Geheimtreffen: EU schwört Staaten auf neue Weltordnung ein

28 Nov
TTIP UND EX

Schlachtplan für Freihandel

Die EU - hier Wettbewerbskommissar Joaquin Almunia - will das Freihandelsabkommen mit den USA geheim verhandeln. Nur Lobbyisten werden informiert, die Bürger sollen mit Propaganda zugedröhnt werden. (Foto: dpa)Die EU – hier Wettbewerbskommissar Joaquin Almunia – will das Freihandelsabkommen mit den USA geheim verhandeln. Nur Lobbyisten werden informiert, die Bürger sollen mit Propaganda zugedröhnt werden. (Foto: dpa)

Die EU hat vergangene Woche zu einem Geheimtreffen in Brüssel geladen, bei dem die Mitgliedsstaaten auf eine einheitliche Propaganda für das neue Freihandelsabkommen mit den USA eingeschworen werden sollten. Die EU verlangt, dass „alle mit einer Stimme sprechen“. Das Abkommen ist geheim, die Öffentlichkeit soll ausschließlich von den Vorteilen des TTIP informiert werden.

2 Antworten to “Geheimtreffen: EU schwört Staaten auf neue Weltordnung ein”

  1. W3000 29. November 2013 um 04:21 #

    Hat dies auf Wissenschaft3000 ~ science3000 rebloggt.

Trackbacks/Pingbacks

  1. Mainstreammedia meldet inzwischen den Diebstahl der Regierungen! | DPT Gerhard Schneider - 1. Dezember 2013

    […] Die EU-Regierung (von wem gewählt?) verhandelt die meisten Abkommen hinter verschlossenen Türen – hat das mit Demokratie zu tun, muss sinnvolles, ehrliches Handeln zum Wohle des Volkes dem Volk verheimlicht werden? Denk nach, zum Bericht hier klicken . . . Ein weiterer Bericht zu diesem Thema Geheimtreffen: EU schwört Staaten auf neue Weltordnung ein […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: