Vietnam führt Todes-Strafe für Banker ein

18 Nov
BANKEN
Ein vietnamesischer Banker, der Staatsbesitz im Umfang von 532 Milliarden Dong (19 Millionen Euro) veruntreut haben soll, ist am Freitag zum Tode verurteilt worden. (Foto: dpa)Ein vietnamesischer Banker, der Staatsbesitz im Umfang von 532 Milliarden Dong (19 Millionen Euro) veruntreut haben soll, ist am Freitag zum Tode verurteilt worden. (Foto: dpa)

Eine Antwort to “Vietnam führt Todes-Strafe für Banker ein”

  1. lorinata 18. November 2013 um 12:13 #

    Endlich folgen Konsequenzen. Ein Hoch auf Vietnam! Das sollten wir weltweit übernehmen und bei der FED anfangen …. Goldman Sachs etc
    Bei uns in Österreich könnten wir bei der Hypo mal anfangen, statt wieder an einem Rettungsschirm basteln

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: