Nach Geiselnahmen im Süden der Philippinen Offensive gegen Rebellen gestartet

15 Sep

Die Regierungstruppen auf den Philippinen haben eine Offensive gegen muslimische Rebellen gestartet, die im Süden des Landes mehrere Dörfer besetzt und dort Dutzende Geiseln genommen haben.

In den vergangenen sechs Tagen seien bei den Kämpfen mehr als 56 Menschen getötet und 60.000 aus ihren Häusern vertrieben worden, sagte Innenminister Mar Roxas. Die Soldaten hätten einige der von Rebellen besetzen Küstendörfer wieder zurückerobert und rund 200 Kämpfer der „Moro Islamischen Befreiungsfront“ umzingelt.

Die Armee der Philippinen startete eine Offensive gegen die Rebellen.

Rebellenführer stimmt Waffenruhe zu

Präsident Benigno Aquino sagte, es werde noch weitere Gefechte geben, aber die Regierung bemühe sich darum, die Krise bald zu beenden. Rebellenführer Nur Misuari hatte am Freitagabend einer Waffenruhe zugestimmt, wie der philippinische Vizepräsident Jejomar Binay mitteilte. Allerdings hätten die Rebellen gegen die Vereinbarung verstoßen und ihre Kämpfe fortgesetzt, sagte Verteidigungsminister Voltaire Gazmin im örtlichen Radio.

Philippinen: Zehntausende sind vor den Kämpfen geflohen und in Notunterkünften untergekommen.

Zehntausende sind vor den Kämpfen geflohen und in Notunterkünften untergekommen. (Foto: REUTERS)

Die Moro-Rebellen verlangen eine Vermittlung der Vereinten Nationen in dem inzwischen seit vielen Jahren andauernden, religiös motivierten Konflikt. Sie fordern die Unabhängigkeit der Muslime im Süden sowie einen eigenen islamischen Staat und versuchen, den Friedensprozess, den Präsident Aquino zu Ende führen will, gewaltsam zu stoppen.

Übertragen von Quelle :  http://www.tagesschau.de/ausland/philippinen424.html

____________________________________________________________________________________________________________________________________________

So nun kann man täglich beobachten,wie irgendwo auf der Welt in irgendeinem Land diverses gewolltest Risiko auftritt .Zufall ?????

In diesem Sinne ….

Eine Antwort to “Nach Geiselnahmen im Süden der Philippinen Offensive gegen Rebellen gestartet”

  1. neuesdeutschesreich 15. September 2013 um 17:59 #

    Hat dies auf neuesdeutschesreich rebloggt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: