Video

Agenda 21 das Verbrechen an der Menschheit verhindern – Karin E, J. Kolland

21 Sep

Quelle : http://www.youtube.com/user/KarinKolland?feature=watch

_________________________________________________
Agenda 21 – Eine-Welt-Staat

Agenda21_neue-welt-ordnung-staatenlos-urkunde146

Verstädterung mit Entleerung der Land-Gebiete – Umweltreligion und Pseudo-Demokratie als Diktatur – CO2-Währung.

Detail-Profil des im Februar 2013 von der EU angesagten nachhaltigen Eine-Welt-Staates/Agenda 21: Umwelt-DDR-Kommunismus des Club of Rome Rockefellers.

Im Februar 2013 erklärte EU-Kommissar Potocnik, es sei dem UN-Umweltprogramm (UNEP) von der “internationalen Gemeinschaft” anvertraut worden, die grüne Religion der kommunistischen Nachhaltigkeit, die vom Rothschild-Agenten  und Betrüger, Maurice Strong mit Erd-Charta-Verfasser Gorbatschow und Steven Rockefeller verfasst wurde – bei der Rio Weltgipfel-Konferenz 1992 als die Agenda 21 benannt – nun weltweit einzurichten.

Die Agenda 21 ist ein Konzept für die Einrichtung eines nachaltigen Eine-Welt-Staates unter korporativer Eine-Welt-Regierung mit Plan-Wirtschaft und der angepriesenen regulierten Lebensart, die wir aus der DDR kennen.

Das Konzept des Null-Wachstum-Staates ist alt: Adam Smith, John Stuart Mills, John Meynard Keynes. Jedoch, modernisiert wurde es durch den kommunistischen Rockefeller-Club of Rome mit dem Buch „Grenzen des Wachstums“ 1973, das den Weltuntergang aus Ressourcenknappheit und Übervölkerung vor dem Jahr 2000 voraussagte!

Nun taucht  eine Website mit dem vermeintlichen Rockefeller-Partner, der  International Society for Ecological Economics im Rücken auf:  Das “Center for the Advancement of  Steady State Economics” wird vom Club of Rome Mitglied, Herman Daly redigiert, dessen Lehrer, Georgescu-Roegen, auch Club of Rome Mitglied war, eben rechtzeitig herausgegeben, um Potocnik´s Nachhaltigkeits-Weltsystem zu verkörpern.

Diese Website zeigt, wie die künftige NWO-Welt-Gesellschaft ins kleinste Detail geplant ist: Gezwungene Verstädterung mit Entleerung der Land-Gebiete, die zu Wildnissen ohne Zutritt für Menschen werden sollen – wie nun in China gesehen, wo 250 Mio. Bauern in Großstädte zwangsverlegt werden (Maurice Strong ist jetzt Ratgeber der chinesischen Regierung!). Zweck: Rothschilds Wildnis-Programm ermöglicht seiner Umweltbank und seiner Weltbank, säumigen Kreditnehmerstaaten ihre Wildnisse mit ihren Bodenschätzen  als verfallenes Pfand abzunehmen.

Eine stabilisierte Bevölkerung (d.h. Kinderzahl-Rationierung) mit kollektivem Leben in zusammengeballten Städten und Wohnungsgemeinschaften (entlang Auto- und Eisen-bahnen), Vegetarkost und Umweltreligion, Diktatur, die als Demokratie benannt wird, natürlich unter keinem Zwang (!), alle gleich arm. Währungssystem auf persönlicher CO2-Emissions-Genehmigung für Perioden basiert – wonach neue Genehmigung je nach CO2-Situation in der Atmosphäre und der vorhandenen Energiemenge folgt. Die Arbeits-woche wird auf 30 Stunden reduziert –  und der Staat verleiht die Gewinnung von Boden-schätzen an Groß-Konzerne. Das Geld wird dann (zum Teil) den Gemeinden übergeben, die dann (vielleicht) den Bürgern das Geld geben. Von Korruption ist natürlich gar keine Rede.

Perfekter Kommunismus herrscht: Der Einkommens- und Vermögens-Unterschied zwischen den Reichsten und den Ärmsten der Gesellschaft schrumpft – niemand wird zurückgelassen, und niemand wird obszön (sic!) reich, in der Lage, eine extreme Menge Ressourcen zu verbrauchen.

Die Nature Conservancy arbeitet insbesondere mit den Illuminatenkonzernen WWF, BP, Monsanto, Cargill, Coca Cola, (Rothschilds) Rio Tinto usw. (siehe letztes Video) und vielen anderen zusammen. Ihr (offizielles) Ziel sei, weltweit bedeutende Bereiche der Biovielfalt zu bewahren.

Diese heutigen Geier werden in der NWO Agenda 21 dann zu schieren Engeln, die unsere Leben paradiesisch machen werden. Es kommt mir vor, dass ich bis 1989 im “Kommentar des Tages” des Radio DDR dieselben lockenden Töne hörte.

Diese Groß-Konzerne entscheiden wo und wann – und Regierungs-Erlasse können nicht überklagt werden, denn sie werden vom stärksten Computer der Welt gemacht.

Die Indianer der Regenwälder wissen Bescheid mit dem korporativen Paradies: Das CO2-Emissionsminderungssystem bedeutet mehr (harmlose) CO2-Emission im Norden, viel mehr Regenwaldeinschlag und ihre Heimatlosigkeit (REDD).

*

Im Jahr 2006 erklärte der britische Umweltminister, David Miliband, “Stellen Sie sich ein Land vor, in dem CO2 eine neue Währung wird. Wir tragen Bankkarten, die sowohl Pfund als auch CO2-Punkte speichern. Wenn wir Strom, Gas und Treibstoff kaufen, nutzen wir unsere Kohlenstoff-Punkte sowie Pfund. Zur Verringerung der CO2-Emissionen würde die Regierung der Menge des CO2, das verwendet werden könnte, Beschränkungen auferlegen“.

Im Jahr 2010 bietet die Technokratie, Inc. eine Plastikkarte ähnlich den heutigen Kredit-karten mit einem Mikrochip eingebettet an, um Energieverbrauch zu steuern – und jeder-manns Daten zu kontrollieren…

Activist Post 26 June 2013: Agenda 21 ist die Blaupause des “Null-Wachstum-Systems”/ der geschlossenen Erdaktiengesellschaft. Überall sehen wir den Einfluss der Rockefellersund hier und des Club of Rome und hier, entworfen, um ihre ganz eigene Utopie? zu konstruieren.

Wer weiterlesen möchte,kann das über diesen Link machen :

http://pravdatvcom.wordpress.com/2013/07/26/agenda-21-eine-welt-staat-videos/

Übertragen von Quelle :  http://pravdatvcom.wordpress.com/2013/07/26/agenda-21-eine-welt-staat-videos/

___________________________________________________________________________________________________________________________

Es grüße die Neue Weltordnung

In diesem Sinne ….

Eine Antwort to “Agenda 21 das Verbrechen an der Menschheit verhindern – Karin E, J. Kolland”

  1. neuesdeutschesreich 21. September 2013 um 15:27 #

    Hat dies auf neuesdeutschesreich rebloggt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: