uns aufgezwungenen Kredite verwetten. Die Wetten werden nicht kontrolliert und sind nach oben offen. Die Wetten werden fällig, wenn es Rothschild und Goldman-Sachs als opportun erachten. Diese Summen können natürlich nie mehr bezahlt werden, deshalb also die Beibehaltung der Feindstaaten-Klauseln der Vereinten Nationen (Deutsche dürfen keinen Grundbesitz haben), damit das ganze Land zu gegebener Zeit für die aufgelaufenen „Schulden“ gepfändet werden kann (Eretz Deutschland, also das „verspro-chene“ Deutschland).
    *
    Und zur Durchführung der Pfändung des gesamten Staatsgebietes bedarf es einer durchsetzungsfähigen militäri-schen Kraft, also der US-Besatzungsmacht, die genau zu diesem Zweck aufrechterhalten wird.
    *
    Als „Baruch“ Obama von den jüdischen Organisationen zum US-Präsidenten gemacht wurde (sie nennen ihn intern „Baruch“), musste er seinen ersten Auslandsbesuch auf dem deutschen US-Militärstützpunkt Ramstein absolvieren. Vor US-Soldaten in Ramstein garantierte er mit folgenden Worten dem Juden-tum den Rothschild-Plan von 1939, also die Übergabe Deutschlands zur Schaf-fung von Eretz-Deutschland (Eretz = „das versprochene Land“). Obama sagte am 5. Juni 2009 wörtlich: *“Germany is an occupied country and it will stay that way…“* (Deutschland ist ein besetztes Land. Und das wird es auch bleiben.)
    *
    Aufgrund dieses nach wie vor gültigen Besatzungszustandes gelten ebenso die Besatzungsdirektiven wie beispiels-weise die Direktive /ICG 1067/, April 1945, die *“das grundlegende Ziel der Militärregierung“* so definiert: *
    *
    „Deutschland wird nicht besetzt zum Zwecke seiner Befreiung, sondern als ein besiegter Feindstaat. … um gewisse wichtige alliierte Absichten zu verwirklichen.“* Im Rahmen dieser Absichten dürften heute der Plan, Eretz Deutsch-land zu schaffen, das „versprochene“ Israel auf deutschen Boden zu etablieren, ganz oben rangieren. Wie 1939 von Rothschild gefordert. Die juristisch-besatzungsrechtlichen Grundlagen sind da, die Besatzungsmacht ebenfalls, die Schulden zur Pfändung ganz Deutschlands schon lange.
    *

    ————————————————————————
    *
    P.S. Das versprochene Paradies habt ihr vor Augen und erkennt es nicht. Der Himmel ist nicht irgendwo da oben sondern auf Erden. Es ist uraltes germanisches Wissen. Die Germanen hatten nur vor einem Angst, nämlich dass ihnen der Himmel auf den Kopf fallen könnte. Dies ist tatsächlich eingetreten durch das falsch ausgelegte Christen-tum, das ihnen durch 700 Jahre andauernde brutale, blutige Christianisierung („Taufe oder Tod“) zwangsweise in ihre Köpfe eingehämmert wurde, vor und nach der Zeit Karls des Großen, der vom Germanischen Volk Karl der Schlächter genannt wurde..
    *
    Die Germanen waren die wahren Christen! Heute ist das Christentum degeneriert und doppelzüngig geworden. Es muss sich wieder regenerieren. Dies wird geschehen. Das Zeichen des Kreuzes wird verschwinden. Es hat ausge-dient. Ihr seid in nichts schuldig. Also, spuckt in die Hände.
    *
    Wir Älteren hatten es da etwas leichter. Alles war mit dem Wiederaufbau beschäftigt aber man vergaß dabei, dass man auch an den Erhalt des Geschaffenen denken muss. Und was passiert damit? Zionistische Familien haben es mit heimtückischen Raubsystemen fertiggebracht, alles in den Würgegriff zu bekommen um damit ihre irren Machtan-sprüche zu festigen.
    *
    Wir waren damals noch nicht so über die Hintergründe informiert und wir wurden eingeseift von vorne bis hinten. Heute sieht das anders aus. Heute ist es ein Problem für alle geworden. Und was macht man? Man rauft gegenseitig um die paar Knochen, die das zionistische Mafiapack übrig lässt und wiegelt somit den gegenseitigen Futterneid auf. Klug gedacht. Und wir fallen immer wieder darauf rein.
    *
    Es gibt nur eines, Alt und Jung sollten die wahren Erzeuger des Irrsinns erkennen und bekämpfen. Die Alten mit ihrer Lebenserfahrung und die Jungen mit ihrem Lebensschwung. Anstatt dass die Jungen ihre Kräfte in Spiele und Depressionen vergeuden, sollen sie auf die Strasse gehen und Massenkundgebungen organisieren. Die Alten ziehen dann schon nach.
    *
    Es wird nicht ohne Kampf abgehen. Aber die Polizei wird dieses verfaulte Politsystem nicht mehr lange unterstüt-zen. Und auch das Militär lässt sich nicht immer für fadenscheinige Gründe missbrauchen. Man sieht das so lang-sam an Südamerika. Denn auch diese un-informierten Menschen erfahren immer mehr über das Spiel im Hinter-grund.
    *
    Bündelt euren Zorn und ihr werdet viele Helfer finden. Es bedarf nur ein paar begnadete Redner, um wieder frischen Aufwärtswind in die Reihen zu bekommen. Reden ist ansteckender als Tastenklimpern auf den Computern. Und vor allem wirksamer als Schweigemärsche. Denkt nicht an Sozialismus, Nazis usw. Die Lösung ist das selbstverant-wortliche Walten der Völker mit Führern, die auch für ihre Fehler haftbar gemacht werden müssen. Mit ihrem Le-ben und ihrem Vermögen. Vor allem mit ihrem Vermögen bis in den dritten Grad ihrer Familie vor und zurück. Ver-gesst schwachsinnige Demokratie und idiotische Diktatur. Wählt Führer und schaut zu, dass die Staatsgewalt im Volke bleibt. Das heißt natürlich Dezentralität ist angesagt. So hat das Volk Kontrolle über ihre politischen Pappen-heimer. Das ist natürlich nichts für die Schmarotzerbande, die eine Weltdiktatur einführen will, um ihr heimtücki-sches Spiel weiterzuführen. Funkt es endlich?
    *
    Das ist so ungefähr das alte, germanische System. Nur, wenn es notwendig war, musste eine Führerperson eine Ent-scheidung herbeiführen, für die er voll mit seinem Leben und Haus und Hof einstehen musste. Ansonsten wurde alles in Nachbarschaft und innerhalb den so genannten Stämmen (modern Genossenschaften) geregelt. Und das ge-lang mehr oder weniger über Jahrtausende.
    *
    Natürlich ist die Situation heute anders und vielfältiger. Aber im Grunde braucht es kein kompliziertes System, und keinen staatlichen und kirchlichen Feudal-Wasserkopf-Überbau, so wie in der Demokratie, um Ordnung in die Bude zu bringen. Es gab die menschliche Vielfalt, und wer fleißig war, der konnte es auch zu etwas bringen. Grund und Boden zum Bebauen wurde meistens nur so viel gewährt, wie man an einem Tag Fußmarsch umrunden konnte.
    *
    Wenn Probleme von außen auftraten, kamen die einzelnen Stammesführer (Genossenschaftsleiter) zusammen und suchten sich einen Führer aus ihrer Mitte, der sich bewährt hat. Wenn das Problem erledigt war, ging alles wieder heim und pflegte ein beschauliches Zusammensein. Natürlich gab es auch ein paar Streithähne. Wie sollte es auch anders sein. Die Sippe regelte das unter sich und brauchte keine Richter, sondern nur Schiedsgerichte, die unter ei-ner Eiche versuchten, Recht zu sprechen. Dies war schon alles. Dies ist ein natürliches Miteinander für ein kultivier-tes, selbstverantwortliches Volk.
    *
    Die Geldsysteme sollten sich an so eine Volksgemeinschaft anpassen. Geld soll fließen wie das Wasser. Es darf durch Zinsgier nicht angestaut werden und darf dadurch nicht zu einem Schmarotzertum führen.
    *
    Geld muss Allgemeingut sein und darf nicht in private Hände gegeben werden. Denn Geld kann zu Machtmiss-brauch durch Einzelne führen. Geld darf keine Golddeckung haben, sondern eine Arbeitszeitdeckung. Geld muss unabhängig von ausgefuchsten Systemen bleiben. Es ist müßig zu sagen, dass es natürlich auch keine Aktienwirt-schaft geben darf. Nur Arbeit und Leistung zählt. Es darf keine seelenlosen Konzerne geben, sondern ein gesundes Unternehmertum mit selbstverantwortlichen Menschen an der Spitze, die das Unternehmen als große Familie füh-ren. Es ist normal, dass einige Unternehmen untergehen und andere entstehen. Man versteht, dass alles im Fliesen und alles im Wandel ist und richtet seinen Blick nach vorne und akzeptiert auch den Verlust eines Betriebes.
    *
    Man lebt mit den Zyklen der Natur und sah in allem das Wirken von dem großen Geist. Man wusste, dass man die-sen Geist auch im Innern fühlen konnte und brauchte keine Pharisäer und Gaukler. Man kannte die Heilkräfte der Natur und die Lebenskraft im Allgemeinen. Wenn man sie vergaß, wurde man zurechtgebogen. Dazu brauchte es keinen Arzt. Man leckte eben seine Wunden und suchte sich ein erleichterndes Kräutlein in der Natur.
    *
    So, jetzt habe ich aber meinen Eingebungen genug freien Lauf gelassen. Wir müssen zu einem gemeinsamen freien Geist finden ohne Lebensangst, die uns in unserer Zeit abwürgt. Schafft euch den Garten Eden zuerst in eurer Fami-lie, dann in eurer Nachbarschaft und dann kommt der Garten Eden automatisch von unten nach oben bis an die Spit-zen unseres Kulturvolkes und strahlt auch auf andere Kulturvölker aus. Spuckt in die Hände und vergesst nicht, dass zuerst das Unkraut gejätet werden muss. Ran an die Hacke, den Hammer, den Lötkolben usw.
    *
    Verbreitet die verbotene Wahrheit unter Jugendlichen, Studenten, einfachen Bauern, einfachen kleinen Handwer-kern und Facharbeitern, nicht nur im Internet, denn dort wird sie massiv gelöscht.
    *

    Aber Vorsicht. In jeder Stadt, in jedem Ort und in jedem Dorf gibt es viel mehr verheimlichte Zionisten als bekannt, und Marionetten von Zionisten. Sie sind bestens getarnt, hinter mind. sieben Schichten von Täuschung und Tarnung, und einzig und allein solidarisch mit ihrem zionistischen Netzwerk, das dabei ist, das deutsche Volk zu entrechten, zu enteignen und zugrunde zu richten.
    *
    Es sind darunter sehr viele Amts- und Würdenträger in Schlüsselstellen und in Kirchen aller Konfessionen, Juristen, Staatsanwälte, Journalisten, Verleger, Medienleute, Finanz-Dienstleister, Radio- und Fernseh-Intendanten, Drucke-reieigentümer, der gesamte Buch- und Zeitungs- und Zeitschriftengroß- und Einzelhandel, Geistliche und Ordens-leute der katholischen und evangelischen Kirche und der Freikirchen und Sekten, Führungsebene der karitativen Einrichtungen, Stiftungen und Nichtregierungsorganisationen, Kirchenvorstände, Pfarrer, Dekane, Diakone, Banker, Versicherungsmanager, Insolvenzverwalter, Eigentümer von Unternehmensberatungen und Steuerkanzleien, und Berater aller Arten, Sachverständige, Hochschullehrer, Professoren, Doktoren, Ärzte, Apotheker, Bestatter, Bürger-meister, Landräte, IHK- und Handwerkskammerpräsidien und -beisitzer, Gewerkschaftssekretäre und -funktionäre, Bürgermeister, Landräte, Adel, verheimlicht zionistische Zuwanderer der letzten 25 Jahre ins deutsche Sozialsys-tem, die ganze deutschfeindliche Seilschaften mitgebracht haben, als „jüdische Kontingentflüchtlinge“ mit Sonder-privilegien, die weit über die Rechte von jahrzehntelang sozialversicherungspflichtig berufstätigen Deutschen in Deutschland hinausgehen, wie z.B. Annahme eines völlig neuen, typisch deutschen Namens, deutsche Sozialleis-tungen ohne je irgendeiner Arbeit in Deutschland nachgegangen zu sein, und auch bei gleichzeitigem Bezug auf ausländische Konten von ausländischen Renten- und Mieteinnamen und auch bei ausländischem Immobilienbesitz.
    *

    Die ehrbaren nichtjüdischen Unternehmen in Deutschland wurden auf vielerlei Arten an die Wand gedrückt, zugrunde gerichtet oder von anonymen „Investoren“ übernommen. Was an Handelsfirmen und Unternehmen in Deutschland übrig geblieben ist, ist nicht mehr deutsch sondern krypto(=verheimlicht)zionistisch, und erhielt und erhält Privilegien und Wirtschaftsförderungen zuhauf, zu Lasten der restlichen kleinen ehrbaren deutschen Unter-nehmen und zu Lasten des deutschen Volkes.
    *

    Zionisten (und charakterlose Deutsche, die nichts leisten und nichts was unsere Volkswirtschaft braucht erwirtschaf-ten, sondern Judaslohn und Schweigegeld in Millionenhöhe kassieren dafür, dass sie ihr eigenes deutsches Volk verraten und verkaufen) haben unvorstellbare Werte angehäuft, oder genauer gesagt Millionen- und Milliardenwerte hochkriminell geraubt, in Seilschaften ihrer freimaurerischen jüdischen Bünde und Clubs (Unterorganisationen der Freimaurer sind Rotary und Lions und deren Frauen- und Partnerbünde und Service-Clubs und Round Tables), und auch bestens getarnt in kirchlichen und /klösterlichen Seilschaften aller Konfessionen und Freikirchen, zum Nachteil des breiten deutschen Volkes, meist ohne dass man es ihrem Auto, ihrem Haus und ihrem Äußeren ansieht. Öffent-lich, in unser aller Nachbarschaft, geben sich als urdeutsch, als christlich, karitativ, gutmenschlich, sozial, jovial, sind in Mundart-, Heimat-, Trachten-, Schützen-, Brauchtums und Musikvereinen, die deutsche Kultur und Liedgut pflegen.

    Es ist immer wieder erschreckend, zu erkennen, wie teuflisch doppelzüngig verheimlichte Zionisten sind, und wie lange sie ihre kriminellen Seilschaften und ihr Doppelleben verheimlichen konnten, bis wir Deutschen ihre Deckung von Jahrhundertlügen, ihre deutschfeindlichen Ziele, ihren Machtmißbrauch und ihr systematisches Zugrunde Rich-ten unseres deutschen Volkes zum Erreichen ihrer Ziele erkannt haben.

    Informieren Sie sich auch über chemtrails, HAAPR, ELF-Wellen, Genmanipulation, EMP-Schlag, Jodierung, Fluo-ridisierung, Biowaffen, Bestrahlungen, geplante Seuchen EHEC, SARS, Schweinegrippe, Aids, Bienensterben, ver-seuchte Impfungen, siehe auch Bücher

    „Teuflisches“von Beate Fluck
    „Saat der Zerstörung“ von William Engdahl.
    *
    *
    *

Trackbacks/Pingbacks

  1. Nachruf | brd:repressiv - 28. Februar 2014

    […] Dokumentiert von Ruf der Heimat […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: