IWF-Studie drängt auf rasche Enteignung der Sparer in Europa

5 Jan

Schuldenkrise läuft aus dem Ruder

Für Angela Merkel und Sigmar Gabriel naht die Stunde der Wahrheit: Sie werden vor die Deutschen hintreten müssen und ihnen erklären, dass die Schuldenkrise nur mit sehr harten Schnitten beendet werden kann. Der IWF empfiehlt drastische Maßnahmen für die Sparer und Empfänger von Transfer-Leistungen. (Foto: dpa)Für Angela Merkel und Sigmar Gabriel naht die Stunde der Wahrheit: Sie werden vor die Deutschen hintreten müssen und ihnen erklären, dass die Schuldenkrise nur mit sehr harten Schnitten beendet werden kann. Der IWF empfiehlt drastische Maßnahmen für die Sparer und Empfänger von Transfer-Leistungen. (Foto: dpa)

Eine neue Studie des IWF kündigt eine beispiellose Welle von Zwangs-Maßnahmen gegen die Sparer in Europa an. Die Schuldenkrise werde durch eine Mischung aus „Steuern auf Ersparnisse, Verluste der Steuerzahler durch Schuldenschnitte, Inflation, Kapitalverkehrskontrollen und anderen Maßnahmen der finanziellen Repression“ beendet. Die Politiker Europas werden aufgefordert, ihre Realitäts-Verweigerung aufzugeben und zu handeln.

_________________________________________________________________________________________________________
Für den kleinen Mann heißt das ,tiefer in die Tasche greifen und für unsere Politiker und Lobbyisten – die Armut noch weiter vorantreiben,damit deren Reichtum gemehrt werden kann .Doch so lange sich der Deutsche melken lässt,wird hier nichts passieren.Ganz im Gegenteil , man gibt der elitären Lobbygang das Zeichen,das sie tun und lassen können, was sie wollen,da keiner “ NEIN “ sagen wird . Das Schweigen der Deutschen ist wie eine Zustimmung für eine Frau Merkel und ihre Banditen . Wenn ihr doch endlich mal als deutsches Volk zusammen stehen würdet und euer Schweigen ein Ende hätte , wir könnten gemeinsam so viel erreichen . Doch dies wird scheinbar ein schöner Traum bleiben ……
In diesem Sinne 

2 Antworten to “IWF-Studie drängt auf rasche Enteignung der Sparer in Europa”

  1. lotharhschulte 5. Januar 2014 um 13:25 #

    Hat dies auf lotharhschulte rebloggt.

  2. Stefan Wehmeier 10. Januar 2014 um 21:30 #

    Die Sparer schaufeln sich ihr eigenes Grab, indem sie noch immer glauben, mit Geld sparen wäre Geld zu verdienen und die politische Seifenoper müsste ihnen dabei helfen. Geld wird allein durch Arbeit verdient. Der Arbeitsertrag ist umso höher, je besser die Arbeitsteilung funktioniert:

    Natürliche Wirtschaftsordnung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: