Das große Versagen: Die Grünen verschlafen die Katastrophe von Fukushima

20 Okt
Die neuen Bundesvorsitzenden der Grünen: Simone Peter und Cem Özdemir. Wann wird die Partei aktiv und erkennt, dass sie Fukushima nicht der Atom-Industrie überlassen kann? (Foto: dpa)Die neuen Bundesvorsitzenden der Grünen: Simone Peter und Cem Özdemir. Wann wird die Partei aktiv und erkennt, dass sie Fukushima nicht der Atom-Industrie überlassen kann? (Foto: dpa)

Simone Peter und Cem Özdemir sind die neuen Spitzen der Grünen. Mit ihnen wollen die Grünen vor allem eines unter Beweis stellen: Dass sind in einer Bundesregierung Minister stellen können. Ihr größter Fehler: Die Partei ignoriert die sich in Fukushima immer weiter zuspitzende Umwelt-Katastrophe. Das ist der größtmögliche Verrat an der eigentlichen Gründungs-Idee der Grünen. Die ehemalige Bürgerbewegung mutiert zur neuen FDP.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: