Steinmeier, Gabriel, Nahles und Steinbrück: was wollen Sie von uns? Unsere Wählerstimme? Vergessen Sie es! Sie bekommen sie nicht. Sie nicht!

6 Sep

mein name ist mensch

Die Bundesregierung halbiert Kinderarmut von 2,2 Millionen auf 1,1 Millionen – und wie?

Deutschland ist so ein scheiß Land geworden

von Margir Hutter
‚Faz-online‘ schreibt: „Eine Umfrage zu Vermögenswerten zeigt: Bürger in Krisenstaaten sind im Mittel reicher als in Deutschland.“ Zahlen, die Notenbanker nur ungern veröffentlichen. …
Ich erfahre, daß zum Beispiel jemand aus der Mittelschicht in Italien etwa doppelt soviel Privatvermögen besitzt, wie eine vergleichbare Person in Deutschland. (Hinweis stammt übrigens von ‚fefe‘)
Und da kommen wir doch der Frage näher, wen die ‚Sozen‘ meinen, wenn sie schwärmen, wie gut es Deutschland ginge. Die arbeitende Bevölkerung jedenfalls nicht! Otto-Normalverbraucher und Lieschen Müller nicht! Ganz abgsehen von den Sozialhilfeempfängern und Arbeitslosen, die sie eh ins ‚Off‘ geschickt haben!
Herr Steinmeier, Herr Gabriel, Frau Nahles und Herr Steinbrück: was wollen Sie von uns? Unsere Wählerstimme? Vergessen Sie es! Sie bekommen sie nicht. Sie nicht!

Holen Sie sich ihre Stimmen bei denen, die das Deutschland sind, dem es dank ihrer Agenda so gut geht. Wissen…

Ursprünglichen Post anzeigen 137 weitere Wörter

Eine Antwort to “Steinmeier, Gabriel, Nahles und Steinbrück: was wollen Sie von uns? Unsere Wählerstimme? Vergessen Sie es! Sie bekommen sie nicht. Sie nicht!”

  1. neuesdeutschesreich 6. September 2013 um 22:58 #

    Hat dies auf neuesdeutschesreich rebloggt und kommentierte:
    Und die anderen Volksverräter auch nicht…..!!!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: