Arbeit, Leben und Eigentum aller Deutschen stehen in der vollen Verfügungsgewalt der Sieger!

21 Okt

Geschrieben von Maria Lourdes – 21/10/2013

Cover an den historischen Tatsachen werdenDie Darstellung der Ereignisse zwischen 1939 und 1945 hat sich bis heute in ihrer Tendenz nicht geändert. Bücher und Filme unserer Tage lassen die Vermutung zu, der Zweite Weltkrieg sei immer noch nicht zu Ende.

Tatsächlich ist dies ja auch so. Wirkliche Souveränität oder gar ein Friedensvertrag, wird dem deutschen Volk von den Alliierten bis heute verweigert. Unsere unterwürfigen demokratischen Politiker versuchen zwar, uns in Rede, Gegenrede und Wechselrede, diesen Fakt auszureden, dennoch, erkennt selbst der “blutigste Anfänger” unter den Wahrheit-Suchenden – sehr schnell: Es ist so!

Nur gelegentlich, tritt einer dieser unterwürfigen “Vertreter des deutschen Volkes” -wie jüngst im November 2011, der ehrenwerte Wolfgang Schäubleins Fettnäpfchen und verplappert sich. Zur Erinnerung: Schäuble wurde ein Kuvert mit 100Tausend DM Schwarzgeld zugesteckt, das er später vergaß! Aber das ist ein anderes Thema! 

Wahrheit macht Frei: „Arbeit, Leben und Eigentum aller Deutschen stehen in der vollen Verfügungsgewalt der Sieger! 

Fortsetzung des Artikelreihe: “Wahrheit macht Frei!”

Der 8. Mai 1945 – ein Tag der Befreiung?

BefreiungDas war die Realität der “Befreiung”: Kampf an allen Fronten bis zur vollständigen Vernichtung.

Bombenterror aus der Luft, Austreibung und Vergewaltigung von Millionen aus dem deutschen Osten, Verschleppung nach Sibirien, Ausbeutung der Kriegsgefangenen als Arbeitssklaven, polnische Konzentrationslager für Deutsche, Siegerjustiz in Nürnberg, Elend und Hunger, Demontage der Industrieanlagen, Raub von Patenten, Ausplünderung und Verschleppung von Wissenschaftlern, Zersplitterung des Reiches in Verwaltungs- und Besatzungszonen.

All das waren nicht Akte der Rache für vermeintliche deutsche Untaten, sondern das waren die lange zuvor beschlossenen Kriegsziele der Alliierten unter der Parole “Bedingungslose Kapitulation”.

Zitat Churchill: „Arbeit, Leben und Eigentum aller Deutschen stehen in der vollen Verfügungsgewalt der Sieger”. 

Es wird, von der offiziellen Geschichtsschreibung, immer wieder an die Goebbels-Rede im Februar 1943 – “Wollt ihr den totalen Krieg”, erinnert. Diese Rede war die Antwort auf die Forderung der “bedingungslosen Kapitulation”, das muss man wissen!

Fakt ist: Millionen von Deutsche wurden von ihrem Hab und Gut oder sogar von ihrem Leben “befreit”. Schon beim Vormarsch der Sowjetsoldaten waren Liquidierungen, Massenvergewaltigungen und Plünderungen an der Tagesordnung – fast drei Millionen Deutsche überlebten dies nicht. Der Historiker Knabe schildert eindringlich das “andere” Kriegsende. Ein schonungsloser und dramatischer Bericht, nach dessen Lektüre niemand mehr von »Befreiung« spricht”

Die antideutsche Propaganda – die Macht der Worte und Bilder!

Buchenwald-bei-Weimar-am-24-April-1945Mit der anhaltenden Greuelpropaganda, die auch noch vom sogenannten „deutschen”Fernsehen durch Aufkauf sowjetischer und amerikanischer Hetzfilme unterstützt wird, soll der Eindruck erweckt werden, der deutsche Soldat sei sechs Jahre lang wie eine Bestie mordend und plündernd durch Europa gezogen. (Bild links: Der amerikanische Senator Alben W. Barkley besichtigt das KZ Buchenwald, 24. April 1945)

Diese Lügen- und Verleumdungskampagne hat nicht nur den deutschen Namen im Ausland geschändet, sondern auch eine tiefe Kluft zwischen den Generationen unseres Volkes gezogen. Unsere Jugend hat ja keine Vorstellung davon, wie sehr sie in den letzten Jahrzehnten betrogen wurde. Sie weiß weder etwas von den Hintergründen des “zweiten dreißigjährigen Krieges”, noch kennt sie die Wahrheit über das Kriegsgeschehen selbst.

Das Kriegsbild in jenen Jahren wurde von Anfang an entscheidend vom Verhalten des jeweiligen Gegners geprägt. Wenn der Kampf an der Ostfront ungleich härter war als im Westen, dann sei hier einmal an die entmenschte Soldateska in Polen und Rußland erinnert, an den “Bromberger Blutsonntag” ebenso, wie an die Greueltaten der Partisanen und Rotarmisten. Noch heute gibt es zwei grundsätzlich verschiedene Versionen dieser Geschichte in Bromberg. In polnischen Schulbüchern steht, daß patriotische Bürger einen Aufstand von Naziagenten niedergekämpft hätten. Ehemalige deutsche Bromberger erzählen, dass polnische Kommandos unschuldige Deutsche aus ihren Wohnungen holten und bestialisch ermordeten. (Quelle: Der Tod sprach polnisch)

Eines der größten Tabus der deutschen Nachkriegsgeschichte!

Die Rote Armee ging 1945 gegen die deutsche Zivilbevölkerung unterschiedslos mit äußerster Brutalität vor. In Polen und in der Tschechoslowakei wurde die gesamte deutsche Bevölkerung für die Taten des NS-Regimes verantwortlich gemacht und entweder vertrieben oder umgebracht.

Frau kommDie Abschlachtungen und Vergewaltigungen an deutschen Frauen, lesen Sie im Augenzeugenbericht der Deutsch-Brasilianerin – Frau Leonora Geier.

Wir sind durch die Hölle gegangen”: Mit diesen Worten beschreibt eine Zeitzeugin eines der schwersten Kapitel der Nachkriegszeit. Mehr als hunderttausend Frauen und Mädchen wurden allein in Berlin vergewaltigt, insgesamt waren es annähernd zwei Millionen. Viele starben an den ihnen zugefügten Qualen, andere begingen Selbstmord. Erst in jüngster Zeit beginnen die Betroffenen über ihre traumatischen Erlebnisse zu sprechen. Ingeborg Jacobs hat ihre Geschichten gesammelt, hier.

Viele dieser Betroffenen, wurden nicht nur ein Mal, sondern mehrfach sexuell missbraucht. Weder Kinder noch Greisinnen blieben verschont, schreibt Ingo von Münch in dem aufrüttelnden Buch “Frau komm!

Wir dürfen nicht vergessen, dass die Rote Armee sich aus dem russischen Bauernvolk rekrutierte, meist unzivilisierte, ungebildete Wilderer, die zum Partisanenkampf gezwungen wurden. Eine Besonderheit, die zusätzlich herangeholten Mongolen, die sogar anfingen Menschen zu essen. 

Der Bombenterror – der alliierte Luftkrieg gegen die deutsche Zivilbevölkerung. 

…………………………………………………………………………………………………………………………………….

Wenn du weiterlesen möchtest, folge dem unten stehenden Link .Übertragen von derselben Quelle , siehe Link….

http://lupocattivoblog.com/2013/10/21/arbeit-leben-und-eigentum-aller-deutschen-stehen-in-der-vollen-verfugungsgewalt-der-sieger/

2 Antworten to “Arbeit, Leben und Eigentum aller Deutschen stehen in der vollen Verfügungsgewalt der Sieger!”

  1. Rainer Sebald 25. Oktober 2013 um 05:26 #

    Der 2 WK ist sicher noch nicht zu Ende.Der ist erst zu Ende wenn die Deutsche Bevölkerung auf dem Gebiet der BRD verschwunden ist.Bis 2050 soll auf dem Gebiet der GmbH Deutschland keiner mehr ohne Migrationshintergrund leben.Ich glaube mit der Berliner Verbrecherbande unter Leitung von Frau Merkel ist das Ziel schon 2020 erreicht.Sie macht die Zionistischen Herrscher über Deutschland stolz das Ziel schon eher zu erreichen.Deutschland hat keine faire Chance.Der Witz ist die Leute wirken aus Feigheit gemischt mit Dummheit noch mit das sie Ihren Lebensraum an Fremde wehrlos übergeben.So etwas hat es in der Geschichte noch nicht gegeben!
    Das ganze Völker ausgrottet worden schon.Aber neu ist ohne sich dagegen zu wehren.Weil Konsum von Dingen die man nicht braucht Vorrang hat noch vor der Freiheit als Souveränes Volk!!!!!!!!!!!!
    Feigheit und Angst sind die ersten Schritte ind die Sklaverei………

    • bunzelmann 25. Oktober 2013 um 09:16 #

      Hallo , ich danke dir für deinen Kommentar und ich gebe dir vollkommen Recht .Danke und Gruß

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: