„Erschreckende Kombination aus Geheimhaltung und Macht“

24 Nov

Hotel Bilderberg in Osterbeek, Niederlande

(Quelle: privat)

„Falls es sich bei der Bilderberg-Gruppe um keine Verschwörung handelt, imitiert sie eine solche durch ihr Verhalten doch bemerkenswert gut“, schrieb ein britischer Kolumnist einst. Licht ins Dunkel des nun wieder tagenden Elitenzirkels bringen wollte der Journalist Charlie Skelton – und erlebte – wie er im heute.de-Interview betont – „die schlimmste Woche meines Lebens“.

heute.de: Sie verfolgen die Bilderberg-Konferenzen bereits seit einigen Jahren genauer. Was hat Ihr Interesse geweckt?

Charlie Skelton: Noch 2009 erwähnten große Medien die Konferenz kaum. Als Journalist fand ich es seltsam, dass über ein dreitägiges Event mit Ministern, Vorstandsvorsitzenden von Konzernen und Banken sowie den Chefs von Weltbank, Internationalem Währungsfonds und Welthandelsorganisation nicht berichtet wurde. Dann kam mir die Idee: Vielleicht könnte ich selbst hingehen, schauen was passiert und darüber schreiben? Schauen, ob Bilderberg wirklich existiert? Ich fand 2009 einen einzigen Hinweis in einem einzigen Internetforum, der den Ort nannte: Vouliagmeni bei Athen. Ich buchte einen Flug, fuhr nach Vouliagmeni – und verbrachte die schlimmste Woche meines Lebens: Ich wurde schikaniert, festgenommen, von Zivilpolizisten verfolgt. Seither hat sich viel getan, die Medien nehmen Bilderberg jetzt ernst.

heute.de: Dieses Jahr sind Sie daran beteiligt, ein unabhängiges Pressezentrum am Konferenzort zu organisieren – warum?

Wenn du weiterlesen möchtest , folge dem Link :
Übertragen von derselben Quelle ; siehe Link .

2 Antworten to “„Erschreckende Kombination aus Geheimhaltung und Macht“”

  1. neuesdeutschesreich 24. November 2013 um 17:37 #

    Hat dies auf neuesdeutschesreich rebloggt.

  2. Runenkrieger11 24. November 2013 um 19:13 #

    Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: