Peta-Chef rechtfertigt die Ermordung Tausender Tiere

26 Nov

„Sind gezwungen, Tiere zu töten“

Montag, 25.11.2013, 21:08

Sind gezwungen, Tiere zu töten: Peta-Chef rechtfertigt die Ermordung Tausender Tiere

Das Entsetzen ist groß: Ausgerechnet die Tierschutz-Organisation Peta soll Tausende in Not geratene Tiere töten. Harald Ullmann, der Vorsitzende von Peta Deutschland, erklärt, warum die Aktivisten Tiere töten – und auch gesunde Tiere sterben müssen.

Der Vorsitzende von Peta Deutschland, Harald Ullmann, rechtfertigt die Tötung Tausender Tiere durch seine Organisation. Peta ist schon mehrmals in die Kritik geraten, weil die Aktivisten mehr als 90 Prozent der Tiere einschläfern, die in der US-Zentrale in Virginia abgegeben werden. „In unserer Gesellschaft ist es schon so weit gekommen, dass Menschen, die Tiere schützen wollen, gezwungen sind, sie zu töten“, sagte Ullmann der „Huffington Post“. „In den USA landen pro Jahr zwischen sieben und acht Millionen Tiere in Tierheimen. Es gibt einfach nicht genug gute Plätze für sie.“

Die Zentrale in den USA sei kein Tierheim im gewöhnlichen Sinne. Es sei eine Notfallstation. „Zu uns kommen Tiere, die von anderen Tierheimen abgewiesen wurden“, sagte Ullmann zur „Huffington Post“. „Sie sind alt, krank oder nicht vermittelbar. Peta weist kein Tier ab.“

Ullmann gibt außerdem zu, dass Peta auch gesunde Tiere einschläfert, die theoretisch vermittelt werden könnten. „Wir versuchen immer, mit dem Besitzer einen Weg zu finden, dass er das Tier doch behalten kann“, sagte Ullmann. „Wenn das nicht geht, kontaktieren wir Tierschutzorganisationen oder Tierheime, die ein neues Zuhause finden können. Menschen, die ein Tier bei uns abgeben, wissen, dass wir es einschläfern müssen, wenn wir keinen Platz finden.“ In Deutschland betreibt Peta keine Aufnahme-Einrichtung.

Übertragen von Quelle : http://www.focus.de/panorama/welt/sind-gezwungen-tiere-zu-toeten-peta-chef-rechtfertigt-die-ermordung-tausender-tiere_id_3431818.html

4 Antworten to “Peta-Chef rechtfertigt die Ermordung Tausender Tiere”

  1. neuesdeutschesreich 27. November 2013 um 00:10 #

    Hat dies auf neuesdeutschesreich rebloggt.

  2. Freidenker 13. Januar 2014 um 15:09 #

    Das ist vom Focus schon schlecht recherchiert. PETA ist keine TierSCHUTZ-Organistation. Es ist eine TierRECHTS-Organisation. Die Feinheiten liegen im Detail. Erst wenn einem dieser feine aber kleine Unterschied bewusst ist, dann kann man auch verstehen, warum PETA soetwas macht. Dann passt es in deren moralische Vorstellung. Was nicht heißt, dass es in die meinige passen muss.

  3. Johnc482 22. September 2014 um 12:20 #

    Good day! I know this is kind of off topic but I was wondering if you knew where I could find a captcha plugin for my comment form? I’m using the same blog platform as yours and I’m having problems finding one? Thanks a lot! bedbdgekgeda

  4. Johng369 24. September 2014 um 06:01 #

    Over the course of the initial period, they began to flrm group identities. cebkdddddfca

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: