Bewährung für Salafisten-Rädelsführer!

28 Aug

Das Solinger Amtsgericht hat heute jenen Salafisten zu neun Monaten Haft verurteilt, der am 1. Mai 2012 am Rande einer friedlichen Pro NRW-Kundgebung 60 andere Salafisten zu brutalen Angriffen mit Stangen und Steinen auf Polizisten angestiftet hat. Die Strafe wurde zur Bewährung ausgesetzt. Seitdem sich die Solinger Richter als politische Richter zu erkennen gegeben haben, die ihr Amt dazu benutzen, gegen Pro NRW Stellung beziehen, war allgemein erwartet worden, dass auch die restlichen salafistischen Steinewerfer grinsend aus dem dortigen Gerichtssaal herausspazieren werden. Aber die Dreistigkeit, eine Bewährung für einen Rädelsführer gewalttätiger Angriffe auf Polizisten damit zu begründen, der Täter sei “prinzipiell nicht gewalttätig”, hat niemand erwartet. (ph)

Quelle :http://www.pi-news.net/2013/08/solingen-bewahrung-fur-salafisten-radelsfuhrer/

Wenn es jetzt ein Deutscher gewesen wäre,der gegen die Salafisten aufgewiegelt hätte,der wäre mit einer hohen Haftstrafe belohnt wurden.Leider kann man das immer mehr beobachten,das die Gerichte gegen Deutsche sehr hart durchgreifen und bei Menschen mit Migrationshintergrund ne ruhige Kugel schieben.Wie bei Papa, ein erhobener Zeigefinger und ein Klaps auf den Hintern,wenn der kleine Frechdachs Mist gebaut hat. So,wo ist da Gerechtigkeit ?

In diesem Sinne ….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: