Fatwa über die Mädchenbeschneidung

21 Sep

Nach Angaben der UN werden in den islamischen Ländern pro Tag 6.000 junge Mädchen und Frauen durch die beschönigend als „Beschneidung“ bezeichnete teilweise oder komplette Entfernung ihrer äußeren Geschlechtsorgane verstümmelt. An den Folgen dieses brutalen Eingriffs – der stets bei vollem Bewusstsein der Opfer durchgeführt wird – wie etwa Blutverlust, Infektion oder Schock sterben 2.000 dieser Opfer – ebenfalls pro Tag.

Das gibt einen Gesamttodessaldo von jährlich über 700.000 Toten in den islamischen Ländern – verursacht von einer Sitte, die – obwohl aus vorislamischer Zeit stammend – heute fast ausschließlich nur in islamischen Ländern praktiziert wird. Muslime bestreiten stets diese Tatsache und behaupten, dies habe nichts mit dem Islam zu tun. Doch dies ist eine weitere Lüge der „Friedensreligion“: In den Überlieferungen von Mohammeds Leben (Hadith) hat sich der Prophet des Islam klar und unzweideutig positiv zur „leichten“ Infibulation (so der wissenschaftliche Terminus der brutalen Praxis der Sexualverstümmelung an Frauen) geäußert.

Die vorliegende Fatwa bestätigt diesen Bezug zum Propheten und sanktioniert die menschenfeindliche Praxis der weiblichen Sexualverstümmelung als Teil des Islam. Daher werden Muslime auch in Zukunft von diesem genozidalen Gebrauch nicht abrücken. Denn er orientiert sich bei seinen Gesetzen nicht nach Aspekten menschenrechtlicher Überlegungen der Moderne, sondern heute wie zu allen Zeiten ausschließlich an den Geboten Allahs (vorzufinden im Koran) und den Aussagen des „letzten“ Propheten Mohammeds (vorzufinden in den Hadithen). Wer als Muslim oder Nicht-Muslim anderes denkt oder erwartet, zeigt reines Wunschdenken.

Lesen Sie in der Folge den exakten Wortlaut dazu:

Fatwa über die Mädchenbeschneidung

30. August 2006, Von Scheich Dr. Youssef al-Qaradawi (Quelle: (Institut für Islamfragen, dh, 30.08.2006)

Frage: „Einige muslimische Gelehrte (arab. ‚Ulama‘) lehnen die Mädchenbeschneidung ab, während andere sie befürworten. Wie ist sie aus islamischer Sicht zu beurteilen?“

Antwort: „Die beste Einstellung ist die moderate, die die milde/leichte Mädchenbeschneidung [bei der „nur“ ein Teil oder die ganze Klitoris und/oder ein Teil der äußeren Schamlippen entfernt werden] befürwortet. Die Überlieferung (Aussagen Muhammads, des Propheten des Islam) besagt:‚Der Prophet (des Islam) sagte einer Frau, die diese (die Mädchenbeschneidung beruflich) ausübte: „Schneide leicht, nicht viel“ [Anmerkung: bei der radikalen Frauenbeschneidung werden die gesamten inneren und äußeren Schamlippen und die Klitoris entfernt und die Frau bis auf eine kleine Öffnung zugenäht]. Diese (die leichte Bescheidung) macht das Gesicht (einer Frau) schöner und ist bei Ehemännern beliebt‘.

In den islamischen Ländern werden zu diesem Thema unterschiedliche Auffassungen vertreten. In einigen Ländern ist sie gesetzlich verboten, wird dennoch in Teilen der Bevölkerung praktiziert. Viele Muslime lehnen sie als unislamische Sitte ab. Andere berufen sich auf die Überlieferung, in der Muhammad die „leichte“ Form der Beschneidung empfohlen haben soll (s.o.).“

Gefunden und übertragen von Quelle :  http://www.google.de/imgres?sa=X&rlz=1C2ZMDB_enDE504DE518&biw=1280&bih=933&tbm=isch&tbnid=mapVzxUyAyjbfM:&imgrefurl=http://michael-mannheimer.info/2012/04/03/fatwa-uber-die-madchenbeschneidung/&docid=tksckqgFAVwCgM&imgurl=http://michael-mannheimer.info/wp-content/uploads/2012/04/Fatwa-Infibulation.jpg&w=561&h=348&ei=58c9Up2KH5DI0AXaoYCAAw&zoom=1&iact=rc&dur=1037&page=2&tbnh=131&tbnw=209&start=36&ndsp=45&ved=1t:429,r:61,s:0,i:271&tx=174&ty=60

____________________________________________________________________________________________________________________________________________

Religion hin oder her , aber es gibt Dinge die sind unglaublich.Zwar ist dieser Beitrag schon was älter , sollte aber kein Anlass sein,dies in Vergessenheit geraten zu lassen .

In diesem Sinne ….

Eine Antwort to “Fatwa über die Mädchenbeschneidung”

  1. neuesdeutschesreich 22. September 2013 um 00:44 #

    Hat dies auf neuesdeutschesreich rebloggt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: