Lobbyismus für Anfänger

21 Okt

Meine sehr geehrten Damen bis Herren an den Empfängnisgeräten.
Das System in dem wir leben produziert heute mehr Erwerbslose als dass es Arbeitsplätze schafft und wenn, dann nur noch für so billig wie möglich oder am besten für ganz umme. Reguläre Leistung wird zwar gefordert, doch das Geld dafür will keiner zahlen.
Es ist nicht von der Hand zu weisen, dass das jetzige System ein wenig reformiert werden muss, um der Unzufriedenheit und die wachsende Perspektivlosigkeit in der Bevölkerung Einhalt zu gebieten. Das so etwas ganz einfach geht, dass beweist die BMWsche Quandt Spende von knapp 700000 Euro an die CDU und schwups ist die neue Abgasnorm vom Tisch.
Man muss also einfach nur der CDU Geld in einer ihrer Öffnungen tief genug rein schieben und schon wird das gemacht, was man will.
Trotzdem sind die 700000 Euro von den Herrschaften Quandt nur Peanuts. Stellen Sie sich bitte einmal vor, wenn jeder einzelne Bürger nur einen Euro spenden würde, kommen wir allein schon bei den Menschen, die das System ins soziale Aus geschickt hat auf rund 8,9 bis 12,5 Millionen Euro. Die braucht man dann nur noch an die CDU zu spenden. Dann muss sie das tun, was wir wollen. Schmeißen wir die alten Kader endlich raus und befreien uns von dem muffigen Dunst der Bevorteilung.

So geht Politik heute

Wenn Sie dieser Tage auch nur einen Politiker oder Wirtschaftler sagen hören: „WIR MÜSSEN IN DIE ZUKUNFT INVESTIEREN“, glauben Sie ihm oder Ihr kein Wort. Liebe Kinder, auch wenn eure Eltern euch mal wieder vorhalten, dass sie alles nur tun, damit ihr es einmal besser haben sollt, als eure Eltern… Schaut euch einfach nur mal um, was sie aus dieser wundervollen Welt bisher gemacht haben. Schaut euch um, was sie euch hinterlassen. Die letzten großen Investitionen, Pläne und Visionen haben dazu alle geführt, dass genau das Gegenteil von dem eingetroffen ist, wie wir es alle haben wollten, oder?
Fangen wir damit an und hören mit der ganzen Jammerei im Netz auf. Lernen wir uns selbst wieder kennen, bevor wir Leuten wieder Glauben schenken, die Sachen skandieren wie: „Die Renten sind sicher“ oder „Es wird keine betriebsbedingten Entlassungen geben und jetzt geb mir mal ne Flasche Bier“. Wenn wir nun von jedem Menschen in unserem Land, der noch an eine Perspektive für sich und für diesen Landstrich glaubt auch nur einen Euro bekommen könnten, da kämen Millionen zusammen. Die spenden wir dann an die CDU und haben nicht nur eine Lobby sondern auch endlich das Sagen im eigenen Land. Kaufen wir uns die CDU, zersetzen sie und bauen die Politik neu auf. Sie will es nicht anders, sie hat es nicht anders verdient. In diesem Sinne. Bleiben Sie uns gewogen.

Übertragen von Quelle : http://ohauerha.wordpress.com/2013/10/21/lobbyismus-fur-anfanger/

Eine Antwort to “Lobbyismus für Anfänger”

  1. neuesdeutschesreich 21. Oktober 2013 um 14:39 #

    Hat dies auf neuesdeutschesreich rebloggt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: